Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17



am 6. Juni 2017
.....mehr als in der Rubrikzeile gibt es m.E. nicht zu schreiben.......Herr Ulfkotte versäumt es auf jeden Fall nicht, für jeden seiner Berichte fundierte Quellenangaben zubenennen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Udo Ulfkotte beschreibt in seinem Buch ungeschminkt die Realität des Zusammenlebens zwischen Muslimen und Christen, wie Atheisten. Ein gewisser Teil der muslimischen Mitbürger ist gewillt sich unserer Kultur anzupassen und trägt auch zur Wertschöpfung bei. Der andere Teil schmarotzt sich durch unsere Gesellschaft, betrügt unser Sozialsystem und betrügt auch manchen Einzelnen unter uns. Wenn man den Betrug noch aus eigener Erfahrung erlebt, ist das Buch eigentlich die Bestätigung dessen, was sich in unserem Land abspielt. Als Nichtmuslime werden wir nicht wie Ihresgleichen behandelt. Die getroffenen Vereinbahrungen und Versprechen gelten manchmal nicht für uns Deutsche, da wir ja in ihren Augen ungläubig sind.
Da ich einige schmerzliche negative Erfahrungen mit südeuropäischen Geschäftspartnern hatte, habe ich meine geschäftlichen Aktivitäten mit diesen "Mitbürgern" eingestellt.
Der Autor greift in seinem Werk die nichtintegrationswilligen Zuwanderer an, zeigt aber auch das gelungene Zusammenleben z.Bsp. der in Deutschland lebenden vietnamesisch-stämmigen Einwanderer. Ich habe übrigens eine so tolle Familie, mit der ich schon jahrelang befreundet bin, in meinem Bekanntenkreis.
Das Buch ist meiner Auffassung nach keine Hetzschrift, wie schon vor mir rezensiert, sondern eine objektive Analyse wo Europa mit einer ungehinderten Einwanderungspolitik hinsteuert, unbequem für diejenigen, die noch an eine gelungene Integration hauptsächlich der südosteuropäischen und afrikanischen Einwanderer glauben.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Es ist leider nur zu wahr was in diesem Buch geschrieben steht. Ich verfüge über eine langjährige Berufserfahrung an der Front in den entsprechenden Fachämtern. Traurig aber wahr. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Sehr gut recherchiert und nicht durch "political correctness" geschönt - sondern die Wahrheit knallhart verkündet.
Nach vierzig Seiten musste ich das Lesen jedoch vorzeitig aufgeben, da ich die Tatsachen, die in diesem Buch beschrieben wurden, immer unerträglicher fand und meine Stimmungslage immer frustrierter und zorniger wurde.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Ja Leute, die Wahrheit tut weh! In diesem Buch steht es!
Aber die Deutschen wollen es nicht anders -> also, wohl bekommt's!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2015
Tja, so sieht es mittlerweile eben aus in Deutschland - das Buch ist 2010 geschrieben worden und hat schon fast einen prophetischen Charakter, wenn man die aktuelle (07_2015) Situation der Flüchtlinge und deren Willen zur Integration anschaut...
Absolut lesenswertes Buch, auch wenn einen danach nicht mehr ganz wohl zumute ist...
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Ein Buch das wirklich viel mehr Menschen lesen sollten, um endlich die ungeschminkte Wahrheit zu sehen wie es um unser Land wirklich bestellt ist. Es werden teilweise wirklich erschreckende Fakten genannt die man kaum glauben kann, welche aber alle mit Quellen belegt sind.

Noch ein Satz an all diejenigen, welche dieses Buch kritisieren oder sogar als rechtspopulistisch bezeichnen:
Wacht endlich auf und hört auf in der Vergangenheit zu leben! Durch Menschen die dieses Buch kritisieren ist es womöglich erst so weit gekommen, diese können sich ruhig zu unseren sogenannten "Bereicherern" dazugesellen, welche wir nicht brauchen!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Nach dem ich auf der Hälte des Buches angekommen bin, muss ich den Faktenreichtum von Udo Ulfkotte ausdrücklich loben. Der beißende Sarkassmus ist einzigartig. Wenn man nicht wüsste, dass es ein populärwissenschaftlicher Tatsachenbericht ist, könnte man es für eine Horror-Fiktion halten. Dieses Werk sollte spätestens in Abiturjahrgängen zum Schulunterricht herangezogen werden. Ich bin erstaunt, dass dieses Buch nicht einen ähnlichen "Aufschrei" wie Sarazins "Deutschland schafft sich ab" hervorgerufen hat. Mein Urteil: Uneingeschränkt empfehlenswert!Kaufen und im Bekanntenkreis verbreiten!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Das man in der BRD den Rassenwahn durch den MultiKultiVielVölkerbreiWahn ersetzt hat, ist mir ja schon länger bekannt. Das es aber so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht. Auch konnte mir in 25 Jahren keiner den Vorteil, für die aufnehmende Bevölkerung, von Masseneinwanderung und Multikulti, nennen.(Pizza oder Döner essen, sowie Geburtenrate oder fremde Kulturen kennen lernen[dann fahre ich in den Urlaub]zählt nicht.) Wenn man Armut und Rückständigkeit in Massen importiert, wird man selbst Arm und rückständig, wohl mehr als logisch. Leider sitzen diese Leute, die das verursachen, an den Hebeln der Macht und kontrollieren die gleichgeschalteten öffentlichen Medien. Man kann nur hoffen, dass Sich diese Leute eines Tages zu verantworten haben.
MfG
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Das sollten alle Gutmenschen ganz intensiv studieren, vielleicht kommen einige auf den Trichter, dass wir mit unserem Wohlstandsstaat, der sich um die ganze Welt kümmert gegen die Wand fahren. Die Datensammlung dieses Buches kann sich jeder gewillte Leser im Netz bestätigen lassen. Das sind Fakten die belegbar sind und keine Panikmache
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken