Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
96
4,4 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:6,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Dezember 2011
Das Kochbuch "Vegan kochen" gehört zu den besten veganen Kochbücher, die ich kenne. Ich lebe noch nicht sehr lange vegan. Der Weg vom Vegetarier zum Veganer macht dieses Buch jedoch einfacher. Unterstützend wirken hierbei die gut gewählten Bilder. Viele vegane Kochbücher, die ich nun kenne, sind ohne oder nur mit unappetitlichen Bilder ausgestattet. Das ist hier ganz anders. Die Gerichte sind einfach, aber lecker. Also wer noch ein Geschenk braucht und seinen Schatz mal mit einem tierfreien Gericht überraschen will, sollte zu diesem Buch greifen. Liebster Gruß Nini
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2012
Ich habe dieses Buch vor zwei Wochen bestellt aufgrund Empfehlungen hier in den Rezensionen. Und wieder einmal wurde ich grossartig enttäuscht.
Ich war auf der Suche nach neuen Ideen und Inspirationen, wie man Gerichte vegan zubereiten kann. Ich war definitv nicht auf der Suche nach einem Buch, welches zu einem Drittel aus Rezepten für Suppen und Salaten besteht. Suppen und Salate! Die Klassiker, die meistens schon per se sowieso vegan oder wenigstens vegetarisch sind.
Ich weiss, wie ich vegane Salate zubereite und das sogar als Omnivor.

Und die Hauptspeisen sind nichts anderes als klassische Fleisch-Gerichte, die auf Vegan getrimmt wurden: Pizza, Gulasch, Geschnetzeltes, Lasagne, Chili con Carne...

Für einen Umsteiger sind es zu wenig Basics, für einen Langjährigen Veganer sind die Gerichte viel zu banal, zu einfach. Vegan kochen besteht doch schon lange nicht mehr darin, einfach nur Suppen und Salate zu essen, und zur Hauptspeise ein "Fleischgericht" abzuwandeln. Ich hätte mehr erwartet. Allein schon mit Tofu kann man soviele Dinge anstellen, die total lecker sind. Im Buch ist kein einziges Hauptspeisenrezept mit Tofu.

Ein Punkt gibts für die "Basics"-Section, in der man in die Zubereitung veganer Basics eingeweiht wird wie Hefeschmelz, Reismilch, Veganer Parmesan etc. Auch die Zubereitung von Seitan wird hier ausgeführt, wenngleich auch nur die "schnelle" Variante mit Glutenmehl. Wer kein Glutenmehl kaufen kann, der kanns vergessen. Dasselbe gilt übrigens für viele andere Zutaten, die man nicht überall bekommt (Beispiele: Hafersahne, Sojakäse..)

Ein Punkt gibts noch für die schönen Fotos. Das ist dann aber auch schon alles. Mehr kann man diesem Buch wirklich nicht geben.
Schade.
44 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Als Einsteigerin in die vegane Küche kann ich dieses Buch wirklich empfehlen. Neben einem kurzen Basisteil, in dem Grundrezepte für z. B. Hefeschmelz (Käseersatz), veganem Parmesan oder verschiedenen Saucen und Getränken gegeben werden, gibt es auch einen anschaulichen Teil mit Vor-, Haupt- und Nachspeisen. Bislang habe ich zwei Hauptgerichte (Gulasch und Chilli sin Carne) gekocht, die sehr einfach gelangen und super schmeckten. Gut gefällt mir, dass die meisten Zutaten in gut sortierten Supermärkten erhältlich sind (bis auf Seitan) und die Speisen schnell zubereitet werden können. Allerdings hält sich die Anzahl der Rezepte in Grenzen, sodass man auf jeden Fall noch ein zweites Kochbuch bräuchte, um mehr Abwechslung im Kochtopf zu haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Die meisten Rezepte in diesem Buch sind mir zu mächtig (zum Beispiel die Lasagne und die Desserts), aber es liefert tolle Tipps und Kniffe, wie man nicht-vegane (z.B. laktosehaltige Produkte, wie Käse) ersetzen kann. - Auch die passenden Rezepte zur eigenen Herstellung Dieser wird mitgeliefert. Zudem bekommt man die Zutaten für die hier aufgeführten Gerichte auch im regulären Supermarkt, sodass man nicht auf Reformhäuser und Bio-Läden zurückreifen muss. Daher auch ein prima Tipp für Studenten.
Alles in allem, auch wenn ich viele Rezepte hieraus nicht zwangsläufig nachkochen würde, war der Kauf, aufgrund der vielen Tipps und Hintergrundinfos, durchaus kein (!) Fehlgriff.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
besitze das kochbuch seit drei wochen und bin recht zufrieden. preis-leistung unübertroffen. es wird wenig mit tofu und gluten gearbeitet (was mir auch wichtig ist).

was mich wirklich stört sind die portionen. leider wird nicht aufgeführt für wie viele personen die jeweiligen rezepte geeignet sind. und man braucht ein arsenal an zutaten (nerv).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Für diesen Preis wirklich toll! Die seitenfüllenden Abbildungen sehen super lecker aus und auch die Rezepte gelingen leicht, da gut beschrieben. Was ich bisher nachgekocht habe, ist wirklich lecker. Die Rezepte sind nach Kategorien unterteilt.
Allerdings sind es nicht viele Rezepte und davon einige "Standart"-Rezepte, die man in jedem veganen Kochbuch findet, wie Spaghetti "Bolognese". Für Anfänger sicherlich ein tolles Buch, dass durch die vielen schönen Bilder gleich Lust macht, zu Nachzukochen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Das Buch enthält sehr wenige Hauptgerichte, dafür eine lange Liste an Vorspeisen und Salaten. Das finde ich schade, ich hätte mich über mehr Hauptgerichte gefreut. Es gibt ein paar leckere Dessert-Rezepte. Mit dem Rest konnte ich wenig anfangen. Besonders stört mich, dass die Rezepte fast alle Soja oder Tofu enthalten. Das Buch ist eher etwas für Personen, die schon mit einem anderen Kochbuch in die vegane Küche eingestiegen sind und ergänzende Rezepte suchen. Es sind ein paar typische Anfängerrezepte wie Chili sin carne und Spaghetti Bolognese mit Tofu enthalten, aber auch viele Rezepte, die nicht ein Fleischgericht imitieren. Mir gefällt außer den Desserts nur die Bebilderung. Der Rest war nichts für mich.

Ich empfehle statt dessen das umfangreichere und abwechslungsreichere Buch "Ab jetzt vegan". Dieses Buch ist nur etwas teurer und enthält dafür viel mehr Rezepte und ein sehr hilfreiches Vorwort über vegane Ersatzmöglichkeiten von Tierprodukten - auch ohne Soja!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2012
Ich bin so froh, daß auch andere es so empfinden wie ich. Die Rezepte in diesem Buch kann man ganz einfach nachkochen. Es macht Freude die Rezepte zu lesen. Nachdem ich mir schon einige vegane Kochbücher bestellt habe und auch oft enttäuscht war , weil die Rezepte schwierig waren, habe ich mich hier echt gefreut. Und das bei dem Preis. Echt super.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 13. Dezember 2013
Das Buch finde ich richtig gut gelungen. Es sind darin richtig tolle Rezepte! Auch die jeweiligen Bilder zu den Rezepten sind passend und gut gemacht.

P.S: Es kostet Zeit, bei Amazon Rezensionen zu verfassen. Es wäre schön, wenn ich ein Feedback erhalte. Vielen Dank!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
Ein tolles Buch für vegane Anfänger wie mich. Leckere Rezepte, die sich leicht und schnell nachkochen lassen. Auch werden einem darin tolle Tipps gegeben, wie man ganz leicht unentbehrliche Dinge, wie z.B. Parmesan und Mayonese mit pflanzlichen Zutaten nachbauen kann. Super!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden