Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
45
3,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2013
Ein Kochheft mit durchaus interessanten Rezeptideen, die allerdings einen Haken haben: Nicht ein einziges Rezept kommt ohne Sojaprodukte aus! Außerdem stellt sich beim Betrachten des Heftes der Verdacht ein, dass hier einfach Rezepte vegan, mit Hilfe von Soja- statt Milchprodukten, umgestellt wurden. Das zeugt nicht von übermäßiger Kreativität. Weil die Rezepte trotzdem noch zu gebrauchen sind gibt's 2 Punkte. Mehr geht wirklich nicht.
66 Kommentare| 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2015
Slow - Carb für Veganer wäre hier der weitaus passendere Titel , denn in dem Buch ist eine Ernährung unter 100 g Kohlenhydrate am Tag eher schwierig und Ketose nicht möglich. Dennoch ist das ein oder andere Rezept gut in einen Tag einzubinden. Eine Slow Carb Ernährung ist doch keine schlechte Sache und gerade für eine dauerhafte Ernährung gut geeignet, daher verstehe ich nicht warum man das hier nicht auch so bezeichnet. Denn es ist nicht schwer den Unterschied zwischen Low Carb und Slow Carb zu ermitteln. Nur rein Veganer ist Low Carb oder Ketogeneernährung schwierig bis unmöglich vermute ich , so wie man an dem Buch auch sieht....
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2015
Ganz Ernst nehmen kann ich dieses Kochheft(Buch trifft nicht zu) nicht.
Ist doch Soja anscheinend die Haupt-Eiweiß-Zufuhr für jeden Veganer. Wer sich auskennt weiß, dass dies völliger Quatsch ist.
Somit ist die enthaltende Tabelle auch absolut nicht zu gebrauchen und man sollte eine entsprechende lieber online suchen.

Nicht alle Rezepte beinhalten übrigens Tofu. Allerdings fast alle. Vieles sind eigentlich ganz normale Low-Carb-Rezepte aus einer Omni-Ernährung, in denen man einfach tierische Produkte durch Sojaware ersetzt hat...
Übrigens wird sogar Honig erwähnt. Honig ist jedoch absolut nicht vegan!
Für Inspirationen daher ganz nett und einige Rezepte sind auch durchaus ganz lecker, doch gibt es wirklich bessere Low-Carb-Vegan-Guides, die auch ohne Klischees auskommen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Austernsoße und Honig sollen vegan sein?
Außerdem sind viel zu wenig Bilder drin und die Rezepte sind einfach nur unkreativ.
Gleich weiterverkauft das Buch.
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Von ganz einfach bis ein bißchen aufwendiger ist alles dabei. Bis jetzt war alles was ich nachgekocht habe auch sehr lecker. Allerdings sind ein paar Rezepte mit Honig, was ich jetzt nicht direkt als Low Carb oder vegan bezeichnen würde...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Das dieses "Heft" nur wenige Rezepte enthält wusste ich ja, nur das die dann auch noch einfallslos und langweilig sind, habe ich erst beim Durchblättern gesehen und es gleich zum Verkauf angeboten.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Wenn man Probleme mit Diabetes hat, dann findet man hier wesentlich weniger, als der Titel verspricht.
Auch lässt die Zutatenliste der einzelnen Rezepte mein Herz nicht höher schlagen. Wenig drin, was mich angesprochen hat.
Ich denke, das Buch ist nur zusammengestückelt, um einem Modetrend zu folgen, aber nicht wirklich gut ausgearbeitet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Das Buch beinhaltet zwar 40 Rezepte, alle totlangweilig, Frühstücksmüsli inklusive... Dafür brauch ich keine Rezepte... Die tollen Bücher von Attila Hildmann habe ich bereits, dieses Buch wollte ich mir als Ergänzung kaufen, aber es war der totale Reinfall. Das Buch geht Retour, leider habe ich noch keine Alternative gefunden.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
...viiiiiiel zu kompliziert...;-)
Scheinen wirklich leckere Rezpte zu sein, aber alltagstauglich im Sinne von "hab ich die Zeit und vor allem das viele Zeug daß ich da für jedes Rezept brauche da?? Hier80g ...da 50 g...was mach ich mit dem Rest?"

Dieses Buch ist als Anregung gedacht? Prima..aber für den täglichen Einsatz ist es für mich nichts...ich stell mich morgens vor der Arbeit nicht hin und röst mal ein paar Flocken von diesem und jenem an und mach nebenher nen Espresso und dann noch frische Beerchen hier und etc...
Schade..schöne Rezepte (daher 3 Sterne) aber für mich nicht verwendbar:-(
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Für die meisten Rezepte werden recht viele Zutaten benötigt, wer sich nicht rein vegan ernährt, der muss erst einmal einkaufen gehen, denn ich bezweifle, dass die meisten Haushalte z.B. Sojamehl, Linsenmehl, Lupinenfilets etc. im Vorratsschrank haben.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden