Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wolfgang Friedrich hat Stellgeruch, wie man im Profisport zu sagen pflegt. Doch der ehemalige Tischtennisprofi ist nicht ins Fach des Managements gewechselt, sondern profiliert sich seit einiger Zeit als echte Größe auf dem pädagogischen Markt. Publikationen zum Themen Regenration, Sportwissen und Schulsport halten sich in erster Linie an den naturwissenschaftlichen Regeln von Trainingslehre oder Sporttherapie, versuchen aber immer auch Kompendium für den Breitensportler zu sein. Ein weiteres Werk ist eine echte Herausforderung, nämlich das so vielschichtige wie existentielle Thema Ernährung. Gut, dass es bewusst um die Ernährung für Sportler geht, so kann sich Friedrich aus allen überflüssigen philosophischen und moralischen Grundsatzdebatten raus halten und direkt den Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und dem Verdauungssystem darstellen. Das macht er auch auf seine bekannte, solide Art und Weise, streng am wissenschaftlichen Duktus orientiert und mit einer Vielzahl von Tabellen, Zeichnungen, Fotografien, Schemata und Merkkästen garniert. Optisch isst das Auge hier hervorragend mit. Die Einteilung orientiert sich am biochemischen Standard der Moderne: die Basisträger Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße sowie die Mikronährstoffe (Vitamine und Co) werden ebenso ausführlich behandelt wie die Themen Gewichtszu- und abnahme oder das Trinken. Neu hinzugekommen sind in der dritten, erweiterten Auflage das Thema Nutrient Timing von Ivy und Portman sowie Hinweise für Sporternährung bei Osteoporose und Nahrungsergänzungsmittel. Wie beim neuen Thema Nutrient Timing fällt auch bei allen anderen Kapiteln eine immer sehr pauschalisierende und selten individuelle Herangehensweise auf - das ist richtig, es ist biochemischer und schulmediznischer Standard. Doch gerade bei der Ernährung wünscht man sich zumindest mal den ein oder anderen persönlichen Ausdruck der Freiheit. Der Körper ist keine Maschine, die mit Nährwerteren gefüllt wird, sondern eine Wesen, dass die Lebendigkeit aus den Nahrungsmitteln bezieht. Besonders deutlich wird dieses Pro und Contra bei der spoartartangepassten Ernährung, die jedem Freizeitsportler helfen wird, die aber auch im Rahmen ihrer Standardisierung nichts Neues anbietet.
Fazit:
Das Buch ist grundlegend und gehört in jeden Haushalt, in dem Sport eine Rolle spielt, egal als ob Trainer oder Sportler selbst. Es bietet alle wichtigen Fakten zum Thema Ernährung, zum Teil äußerst spezifisch, detailliert und absolut kenntnisreich. Alte Mythen werden hier schonungslos aufgedeckt, es macht Spaß up to date zu sein. Einzig die sehr strikte rein naturwissenschaftliche Sichtweise kann gerade bei der Ernährung hinderlich sein - weil sie so wenig Spielraum für das Leben selbst bietet. Wer das im Hinterkopf behält, macht dann alles richtig mit dem Kauf dieses Buches.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Für alle ambitionierten Sportler und auch Trainer ein gutes Nachschlagewerk und Leitfaden.
Nicht in allen Punkten erschöpfend, aber durchgehend sehr informativ.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Gutes Einsteigerbuch für ambitionierte Sportler. Gute grafiken und Diagramme.
Der Autor hinterlässt gute Basis für eigene persönliche Interpretation des Fachwissens
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2015
Dieses Buch ist einfach genial, mir persönlich hilft es sehr und wenn man selbst als Jugendtrainer arbeitet, kann man seinen "Kleinen" sehr wichtige Sachen mit auf den Weg geben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden