Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2017
Sehr Schönes buch. Weckt die lust zum Reisen. Macht einfach spass zum lesen. Ich kann es nur empfehlen. Ein muss für jeden t3 fan
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Helga und Jürgen haben sich getraut wovon viele nur träumen. Einmal um die halbe Welt mit nichts als dem was der alte VW-Bulli schleppen kann. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem Wagen sitzt man spätestens im Iran gespannt neben Jürgen im Fahrerhaus und tuckert durch ungezählte Länder und Kulturen. Fast schon schade, wie schnell man Pakistan wieder verlassen muss, Indien besucht, ein kurzes Abstecher nach China, durch Laos, Thailand undsoweiter, bis endlich endlich Australien angesteuert wird.

Das Buch heisst "Augenblicke einer Weltreise" und der Name ist Programm. Keine langatmigen Ausführungen zu Land und Leuten, dafür kurze Einblicke in die Eingeheiten der Länder und in die vielen spontanen, teils lustigen und nachdenklich stimmenden Begegnungen der beiden. Auch wenn ich mir streckenweise eine ausführlichere Beschreibung gewünscht hätte, so macht gerade der flotte, natürliche Schreibstil und der schnelle Szenenwechsel das Buch so gut lesbar. Interessant die wechselnden Perspektiven von Helga der Autorin und Jürgen, der für viele kleinere nicht minder spannende Passagen verantwortlich zeichnet. Das Buch lebt von den vielen unterschiedlichen Begegnungen und Beobachtungen, mir persönlich am besten haben die Kapitel zum Iran und Australien gefallen, vielleicht, weil hier ein bisschen länger als in anderen Ländern verweilt wird.

Empfehlen kann ich den Reisebericht jedem, der Interesse für andere Kulturen hat, gerne reist (mit oder ohne Bulli) oder sich einfach für ein paar Stündchen gut unterhalten und in fremde Gefilde entschweben möchte.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Eindrucksvoller Bericht eines Paares, die mit ihrem VW-Bus von Deutschland nach Australien reisen. Das Buch ist noch nicht zuende gelesen (zzt. in Kambotscha), dennoch habe ich mich schon jetzt zur Rezension entschlossen. Am meisten gefällt mir, dass hier ein Reiseabenteuer verknüpft wird, mit der Absicht Menschen die in großer Not sind zu helfen. Dafür wurden vor der Reise Spendengelder gesammelt. Klasse Idee.
Da ich sehr viele Bücher von Weltreisenden gelesen habe, ist es mir aufgefallen wie unterschiedlich die Reisenden in Ihrer Kontaktaufname mit Einheimischen sind. In diesem Bericht wird deutlich wieviel Interessantes uns als Reisenden passiert, wenn man sich auf die spontanen Begegnungen einläßt. Sehr lebendig beschreibt Frau Negele Ihre Ängste, die Sie zB. vor dem lran hatte und wie hilfsbereit Sie dann die Iraner erlebt hat.
Insgesamt ein sehr persöhnlich geschriebener Reisebericht der einige Überraschungen bereithält.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Zu Beginn des Buchs war ich überzeugt, dass es immer so weitergehen könnte. Aber ab der Mitte des Buchs wiederholen sich die Beschreibungen und der Erzähl-Stil wird langatmig und langweilig. Tut mir leid, ich habe es bisher noch nicht zu Ende gelesen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2017
Leider sind die beiden sehr unerfahren und schreiben auch so (scheint die erste Reise außerhalb von Deutschland gewesen zu sein). Die positiven Kritiken die hier zu lesen sind, wurden sehr wahrscheinlich von Freunden des Paares geschrieben.
Auch von den gehaltenen Vorträgen rate ich ab, diese sind sehr stümperhaft vorgetragen. Immer wieder werden Bilder/Videos von Straßen gezeigt die unglaublich aufregend sein sollen, es handelt sich aber um normale gravel roads. Der Versuch witzig zu sein gelingt nicht, die beiden wirken dadurch eher dümmlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Am Anfang noch ganz unterhaltsam.Wird dann aber im Laufe der Zeit eine fade Aufzählung von Orten, die mich so gar nicht mehr fesselte.Bin froh das es ein Geschenk war und ich nicht selber den viel zu hohen Preis zahlen musste.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Das Buch war ein sicher gut gemeintes Geschenk. Eigentlich schaut man ja einem geschenkten Gaul nicht ins Maul. Aber nach Beendigung der Lektüre wundere ich mich schon, wie ein Buch, das geschrieben ist wie ein mittelmäßiger Schüleraufsatz, zu den vielen 5-Stern-Rezensionen kommt. Einfach mühsam zu lesen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Dies ist ein sehr gut zu lesendes Buch über solch eine Reise, die wir im ähnlichen Stil auch machen wollen. Vielen Dank für diese Anregungen. Dieses Buch zeichnet auch aus, dass es von Menschen geschrieben wurde, die offen und ehrlich auch über sich schreiben. Wir hätten uns noch mehr Persönliches gewünscht, was genau passiert, wenn man in verschiedene Kulturen eintaucht mit einem selbst, mit dem Partner/der Partnerin. Aber dies war nicht die Hauptinention der Reisenden bzw. es wurde deutlich, dass diese Reise so vielschichtig war, dass es eben nur "verschiedene Augenblicke" waren. Also vielen Dank für die gelungene Mischung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Ich bin sehr wählerisch bei Büchern und war von diesem sehr angenehm überrascht. Es gibt sehr deutlich die Eindrücke der beiden Reisenden wieder und man kann sich sehr gut in die Reise hineinversetzen. Sehr kurzweilig,macht Spass!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Das Buch war ein Geschenk und es ist super angekommen. Der Leser berichtete mir von einem spannenden Buch. Die Parts die von der Frau geschrieben wurden sind allerdings schöner und angenehmer zu lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden