find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2013
Der NLPler Stefan Strecker und Maximilian Pütz aus dem Pick Up Bereich besprechen im ersten Teil dieser Audio CD Reihe den Anfang des Kennenlernens von Frauen bis zum Einstecken deren Telefonnummer. Beide Autoren haben ähnliche Ansichten zu den besprochenen Themen bzw. ergänzen sich recht gut.

Die Audio CD hat folgende Kapitel:

1. Einführung 4:25
2. Kleidung, Hygiene, Manieren 5:58
3. Vor dem Ansprechen 8:22
4. Opening 4:17
5. Komplimente, aber richtig 3:39
6. Frame und Zustandskontrolle 7:43
7. Zurückweisungen 2:02
8. Metaposition und designe deinen Trailer 3:36
9. Interesse zeigen und unbedürftig bleiben 6:37
10. Playmates und natürliche Ausstrahlung 2:51
11. Gesprächspause für sich nutzen 1:51
12. Reframing im Gesprächspause 4:15
13. Authenzität als Anziehungsverstärker 2:03
14. Ehrliches Interesse statt falscher Rapport 1:43
15. Ihre Negativität in tiefen Rapport verwandeln 5:40
16. Weitere Wege, Interesse zu wecken 7:16
17. Peackcoding aber richtig 5:57
18. Leidenschaft und ehrliches Interesse 6:38
19. Telefonnummer bekommen 8:40
20. Sex und Outro 6:00

Einiges zum Inhalt:

Wichtig, aber schon bekannt, ist der Hinweis, Zurückweisungen nicht persönlich zu nehmen. Deshalb sollte man Frauen zunächst ganz beiläufig ansprechen und keine große Erwartungshaltung oder Verbissenheit aufkommen lassen. Auch bei sehr attraktiven Flirtpartnerinnen sollte man es sich "leisten" ganz natürlich zu sein, nicht krampfhaft originell sein und ihnen nicht immer nach dem Mund reden. Wer geifert fliegt meist raus. Obwohl man dem anderen Geschlecht und dem, was gesagt wird, wirkliches Interesse entgegen bringen soll, ist es dennoch vorteilhaft, mal eine Gesprächspause einzulegen. Dies erweckt den Eindruck von Unbedürftigkeit; auch die Angesprochene darf mal was zum Gespräch beitragen. Das 'Einander-Aufmersamkeit-zu-geben' sollte im Verlauf des Gesprächs wechselseitig sein, jeder darf mal im Mittelpunkt stehen. Auf diese Weise lässt sich ein Machtgefälle zu Gunsten der Frau vermeiden. Auf Manipulation(stechniken) sollte gänzlich verzichtet werden, denn es wird auf einen selbst zurückfallen. Sich dagegen zu wehren ist Pflicht.

Fazit: Wer sich schon etwas mit Verführung beschäftigt hat, insbesondere schon etwas von den zugegebenermaßen guten Coaches gesehen oder gelesen hat, wird nicht viel völlig Neues entdecken. Von beiden Autoren ist Ausführlicheres und Ähnliches auf dem Markt. Für Neulinge oder jemanden, der von den beiden zusammen mal was auf seinem MP3 Player haben will, kann diese Audio CD schon interessant sein.

4 Sterne
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)