Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
65
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2013
Interviews mit erfolgreichen kindle-Autoren.
Nett zu lesen.
Leider sagen sie fast durch die Bank, dass sie nicht genau wissen, wie sie zu ihrem Erfolg gekommen sind.
Social Networking ist so ziemlich der einzige Tipp der hängen bleibt.

W. R. Frieling schreibt gut und interviewt gut, und sein Buch
"KINDLE FÜR AUTOREN oder: Wie veröffentliche ich ein E-Book auf amazon.de?"
hat mir sehr gut gefallen.

Wenn man Tipps für erfolgreiches Publizieren braucht, empfiehlt sich das Original:
How I Sold 1 Million eBooks in 5 Months! von John Locke
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
dieses buch hat mir in keiner weise weitewrgeholfen. geld ausgegeben für nichts!!!
dieses buch kann ich nicht weiterempfehlen ! a
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Diese Sammlung mit den Thesen eines Mr. Locke zu vergleichen, ist Schwachsinn. Der Kindle-Markt ändert sich andauernd, und was gestern hilfreich war, mag es morgen nicht mehr sein, was ich daran sehe, dass es heutzutage so gut wie keine stabilen Spitzenreiter in den E-Book-Charts mehr gibt. Andauernd ändert sich die Hitliste. Wer vor einem Jahr Nummer 1 war, blieb dort. Heutzutage ist das eine Woche später wieder anders. Woher ich das habe?

Die vielen Kritiken, dass die Autoren überwiegend Bla-Bla von sich geben, teile ich. So wirklich teilt sich niemand mit, und letztendlich hat man den Eindruck, alles sei doch nur Zufall. Das finde ich ziemlich schade.

Gäbe es in der neuen Version nicht das Interview mit Bestseller-Autor Volker Ferkau. Der Mann nimmt kein Blatt vor den Mund und plaudert ganz ungeniert und sehr lang aus dem Nähkästchen. Endlich mal jemand, der das Thema "Wie verkaufe ich erfolgreich ..." ausfüllt. Allein für dieses sehr ausführliche Interview lohnt sich das Buch. Danke für Butter bei die Fische, Herr Ferkau!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2012
Für alle, die keine Lust oder nicht die Englischkenntnisse haben, sich durch John Lockes launigen aber leider weitschweifigen Ratgeber "How I Sold 1 Million eBooks in 5 Months!"zu quälen, ist Frielings Buch wärmstens zu empfehlen. Seine Zusammenfassung bringt die wesentlichen Punkte des amerikanischen Bestseller-Autoren auf den Punkt.

Den eigentlichen Aufhänger des Buches, die Interviews mit den Indie-Top-Autoren haben mich allerdings enttäuscht. Die Interviews waren in sympathisch-lockerem Plauderstil gehalten, aber viel Nektar konnte ich nicht daraus saugen. Zu gering war die Anzahl der anwendbaren Tipps.

Sehr unbefriedigend fand ich, dass die meisten Autoren betonten, Ihre Bücher seinen "einfach so" in die Top Ten Liste von Amazon gerutscht. Von Twitter und anderen soziale Netzwerke hätten sie kaum profitiert. Das steht im scharfen Gegensatz zur zentralen Aussage von John Locke, der ja gerade diese Netzwerke nutzt, um seine Bücher zu promoten.

Ich hätte mir gewünscht, dass Frieling dieser offensichtlichen Diskrepanz nachgeht (gibt es vielleicht Unterschiede zwischen dem deutschen und dem amerikanischen Markt?) So aber bleibt bei den Interviews der Eindruck hängen, dass der Erfolg der porträtierten Autoren auch dem Glück des "frühen Vogels" geschuldet ist. Wenig Mut machend für die Indie-Autoren der 2. Generation.
Deswegen kann ich mich meinen begeisterten Vor-Rezensenten leider nicht anschließen.
22 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Man muss das Rad nicht immer neu erfinden. Was in der heutigen, informationsbeladenen Zeit zählt, ist, zielgerichtet die Essenz dessen herauszufinden, was für den eigenen Gebrauch hilfreich und unterstützend sein kann. Diesem Ratgeber und Wegweiser kann man genau das und noch viel mehr abgewinnen: klar definierte Fragestellungen, eine fundierte Einführung in das Thema und Tipps derer, die es richtig gemacht haben. Mit gekonnter Gesprächsführung gelingt es dem Autor, seinen Kollegen und Interviewpartnern wertvolle Informationen zu entlocken, die jedem potenziellen Self Publisher als Vorbereitung auf das große Abenteuer dienen kann. Wer ein Rezept erwartet (man nehme ... und fertig ist der Erfolgskuchen), der erwartet prinzipiell zu viel. Man kann von den Erfolgreichen lernen und unnötige Stolpersteine umgehen. Den eigenen Weg muss trotzdem jeder selbst gehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Danke, wo ein Türchen aufgeht, vielleicht auch eine Freundschaft entsteht!

WIE MANN ERFOLGREICH E-BOOKS VERKAUFT, finde ich mit scharf zieltreffende Sprache geschrieben, sehr gute Frage an Erfolgreiche Autoren.

Mann kann eben kein "Ticket to Haven" kaufen, aber alle Tolle und EHRLICHE Antworte, dank guuuuuten Fragen, machen ein Fensterchen auf und machen einen nachdenklich. Nicht ein Autor wird einfach so geboren,dann auch gleich GUT , oder kann durch nur ein einziges Buch GUT werden, aber Zielsträbigkeit, und lesen, lesen macht ein Meister, eben.

Ich finde sehr gut wenn sich Kluge Köpfchen zusammentun, schlaues sprechen und andere zum glühen bringen.

EINFACH TOLL.

Danke danke ich bin noch am lesen!!! kleine Kroatiin
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2012
Ein Patenrezept für den Erfolg als Self-Publisher gibt es nicht - Anregungen gibt es jede Menge. Jeder Indie-Autor muss seinen eigenen Weg finden. In dieser Interview-Zusammenstellung von E-Book-Pionier Frieling finden sich zahlreiche Erfolgsgeschichten. Dabei kommen sowohl Protagonisten der ersten Stunde, die nach dem Start von KDP im April 2011 die Kindle-Charts knackten, als auch "neue" Autoren, deren Erfolg im Laufe des Jahres 2012 begann, zu Wort. Angenehm fällt der locker-lässige Ton der Interviews auf. Dieses Buch ist eine Inspiration für jeden Indie-Autoren!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Es gibt einige Werke um das Veröffentlichen von E-Books, aber keines davon beinhaltet in irgendeiner Form das Marketing. Was nutzt das beste Werk wenn es von niemmandem gefunden wird? Exakt diese Fragestellung wird in zahlreichen Interviews mit bereits erfolgreichen Autoren behandelt und da ist für jeden etwas dabei. Wünsche mir von Wilhelm Ruprecht Frieling noch viel mehr an Tipps und Tricks zum erfolgreichen Marketing von E-Books. Ganz herzlichen Dank! Bernd Severin
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Autoren berichten, wie sie ihrem E-Book auf die (Werbe-)Sprünge geholfen haben. Viele Beiträge lassen sich zwar nicht unbedingt 1:1 auf jede Art von E-Book übertragen. Aber weil Wilhelm Ruprecht Frieling selbst zu den E-Book-Autoren gehört, war er in der Lage, gezielt nachzufragen und manches interessante Detail aus seinen Kollegen ,herauszukitzeln`. Potenzielle E-Book-Schreiber sollten ruhig mal einen Blick in dieses Buch werfen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Der Ratgeber gibt einige wertvolle Tipps, wie ein E-Book auf dem Markt zu platzieren ist. Einschränkend ist meines Erachtens zu bemerken, dass viele der Interviews längst ihre Aktualität verloren haben. Wenn einige Interviewte, die sofort zu Beginn von Kindle ihre Bücher wie warme Semmeln verkaufen konnten, den Fantasyallerweltsgeschmack getroffen haben und nun meinen, Qualität setze sich durch oder Ratschläge geben, die längst ihre Gültigkeit verloren haben, dann ist das für den Nobody-Autors nicht unbedingt hilfreich. Der Markt ist heute überschwemmt mit selbstorganisierten E-Book-Veröffentlichungen und die Situation hat sich seit dem ersten Erscheinen des Ratgebers fundamental verändert. Qualität reicht nun längst nicht mehr hin, um Bücher im Selbstverlag zu verkaufen. Leider wird diesen "frühen Autoren" zu viel Raum eingeräumt. Es wäre schön, wenn hier aktuelle Entwicklungen stärker zu Wort kämen. Dafür ließen sich Interviews, die zu den immer gleichen Ergebnissen kommen, streichen, auch wenn es für Herrn Frieling schmerzhaft wäre ;-)
Die Sprache ist wie bei Wolfgang Tischer klar, Herr Frieling kommt auf den Punkt, stellt die richtigen Fragen und redet nicht um den heißen Brei herum. Das macht den Ratgeber wertvoll.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden