Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. April 2017
Man muss kein Fan von Dylan sein, um dieses Buch zu mögen. Es nimmt einen mit auf eine interessante Reise durch die Zeit. Ich mag seine Titel, "Desolation Row" wie auch „Like a Rolling Stone“, auf der gleichnamigen LP. Dylan selbst beschreibt den Highway 61 als eine „Lebensader“, welche sich durch Südstaaten Amerikas schlängelt und viele Mythen von sich erzählen kann. Irgendwie spürt man das auch beim Lesen des vorliegenden Buches. Der Einstieg fällt leicht, da man viele Schnittstellen und Einblicke zu anderen bedeutenden Künstlern in der Musikszene gewinnt. Das Buch ist, wie ich finde, wirklich gut gelungen. Man legt es nur ungern aus der Hand und schwelgt darin im Zeitgeschehen. Wenn man dazu noch sein Album „Bob Dylan_Highway 61 Revisited“ hört, ist alles perfekt. Das Buch selbst kommt im Hardcover und ist verhältnismäßig dick. Die Seiten sind leider aus sehr schäbig wirkendem Papier, eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Wer Bob Dylan mag, so wie er ist, sollte hier nicht lange überlegen. Für den Inhalt gibt es eine Kaufempfehlung meinerseits.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Das Buch ist für Dylan Fans ein Genuss,nicht nur für die fundamentalistischen Dylanologen. Gekonnt flechtet der Autor spannendes Nebenwissen über Amerikas Geschichte ein. Langeweile kommt keine auf. Es ist köstlich, mitzuerleben, wie Dylans chaotische Arbeitsweise im Studio sogar alte Cracks an die Grenzen brachte. Dylans Geist sprudelte, die Kreativität riss ihn mit. Sein Problem war, das er all die Musik, die er in seinem Kopf schon hörte, nicht an die Musiker übersetzen konnte. Und doch gelangen ihm mit dieser Arbeitsweise wundervolle Platten - allen voran Highway 61 Revisited. Ich höre die Platte seither mit neuen Ohren. Viel Spass beim Lesen, und natürlich auch beim Hören.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
Bob Dylan's 70. Geburtstag steht vor der Tür, und es werden wieder jede Menge neue, überarbeitete und wiederveröffentlichte Bücher über Bob Dylan auf den Markt geschmissen. Aber wer sich ernsthaft mit der Musik von Bob Dylan auseinandersetzen will, sollte auf jeden Fall dieses Buch lesen. Es vermittelt nicht nur einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Meistealbums Highway 61 Revisited, sondern beleuchtet auch Dylan's Wertegang bis dahin, seine Wandlung Vom Folk- zum Protest- bis hin zum Rock-Künstler.
Das besondere an diesem Buch ist das fundamentierte Wissen, die genauen Recherchen und vor allem die Nebeninformationen zu Künstlern, Produzenten, Mitarbeitern etc.
Colin Irwin lässt keinen Namen im Raum stehen, sondern der Leser weiß, um wen es sich handelt oder wer er war. Dabei verliert der Autor niemals den Kern seiner Aussage aus den Augen.
Wer also echtes Interesse nicht nur an Bob Dylan und seiner Musik hat, sondern auch hinter die Kulissen schauen möchte und was über amerikanische Musik, vor allem Blues und Folk, erfahren möchte, sollte unbedingt dieses Buch lesen!!! Und natürlich das Album dazu hören und verstehen. Dazu empfehle ich noch die Outtakes und Bootlegs, die z.B. auf Bootleg Series Vol.1-3 und 7(No Direktion Home) enthalten sind.

Viel Spass und Freude beim Lesen und Hören!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken