Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
17
3,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2015
Hallo,

also ich habe das Buch mit grossem Interesse und einer gewissen Spannung gelesen, und kann sagen das ich rundherum zufrieden bin. Natürlich mag es einzelne Stellen geben die einem Leser nicht gefallen, aber wann findet man exakt ein Buch was einen 10.000% befriedigt? :-)

Ich finde Handlung, Charaktäre, Handlungsschauplätze ect so gut erzählt das man sich ohne weiteres in der Scenerie wiederfinden kann, die Autorin schafft es eine reale Welt in der Phantasie des Lesers zu erzeugen die man sich vorstellen und nachvollziehen kann, das schafft bei weitem nicht jeder.

Ich bin zufrieden dies Buch gelesen zu haben, und bin auf ein weiteres / mehrere weitere sehr gespannt. :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Ich hatte mir das Buch gekauft weil ich einen Australien Roman lesen wollte, doch dieses Buch, enthält so wenig von Australien, nur kurz am Anfang ist die Rede als die beiden Männer mit dem Schiff ankommen. Sicherlich hat die Autorin nie Australien bereist. Sie macht Fehler in der Beschreibung von Natur und Landschaft Ich habe mich mehrfach sehr geärgert, dass ich das Geld für dieses Buch ausgegeben habe, der Kauf war es absolut nicht wert
Dann Freundschaft bis zur Abhängigkeit oder nicht ? Es grenzt fast an Hörigkeit, ist nicht nachvollziehbar.
Ausserdem von Von Historie keine Spur sondern Zwischenmenschliche Beziehungen bis zum Sex, viel Geschreibsel nur um die Seiten zu füllen aber leere Geschichte an sich . Wie dieses Buch in die Reihe der Historischen Romane geriet ist für mich nicht nach vollziehbar.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Eine sehr spannende, bewegende Geschichte mit sehr guten ausgereiften Figuren. Das Buch ist lesenswert und keinesfalls langatmig noch langweilig erzählt. Es handelt sich um einen historischen Roman, an dem historisch nichts auszusetzen ist und nicht um ein Sachbuch über die Geschichte oder Besiedelung Australiens. Im Bezug auf die Orte werden keine Fakten verdreht oder genannt, es ist alles neutral gehalten und das tut der Geschichte keinen Abbruch. Ich finde diesen Anspruch erhebt auch die Autorin nicht. Ich habe dieses Buch als großer Australienfan zum Muttertag bekommen und habe es mit Freude gelesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Am Anfang hatte ich Probleme mit dem Buch,weil es teilweise sehr langatmig und langweilig geschrieben war.Dann kam man doch noch in die Handlung rein und es wurde ein schöner Roman...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Einfühlsam erzählte Geschichte, welche mich für einige Zeit in eine andere Welt geführt hat. Es hat mir gefallen!
(Übrigens: Auch Karl May ist nie persönlich an den Schauplätzen seiner Romane gewesen!)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Da ich Australien kennenlernen durfte hätte ich mich über einen Roman der ersten Einwander gefreut. Leider war die Autorin noch nie dort...wie sie selbst zugibt..und fand es auch nicht notwendig sich wenigstens über geographische Gegebenheiten zu informieren. Coober Pedy liegt tausende km entfernt vom Meer und Canberra wurde erst 1913 besiedelt. Ich ärgere mich sehr über den Kauf diesen absolut schlecht recherchierten und obendrein noch langweiligen Schund
44 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Sehr schöner historischer Roman mit spannender, nachvollziehbarer Handlung. Mit sehr starken Charakteren, die einen bis zum Schluss fesseln. Wunderbar geschrieben. Man kann sich total in die Hauptfiguren, in Freud und Leid hineinversetzen. Man fühlt beim Lesen einfach mit diesen Menschen. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Der Roman hat viel Tiefgang und es geht wie in jedem Roman in erster Linie um die Haupt- und Nebenfiguren. Deren Geschichte ist überaus spannend erzählt und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Die Sträflinge waren nicht die ersten Siedler, besiedelt wurde Australien schon davor und nicht erst um die Mitte des 19. Jahrhunderts, in der Zeit, wo der Roman spielt. Ich habe beim Lesen keine historischen Fehler gefunden, denn es wird mit keinem Wort die Besiedelung Canberras erwähnt oder Coober Pedy, sondern es ist nur die Rede davon, daß ein alter Mann irgendwann Gold schürfen war und seine Frau das Meer liebte, daher finde ich bedauernswerter Weise einige Bewertungen hier vewirrend und schiebe es auf rein oberflächliches Lesen des Romans. Sicher, es ist keine leichte Kost, die man mal eben so weglesen kann, aber das Leben war damals auch nicht einfach oder immer nur Sonnenschein. Die Autorin stellt nicht den Anspruch ein Sachbuch über die Geschichte Ausraliens verfasst zu haben und ich finde das Buch von Schund weit entfernt und das wirklich abwertend für ein wirklich spannendes Buch, was mich wirklich gefesselt hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Die Geschichte der beiden Ausbrecher, die sich durch die Wildnis schlagen, ist sehr spannend erzählt. Australien war ja Gefängniskontinent für die englische Krone. Historisch fundiert. Nix zu meckern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Habe mir das Buch auf das Kindle gezogen und gleich an einem Wochenende durchgelesen. Manchmal zieht sich die Handlung tatsächlich ein wenig, aber dennoch hat das Buch auch seine interessanten Seiten. Mir persönlich ist Hagen sehr ans Herz gewachsen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden