Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. März 2016
Herr Neukäter beschreibt hier seine sehr persönlichen Erlebnisse seiner diversen Reisen in die VAE der Jahre 2011 und 2012. Sein Schreibstil ist anfangs noch recht erfrischend, im weiteren Verlauf jedoch etwas eintönig. Zunehmende - auch inhaltliche - Fehler im Buch trüben den Lesegenuß mit zunehmender Seitenzahl etwas. Alles in allem gelingt es dem Autor jedoch ein atmosphärisches Bild von Abu Dhabi und Dubai um 2011 zu zeichnen.

Ärgerlich ist jedoch die Vermarktung durch den Wiesenburg Verlag, der in Schweinfurt ansässig ist. Auf dem Buchrücken werden 24 Farbfotoseiten erwähnt, die ebenfalls in der ersten Amazonrezension von "Wern Rhode" lobend erwähnt werden. Das Buch enthält jedoch nur Schwarzweiß-Bilder. Da das Buch auch zahlreiche - für eine Verlagspublikation zu viele - Fehler enthält (Schreib-/Druckfehler, Interpunktionen falsch etc.) lag die Vermutung nahe, dass dieser Text nicht lektoriert wurde. Ich schrieb an den Verlag, um auf den Fehldruck hinzuweisen. Zurück kam eine Antwort, ohne Anrede und Gruß mit dem lapidaren Hinweis, man würde aufgrund sinkender Nachfrage nun das Buch nur noch mit Schwarzweiß-Fotografien drucken - wohlgemerkt bei gleichem Preis und gleichem Buchrückentext, auf dem noch Farbseiten erwähnt werden. Für den Hinweis auf die zahlreichen Fehler bedankt man sich. Keine Verabschiedung. So etwas erlebt man selten. Ob dies nun Betrug ist oder cleveres Marketing mit angenehmer Kostenersparnis und ob dies im Sinne des Autors ist, soll jeder Leser selbst beurteilen. Mir war es allerdings wichtig, dies zukünftigen Kunden dieses Verlages mitzuteilen.
Inhaltlich hätte das Buch 3 bis 4 Sterne verdient. Aufgrund des schlechten Lektorats einen Stern Abzug - aufgrund der Stellungnahme des Verlages und der Tatsache, dass man nicht das erhält, was beworben wurde, erneut zwei Sterne Abzug - macht mit der gesamten Verärgerung über den Verlag leider nur einen Stern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein guter Ratgeber für den Urlaub ist das örtliche Reisebüro. Ein besserer Ratgeber ist ein ausgewählter Reiseband. Der beste Ratgeber für eine geplante Reise in ein unbekanntes Land ist derjenige, der schon mal da war und seine Erfahrungen niedergeschrieben hat. Rüdiger Neukäter gehört eindeutig in die letzte Kategorie. Bisher nur als Transitflughafen bekannt, entschließen er und seine Frau sich doch in die Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate zu fliegen. Im Kopf Klischees und angelesenes Wissen, im Herzen die Jugend und den Tatendrang eines Forschungsreisenden geht es in die teilweise klimatisierte Hitze der arabischen Halbinsel.
Wenn Plastik für eine moderne Welt steht, die die Realität zu kopieren versucht, so sind Abu Dhabi und Dubai der vitale Beweis, dass Plastik durchaus seinen Reiz hat. Gigantische Einkaufszentren mit unvorstellbarem Erlebniswert – in der Mall of the Emirates in Dubai gibt es sogar eine Skihalle, in der Abfahrtalauf möglich ist – versüßen den Aufenthalt auf eine bisher unbekanntes Art und Weise. Doch Rüdiger Neukäter wäre nicht er selbst, würde er als anerkannter Weltenbummler nicht auch hinterfragen. Eine Shopping-Mall mit hunderttausenden Quadratmetern Verkaufsfläche mag auf den ersten Blick verlockend erscheinen, doch was wäre, wenn sie nicht da wäre? Würde der „normale“ Tourist etwas vermissen?
Das Land per pedes erfahren, ist das Ziel des Ehepaares. Auch wenn Taxifahren in den Emiraten wegen der unerschöpflichen Ölvorkommen mit einem Trinkgeld abgetan werden kann, so sind es die Ausflüge in teilweise sandstaubiger Luft, die den beiden in Erinnerung bleiben werden.
Der Untertitel „Willkommen in der Zukunft“ ist Ausdruck der Verzweiflung und schieren Staunens. Die Einheimischen haben das Geld und fröhnen meist dem Müßiggang. Der Service wird von Gastarbeitern vorrangig aus Asien bestritten. Zeitlich begrenzt und ohne Möglichkeit die Familien nachzuholen. Die arbeitende Mittelschicht besteht aus sehr guten ausgebildetem Personal aus Europa und Amerika. Eine Drei-Klassen-Gesellschaft, die aber funktioniert. Touristen fällt vor allem der ungewohnte nicht aufdringliche Service auf. Von allen Seiten wird man bemuttert, die Inneneinrichtungen sehen nicht nur in Katalogen so überschwänglich aus – sie sind tatsächlich so verschwenderisch.
Rüdiger Neukäter hat vor allem als Reisender durch Asien einen Ruf erschrieben. Indonesien und Sri Lanka waren bisher seine bevorzugten Destinationen. Nun richtet er sein Augenmerk auf ein weiteres aufstrebendes Land. Seine Verwunderung kommt ebenso zum Tragen wie die Bewunderung für die arabische Sichtweise auf den Tourismus der Zukunft. Er gibt Informationen aus erster Hand an zahlreiche Urlauber weiter.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Besonders die wundervollen 24 farbigen Fotoseiten haben mich gefesselt und machten das Buch zu einem Einstieg für meine geplante Reise nach Abu Dhabi in diesem Jahr. Wichtig auch war Neukäters kritische Stellungnahme zu den Problemen vor Ort.
Mein Fazit: Muss man gelesen haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden