Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-5 von 5 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 7 Rezensionen anzeigen
am 10. Mai 2017
Es war auf der Buchmesse in Frankfurt 2016, dass mir dieses Buch vom Verlag empfohlen wurde. Und ich kann sagen, das war ein Volltreffer.
Ein Thriller der von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend ist und zum Finale hin sogar noch die Spannung steigern konnte. Ich kann sagen dass Marvin Roth eine meiner Entdeckungen ist für 2017. Demnächst folgt auch noch ein weiterer Titel des Autors zur Sprache auf meinem Blog.
Es ist natürlich nicht der typische Thriller, denn man könnte darin auch eine Mysterische Geschichte finden. Daher ist das Buch nichts von der Stange sondern durchaus etwas Besonderes.
Eigentlich vermeide ich es aus dem Inhalt des Buches zu verraten, doch hier ist es glaube ich angezeigt. Ich schreibe es aber so, dass man nichts vom Fortgang der Geschichte erfährt bei mir.

Es geht in der Story darum, dass ein Parfum gestohlen wird, welches bei Kontakt damit die Menschen Mordlüstern und andere Menschen quälen möchte. Dieser Fantastische Ansatz der Story ist an sich schon sehr ungewöhnlich, doch die Umsetzung der Story finde ich wirklich großartig gelungen.

Schauplätze, Figuren und auch zum Teil die Dialoge haben mir sehr gut gefallen und wirken sehr real.
Das Buch lässt sich sehr flüssig und schnell lesen und man ist wegen der recht hohen Spannung von Anfang an schnell in der Story gefangen. Und so ist es nicht einfach das Buch für Pausen aus der Hand zu lesen.

Deswegen bin ich so sehr gespannt auf das weitere Buch des Autors das ich hier noch bereitliegen habe.
Insgesamt kann ich das Buch guten Gewissens Empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2017
Dieser Thriller hat mich gleich von der ersten Seite gepackt und nicht mehr losgelassen. Bei einem Thriller erwarte ich konstante Spannung und das wird hier absolut geboten. Sehr gut gefallen mir auch die kurzen, knackigen Kapitel, der flüssige Schreibstil und die zahlreichen, überaus interessanten Protagonisten. Man kann sich, wie ich finde, sofort in sie hineindenken und mitfühlen. Die Story ist also sehr temporeich und glaubhaft. Cooler Thriller! Kein Mainstream.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
== Buchrückentext ==

In der Kleinstadt Walkers Hill bricht das Chaos aus. Eine schier unglaubliche Welle der Gewalt brandet über die ländliche Gemeinde. Die Bürger, wie auch die Sicherheitsbehörden müssen hilflos zusehen, wie Menschen sterben. FBI-Agent Roger Thorn eilt nach Walkers Hill um die Mordorgie aufzuklären. Doch auch er schwebt in Gefahr, dem Wahnsinn zum Opfer zu fallen. Eine alte Regionallegende scheint sich zu erfüllen. Ein Fluch, der vor Generationen ausgestoßen wurde, hält die Menschen in Atem. Ist Mister Moto für die Gewaltorgie verantwortlich, oder sind es profitgierige Männer, die aus dem Hintergrund heraus agieren?

== Leseeindrücke: ==

Eine gefährliche Ladung gerät durch den Unfall eines Transporters in die Hände der falschen Menschen. Die Ladung bestand aus Parfumflakons, deren Substanz bei den Bewohnern Mordgier und Tötungslust auslöst. Mord und Tod gehen umher. Wer mit dieser Substanz in Berührung kommt oder sie einatmet, verspürt eine unsägliche Lust zu töten und zu quälen. Mord und Terror überzieht das Örtchen Walters Hill. Kann diesem Horror Einhalt geboten werden? FBI Agent Roger Thorn steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe….

Dieser action- und temporeiche Thriller hat mich restlos überzeugt. Viele Protagonisten und Schauplätze sorgen für dieses rasante Erzähltempo. Alle Charaktere werden annähernd gleich stark in die Handlung involviert. Die vielen Personen muss man sich auch allesamt erst einmal merken, dennoch bin ich gut in die Handlung reingekommen Der Spannungsbogen zieht sich von Anfang bis Ende straff wie ein blutiger Faden durch das Buch. Der Schreibstil lässt sich flüssig und zügig lesen. Die Kapitel sind angenehm kurz, oftmals kaum eine Seite lang, was eben auch für dieses rasante Tempo sorgt.

Dieser Thriller ist nichts für schwache Nerven, da sich Blut, Mord und Tod quasi die Klinke in die Hand geben. Fast schon ein ziemlich starkes Gemetzel, ein sehr blutiger Thriller eben, worauf das Cover ja fürsorglich hinweist. Apropos Cover: Das Cover Wirkt auf den ersten Blick eher unscheinbar, aber je näher ich es mir betrachte, desto passender finde ich es.

Insgesamt 286 Seiten voller Spannung und Handlung haben mich restlos begeistert, so dass ich gerne 5 von 5 Sternen vergebe!

© esposa1969
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
In der Kleinstadt Walkers Hill bricht das Chaos aus. Eine schier unglaubliche Welle der Gewalt brandet über die ländliche Gemeinde. Die Bürger, wie auch die Sicherheitsbehörden müssen hilflos zusehen, wie Menschen sterben. FBI-Agent Roger Thom eilt nach Walkers Hill um die Mordorgie auzuklären. Doch auch er schwebt in Gefahr, dem Wahnsinn zum Opfer zu fallen. Eine alte Regionallegende scheint sich zu erfüllen. Ein Fluch, der vor Generationen ausgestoßen wurde, hält die Menschen in Atem. Ist Mister Moto für die Gewaltorgie verantwortlich, oder sind es profitgierige Männer, die aus dem Hintergrund heraus agieren?

So besagt es die Kurzbeschreibung und Autor Marvin Roth sorgt bereits im Vorwort dafür, dass mir als Leser eine leise Gänsehaut über die Arme schleicht. Googeln Sie mal "Projekt MK_Ultra"...!Und die Forschung für biologische Kriegsführung geht weiter.....

Genau da setzt dann " Der Duft des Zorns" an: was wäre, wenn - und eine mögliche Antwort auf diese Frage wird hier gegeben.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und das wirklich Faszinierende ist für mich hier - neben der packenden Geschichte - das Fehlen von Protagonisten. Oder die Vielzahl derer, das ist Ansichtssache.

Ich hatte das Gefühl, mich wie ein unsichtbarer Beobachter durch die Stadt zu bewegen und dabei immer am wichtigsten Punkt des Geschehens zu sein; ich wurde genau dann weggezogen, wenn irgendwo die Spannung nach ließ, um gleich im nächsten Ereignismittelpunkt zu stehen.

Erstaunlicherweise bleibt dennoch die Emotionalität nicht auf der Strecke, es gibt immer wieder fast in Nebensätzen eingestreute Momente der Hoffnung und der Erkenntnis, welche die Erzählung nicht in Düsternis versinken lassen.Dazu ist die Schilderung so plastisch und realitätsnah, dass ich nie das Gefühl hatte, das wäre zu sehr erfunden - sondern immer dachte: das könnte so sein, wenn....!

Unbedingte Leseempfehlung - das Lesen vom "Duft des Zorns" ist Hochspannung pur!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2015
Als Yavuz ungeahnt in einer amerikanischen Kleinstadt landet, erlebt er dort ein Massaker. Ausgerechnet in einem Kleinstadtrestaurant beginnt ein Alptraum, der einer für die NSA entwickelten Duftstoffes zu einem Vorgeschmack eines neuen chemischen Hilfsmittels aufzeigt.

Der Duft des Zorns lässt den Einen mit Rosenduft umnebelt zu einer wahren Killermaschine werden und für den Anderen bringt der Duft nichts als Übelkeit mit sich.

Die Stadt gerät außer Kontrolle und ein Kleinkrieg entbrennt zwischen der Nationalgarde, der NSA sowie dem örtlichen Sicherheitstrupp.

Ausgerechnet Yavus, ein Autoverkäufer aus Deutschland und ein sich zur Ruhe gesetzten Pathologen bringen die Wende, doch da wäre noch die alte Mähr von Mister Moto….

Ein wirklich spannender und packender Thriller, der abwechslungsreich aufzeigt, dass das Böse viele Gesichter haben kann und wer weiß wohin uns die Forschung noch hinführen wird!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken