Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu



am 12. Januar 2018
An und für sich müsste man 10 Sterne für das Buch vergeben. Ich beschäftige mich viele Jahre mit entsprechender Literatur und versuche die für mich stimmigen Erkenntnise oder Empfehlungen umzusetzen oder anzuwenden. Der Autor versteht es in genialer Art und Weise wissenschaftliche und spirituelle Zusammenhänge absolut verständlich zu erklären. Viele andere Bücher machen jetzt für mich noch mehr Sinn, da deren Autoren ähnliche Formulierungen finden. Es ist gleichermaßen anschaulich wie spannend geschrieben und fesselnder wie bestimmte Trivealliteratur, obwohl ich letzterer der Fantasie und des Genusses wegen auch nicht abgeneigt bin. Ich lese parallel Dr. Joe Dispenza "Werde Übernatürlich'. Zwischen den Autoren gibt es tolle Querverbindungen und ich finde es toll das mit solcher Literatur das bewusste Denken der Menschen zum Positiven verändert
werden kann. Ich kann nur meine Hochachtung und
Wertschätzung für diese adäquaten Arbeiten dieser Autoren zum Ausdruck bringen. In diesem Sinne.....Ich kann diese Bücher mit besten Wissen und Gewissen jedem Menschen empfehlen, der die Zusammenhänge der Welt/en verstehen möchte.
Licht , Liebe und Heilung wünsche ich.
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2017
Wer die Welt, das Universum und alles, was dahintersteckt, verstehen will, MUSS dieses Buch gelesen haben. Es handelt sich hier nicht um irgendeinen Guru-Blödsinn, sondern um seriöse Wissenschaft. Dr. Ulrich Warnke besticht mit vielen sehr genauen Erklärungen, bei denen ich manchmal passen muss, weil ich weder Biologie noch Chemie studiert habe. Das tut dem ganzen aber keinen Abbruch, da man trotzdem ohne Probleme versteht, worum es insgesamt geht.
Wenn es um die Themen Quantenmechanik, Biozentrismus, Bewusstsein, Qi-Energie usw. geht, ist dieses Buch zusammen mit Dr. Warnkes anderem Titel "Quantenphilosophie und Interwelt", DAS BESTE um die ganzen Sachen endlich wirklich mal zu verstehen.
ALSO EIN ABSOLUTES MUSS !!!
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. April 2017
Wissenschaftlich fundiert, für Laien nicht leicht zu lesen, aber die Erkenntnisse sind für uns Normalos kaum zu glauben ! Eine menschliche Abenteuerreise !!!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2018
Das Buch wurde wie immer bei Amazon schnellstens geliefert. Es gefällt mir sehr gut aber ich habe es noch nicht fertig gelesen, man muss sich beim lesen schon sehr konzentrieren. Würde es aber wieder kaufen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Mai 2018
Durch den Inhalt dieses Buches habe ich einige Erkenntnisse gehabt. Der Erfolg war sehr gut! Trotzdem ACHTUNG, bei dem, was man ausprobiert!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juni 2018
Ein Buch der Weisheit für jedermann begreiflich und so wichtig für eine not-wendige Veränderung in unsere kaputte Welt. Vielen Danke!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2017
Das Buch ist für meinen Geschmack sehr interessant geschrieben und bietet viel lesenswerten Inhalt.
Allerdings stößt man oft auf sehr tief wissenschaftliche Aussagen und Begrifflichkeiten. Ich bin selbst in den Grundlagen der Naturwissenschaften und Quantentheorie vertraut und doch verstehe ich viele Begriffe höchstens aus dem Kontext heraus.
Leute die sich mit den Basics von Physik, Mathematik und Quantentheorie noch nicht beschäftigt haben, werden mit dem Buch sicherlich ihre Schwierigkeiten haben. Auf einfache Erklärungen hofft man vergeblich.

Gegen Ende des Buches driftet der Autor in die spirituelle Richtung ab und hier wird von vielen Rezensenten über die spekulativen Äußerungen her gezogen.
Hierbei frage ich mich, seit wann Spiritualität wissenschaftlich bewiesen ist.
Die alten vedischen Schriften sind zum Teil 2000 Jahre alt und heute bemerken wir, dass vieles davon wahr ist.
Im letzten Teil des Buches trennt sich meines Erachtens die Leserschaft entweder in Ablehnung oder Zustimmung.
Wer von vorne herein mit spirituellen Themen im Konflikt steht, wird mit den letzten Kapiteln des Buches wohl wenig Freude haben.
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. November 2016
Mir tut sich eine neue Welt auf. Ich stoße an die Grenzen meiner bisherigen Denkweise, was aber meinen Horizont erweitert. Die oft für einen Laien schwierige physikalische Materie wird so fasslich dargestellt, dass man alles Wichtige verstehen kann. Ich finde die Inhalte äußerst spannend.
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. August 2013
Nachdem ich mich sehr intensiv mit den Erkenntnissen der führenden Forscher der Quantentheorie, Quantenmechanik und Kosmologie beschäftigt habe rundete das Werk meinen Kenntnisstand ab und beantwortete mir viele offene Fragen.
Selbstverständlich wirft das Werk aber auch neue und interessante Fragen auf, welche es jetzt zu beantworten gilt..freue mich drauf!
Nur zu empfehlen !!!!
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2018
Ich hätte wohl mehr über das Buch und den Autor in Erfahrung bringen sollen, bevor ich es mehr oder weniger "aus Versehen" gekauft habe: Erwartet hatte ich eine Arbeit, die sich wissenschaftlich fundiert mit dem Verhältnis von Geist und Materie und dem Phänomen der Spiritualität auseinandersetzt. Bekommen habe ich pseudowissenschaftlichen, esoterischen Blödsinn.

Der Autor, der offenbar nie in der Forschung tätig war, sich dennoch mit allerlei angeblichen Expertisen in verschiedenen Gebieten der Naturwissenschaften und Medizin aufspielt, stellt Satz für Satz weitgegriffene, unbelegte Behauptungen auf, ohne sie wissenschaftlich zu fundieren. Genau das wäre aber die nötigste Priorität für eine Arbeit, die sich anmaßt, den kompletten wissenschaftlichen Mainstream, "das vorherrschende Paradigma", in Bausch und Bogen der Kurzsichtigkeit zu beschuldigen. Bereits bei einer so anmaßenden Behauptung eines derart unbekannten Autors sollte man hellhörig werden.

Vermutlich werden viele unbedarfte Leser auf ihn hereinfallen, denn die Quantenphysik ist ja aufgrund ihrer Komplexität ein für Laien völlig unzugängliches Forschungsgebiet. So kann niemand, von studierten Physikern vielleicht einmal abgesehen, seine Halbwahrheiten und Falschaussagen als solche erkennen, auch wenn das meiste davon für Menschen mit halbwegs gesundem Menschenverstand schon "fischig" riecht. Man muss also entscheiden, ob man dem Mann glaubt oder nicht, denn wirklich wissenschaftliche Zusammenhänge führt er nicht auf, er macht seine Schlussfolgerungen nicht transparent, und er blendet den Leser mit einem sympathischen Schreibstil, der populäre Wissenschaftlichkeit suggeriert.

Aber wissenschaftlich geht er an das Thema nicht heran: Anstatt die für den Laien überabstrakte und unintuitive Quantenphysik zu erhellen, mystifiziert er sie. Er macht sich ihre Unzugänglichkeit zu nutze, um den verwirrt staunenden Laien mit heruntergeklappter Kinnlade eine Geschichte über die Magie der Quantenphysik aufzutischen, die mit allerlei esoterischem Brimborium garniert und zu einer veritablen Pseudowissenschaft verrührt wird. Bestimmt macht sich das bezahlt, denn der ein oder andere wird seine Maschinen zur "alternativen Heilung" dann vermutlich auch kaufen wollen.

Ist an seinen unglaublich weit ausholenden Ansprüchen, an seinen Theorien trotz allem irgendetwas dran? Das kann ich als Laie nicht abschließend beurteilen. Was ich jedoch mit Bestimmtheit sagen kann: Wenn das der Fall wäre, dann würde der Autor nicht davor zurückschrecken, seine Erkenntnisse auch in wissenschaftlich haltbarer Form zu veröffentlichen und sich der akademischen Diskussion zu stellen. Dass er das nicht tut, sagt schon alles, was man wissen muss.

Ein anderes Buch eines anderen Autors, das ich gleichzeitig gekauft habe, machte einen viel besseren Eindruck: "Spiritualität - Warum wir die Aufklärung weiterführen müssen" von Harald Walach kommt zwar überhaupt nicht spektakulär daher, irgendwelche mark- und paradigmaerschütternden Behauptungen wird man darin nicht finden, der Autor versteigt sich nicht zu allzu steilen Thesen, aber es ist ein interessanter und m.E. kompetenter Versuch, sich dem Thema Spiritualität wissenschaftlich zu nähern. Und im Gegensatz zu Ulrich Warnke ist der Autor tatsächlich als Wissenschaftler tätig.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden