flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
14
STROM - Die Gigawatt-Revolution
Preis:15,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 10. August 2014
Die Autoren erklären sehr ausführlich und verständlich die physikalischen Grundlagen der Elektrizität. Vor allem stellen sie auch die energetische Effizienz von Umwandlungs- und Transportprozessen dar. Danach ist das Buch chronologisch in Historie, Gegenwart, nahe und ferne Zukunft gegliedert. Das führt zu einigen Wiederholungen. Auch die eingestreuten Bilder und Zusatztexte im Illustriertenstil sind meist wenig hilfreich und z.T. ohne Zusammenhang. Die historische Entwicklung der Elektrizitätswirtschaft, z.B. der Wettbewerb von Wechsel- und Gleichstrom, ist m.E. etwas zu detailliert ausgeführt. Statt einer science-fiction artigen Darstellung möglicher zukünftiger Szenarien hätte ich mir ausführlichere Informationen über die Potenziale der verschiedenen Technologien und insbesondere über die mögliche Effizienz von Speichertechnologien gewünscht. Wegen der vielen sachlich und verständlich dargestellten Informationen gebe ich aber noch 4 Sterne.
Schlussfolgerungen und vor allem wirtschaftliche Bewertungen werden nur als (rhetorische) Fragen formuliert, jedoch legt das Buch die Antworten nahe: Die aktuelle Politik der Energiewende basiert auf der Hoffnung auf umfassende technologische Durchbrüche, die leider überhaupt nicht absehbar sind. Zu einer ähnlichen Schlussfolgerung kommt nach einer ausführlicheren und systematischen Darstellung der potenziellen zukünftigen Technologien Manfred Popp in: Deutschlands Energiezukunft: Kann die Energiewende gelingen?
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Mai 2013
Endlich ein klares und verständliches Sachbuch ohne Lobby- und Parteipolitik. Die Welt der Stromerzeugung wird in einen angemessenen historischen Rahmen gestellt und ihre Entwicklungen, Perspektiven, Chancen und Probleme anschaulich erläutert. Der klar gegliederte Aufbau bietet jedem Leser, seinem technischen Verständnis entsprechend, einen Überblick über die langfristigen Vorteile und Konsequenzen der Energiewende. Das Buch scheint mir auch besonders geeignet zu sein für junge Leser und Studenten, sie sich beruflich im Umfeld der Energie- und Stromwirtschaft orientieren möchten, weil die zukünftigen Entwicklungen ausführlich erläutert werden. Das Vorwort von Nobelpreisträger Peter Grünberg weist besondes auf diesen Aspekt hin.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. November 2013
Das Buch vermittelt viele Grundlagen rund um das Thema Stromversorgung und Energiewende. Über die Geschichte des Stroms, Möglichkeiten der Stromerzeugung und Stromverteilung bis hin zur Strombörse, EEG-Umlage und Energieversorgung der Zukunft werden alle wichtigen Aspekte meist illustrativ und gut verständlich beschrieben. Einzig das elektrotechnische Basiswissen hätte meines Erachtens für den Laien didaktisch strukturierter aufbereitet werden können.

Insgesamt eine sehr schöne Lektüre für alle, die sich fragen, wie der Strom zur Steckdose kommt und beim Thema Energiewende mitdiskutieren möchten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. März 2014
Es ist also doch machbar etwas gut zu beschreiben, was nicht jedermanns Grundwissen ist. Wer in der Diskussion dabei sein will, sollte nicht demonstrieren, sondern erst lesen, und zwar dieses Buch!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. März 2014
Ein wichtiges Buch für Diskussionen zur Energiewende. Informativ, gelungene Abbildungen und ein Text, der eine gute Ausgewogenheit zwischen Allgemeinwissen und Fachwissen darstellt. Gut geeignet für den Schulunterrricht aber auch den Interessiert Laien oder - um gezielt - ein bestimmtes Thema näher zu beleuchten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. August 2014
Es braucht schon ein wenig zeit ein gut gemachtes Sachbuch zum Thema Energiewende zu bekommen welches nicht politisch und ideologisch verkommen ist.
Hier hat hat man es geschafft Zusammenhänge und Ansichten kritisch zu hinterleuchten.
Die einzige Energieform die in Deutschland politisch geächtet und nicht mehr gewollt ist, spielt leider in diesem Buch keine Rolle.
Dabei ist nicht ganz auszuschließen das Kernfusion oder Atomkraft die Zukunft bleiben wird.
Ein sehr guten Buch, Danke an die Macher
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Insgesamt bietet das Buch einen guten Überblick über die einzelnen Aspekte der Stromversorgung Deutschlands und Europas. Interessant sind auch die vielen Beispiele und Anekdoten welche die teils sehr komplizierte Materie etwas auflockern. Ebenfalls werden die Herausforderungen der Energiewende deutlich welche auf die Stromversorgung einwirken. Eine Schwachstelle ist in meinen Augen der überwältigende Fokus auf technische Aspekte. Hier gehen die Autoren sehr stark ins Detail, meiner Einschätzung nach tiefer als es für einen ersten Überblick notwendig wäre. Dies geht zu Lasten anderer Aspekte wie z.B. dem Großhandel mit Energie welcher nur relativ knapp dargestellt wird. Auch die lange Herleitung der Elektrifizierung bis in unsere heutige Industriegesellschaft zieht sich etwas und legt einen deutlichen Fokus auf technische Entwicklungen. Die ökonomischen und gesellschaftlichen Triebfedern hinter dieser Entwicklung werden nicht so eingehend behandelt. Jemand der einen ersten Einstieg in die Materie sucht wird sich von den vielen technischen Schwerpunkten daher vermutlich abschrecken lassen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. November 2013
Dieses Buch kann ich nur weiterempfehlen. Sachlich fundiert und kompetent geschrieben, informiert es über alle Aspekte der Elektrizität, von den physikalischen Grundlagen über die Techniken der Erzeugung, der Verteilung und der Speicherung, bis hin zu den Mechanismen der Preisbildung. Eine interessante historische Exkursion fehlt ebenso wenig wie fundierte Überlegungen zur Energieversorgung der Zukunft. Dabei ist das Buch anschaulich und leicht lesbar geschrieben, gut gegliedert, mit praxisnahen Beispielen und attraktiver graphischer Gestaltung. Ergänzende Weblinks findet man ebenfalls. Es ist einerseits für Laien geeignet und andererseits auch eine Fundgrube von Informationen für den technisch Versierten, zu einem moderaten Preis. Eine populärwissenschaftliche Darstellung im besten Sinn, in meinen Augen geradezu mit Vorbild-Charakter!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Juli 2013
Ein aktuelles Buch mit vielen Fakten und tollen Grafiken, das deutlich mehr Aufmerksamkeit in unserer Gesellschaft bekommen sollte. Hier wird richtige Aufklärungsarbeit geleistet, für jeden verständlich und leicht zugänglich. Aus diesem Grund sollte es meiner Meinung nach als eine Pflichtlektüre in den Schulen eingesetzt werden, um gerade junge Menschen richtig zu informieren und vorzubereiten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2013
Nach vielen Büchern zum Thema Energiewende endlich eine sachliche Aufbereitung der Fakten, die in ihrer sehr gut lesbaren Darstellung eine breite Basis in diesem Themenkomplex legt, ganz ohne die üblichen marktschreierischen Anbiederungen an den politischen Mainstream. Geeignet für jeden, der sich intensiv mit den Fragen der Gegenwart beschäftigen will oder muss. Die gute geschichtliche Aufbereitung bildet ein Fundament zum Verständnis der heute vor uns liegenden Aufgaben; die leicht verständliche Beschreibung der Produktions- und Verteilungsprozessen erzeugt ein tieferes Verständnis für ihre Größe.
Dieses Buch ist sowohl für den Nachwuchs als auch für alle, die heute über die Zukunft der Stromversorgung entscheiden, sehr zu empfehlen, da nach der Lektüre die Zusammenhänge zwischen Energieerzeugung und –verteilung auf der einen Seite und den gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen auf der anderen Seite viel verständlicher sind.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden