Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2010
Auch ich bin eine Überlebende und habe meinen Leidensweg auf vielen Seiten wiedererkannt und dieses Buch verschlungen. Ich kann es nur jedem "Amalgamträger" empfehlen. Denn leider schaffen es die meisten Ärzte nicht, die Ursache vieler körperlicher und seelischer Leiden mit Amalgam in Verbindung zu bringen. Und somit wird an den Symptomen mit Cortison, starken Rheumamitteln und vielen anderen pharmazeutischen Hämmern herumgedokert, aber die Ursache Amalgam/Quecksilber wird nicht in Verbindung gebracht oder belächelt. Mir wurde auf meinem Leidensweg einmal gesagt: "Nur ein intelligenter Patient hat die Chance gesund zu werden und zu überleben!" - und das stimmt. Denn ohne Kampfgeist ist man mit Amalgam ganz schnell in der Psychatrie, der schnelle Ausweg für jeden ignoranten Arzt. Ich wünsche Euch allen den gleichen Mut und vor allem die Kraft zum Kampf und somit zum Überleben.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2011
Während meine Frau das Buch gelesen hat stellte Sie fest, dass Sie der Schriftsteller hätte sein können. Es hat ihr sehr geholfen, da Sie seit 2 Monaten endlich weiß, dass Sie ebenfalls unter einer Amalgamvergiftung leidet. Bis es soweit war, sind allerdings 4 Jahre vergangen und kein Arzt hat ihr die Diagnose gestellt, sondern eine mittlerweile gute Freundin, welche sich auf Grund eines Impfschadens ihres Kindes mit diesem Thema vertraut gemacht hat. In 3 Tagen hatte Sie das Buch ausgelesen. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, der sich mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzt. Ich selbst bin grad dabei das Buch zu fertig zu lesen.
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
In dem Buch wird sehr genau beschrieben, wie es ist, wenn man von Umweltgiften langsam und perfide chronisch vergiftet wird. Im vorliegenden Fall von "Amalgam".
Ich kann das Buch allen empfehlen, die sich "leider" mit diesem Thema befassen müssen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2011
ist leider nicht mehr völlig selbstverständlich. Nesterenko hat die Überdosis Amalgam, die sie über Jahre in ihrem Körper eingelagert hat überlebt und langsam wieder ausgeleitet. Wie, zeigt sie in diesem beeindruckendem Buch. "Akuter Leistungsabfall unklarer Genese" steht in ihrer Krankenakte und markiert den Anfang eines langen leidens hin zu einem wieder gesunden Menschen. Heilung ist möglich. Diese Informationen über Amalgam werden sie kaum glauben können, und doch sind sie wahr. Aber Nesterenko macht auch wie immer Mut - Weiterzumachen und dem Übel auf den Zahn zu fühlen. Prädikat: sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Ich war entsetzt, was das Amalgam in meinem Mund anrichtet.Zum Glück sind meine Entgiftungsorgane noch ziemlich intakt.
Ich habe das Buch an meine Schwester weitergegeben, die womöglich an einer Amalgamvergiftung leidet, denn kein Arzt hat bisher ihre Beschwerden ernst genommen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2016
Das Buch habe ich an einem Tag gelesen, denn der Schreibstil ist sehr kurzweilig.
Es geht nicht nur über Amalgam sondern auch Palladium.
Das finde ich wichtig, denn wem ist schon klar, dass Palladium in einer Goldlegierung sein kann und die Gesundheit komplett ruinieren kann!!
Es lohnt sich zu hinterfragen, welche Legierungen man im Mund hat!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2015
Das Buch ist sehr spannend und verständlich zu Lesen!!!!!!! Es zeigt den Zusammenhang zwischen der Biochemie unseres Körpers und Amalgam!!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden