Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2015
Die guten Bewertungen und die Beschreibungen erweckten in mir den Eindruck, es handele sich hierbei um ein populärwissenschaftliches Buch über effizientes Selbtmanagement durch griffige Prinzipien (golden rules). Der populäre Teil überwiegt leider.
Gegen Aufbereitungen durch Farben und Zeichnungen ist nichts einzuwenden. Mich stört aber, dass es sich wie ein Vortrag mit einem selbsternannten Coach/Guru liest, der aus seinen persönlichen Erfahrungen und dem, was sich im Internet an kommerz-aufbereiteten Inhalten dazu rauskristallisiert, irgendwas mehr oder minder gut sysematisiert zurechtwürfelt.
Von daher ist es nur für die Menschen interessant, die nicht zu eigener Recherche im Internet fähig sind. Oder für Fans von Sammlungen offensichtlicher Dinge, haarenauen und überladenen Füllinhalten, wie unanwendbare Schritt-für-Schritt Anleitungen, die völlig schwachsinnig sind und es hoffentlich nur der Fülle wegen ins Buch geschafft haben oder leere Tabellen zum Notieren der eigenen Ziele. Das mag schlecht organisierten Schülern vielleicht helfen, für Studenten oder Erwerbstätige ist das aber wenig hilfreich.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2010
Nach dem ich in letzter Zeit einiges an ähnlicher Lektüre gelesen habe (Studium geht bald los ;), waren mir die Golden Rules eine besonders große Hilfe, um meinen sonst sehr ungeplanten Tagesablauf und meine Lern- und Alltagsroutinen drastisch zu verbessern. Aufgeteilt ist das Buch in 5 Module (Selbstcoaching, Motivation, Konzentration, Zeitmanagement und Organisation). Diese beinhalten jeweils 10 nützliche Tipps, Methoden oder allgemein Interessantes, was einem die Arbeits- und Studienwelt ein Stück näher bringt. Ein Zitat aus Martin Krengel's Buch besagt "Gib mir einen Hebel, der lang genug ist und ich kann die ganze Welt bewegen" (Archimedes). Durch die Golden Rules habe ich glaube ich meinen Hebel ein gutes Stück verlängert!

In dem Sinne! Kauft euch das Buch wenn ihr mal ein bisschen Ordnung in euer Leben und eure Arbeitsmethoden bringen wollt, um erfolgreicher und produktiver zu sein.

So long, maggo =D
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2016
Golden Rules möchte in aller erster Linie eines: motivieren.

Denn um erfolgreich zu sein wird mehr benötigt als "nur" Fleiß. Wer wirklich erfolgreich sein will, braucht dafür auch Ausdauer. Das Leben ist ein Marathon und kein Sprint. Damit einem nicht die Puste ausgeht, erläutert der Autor Methoden um langfristig erfolgreich zu sein.

Nicht nur die Arbeit oder das Lernen steht im Mittelpunkt, viel mehr das Gleichgewicht zwischen Arbeit, Freizeit und sozialen Umfeld.

Dr. Martin Krengel zeigt hierzu Instrumente auf, die verfügbare Zeit zu planen um letztendlich eine gesunde Balance zwischen den Belastungen des Arbeitsalltages und den persönliche Energiequellen herzustellen.

Mit anschaulichen Grafiken gelingt es dem Autor, den Leser zu motivieren und durch den konkreten Tages & Wochenplan direkt einzubinden. So wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern soweit der Leser sich darauf einlässt, auch gleich angewendet.

Es wird darauf geachtet, dass alle Bereiche des Lebens Beachtung finden. So versteht sich das Buch nicht als reiner Karriere-Katalysator, viel mehr sollen die Methoden auf Erfolg UND Zufriedenheit des Lesers abzielen.

Meine Meinung: Dieser Guide tanzt durch seinen unterhaltsamen und persönlichen Bezug aus der Reihe der konventionellen Ratgeberliteratur.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2011
Martin Krengels Goldene Regeln sollen und wollen helfen, den inneren Schweinehund an die Leine zu legen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und Ordnung auf dem Schreibtisch als auch im Kopf zu halten. Dabei fand ich das erste Modul zum "Selbstcoaching" sehr nützlich, weil es zeigt, wie man große, verwirrend-komplexe Projekte in Teilschritte zerlegt und sich selbst im Prozess beobachtet.

Studenten sowieso, aber auch Freiberufler und Festangestellte mit flexiblen Arbeitszeiten haben immer mehr das Problem, das die Grenze zwischen Freizeit und Arbeit zunehmend zu einen grauen Alltagsbrei verschwimmt, in dem man dauergestreßt und angespannt kaum mehr zur Ruhe kommt. Deswegen fand ich den Wochenplan sehr hilfreich, der wieder Übersicht und Verbindlichkeit mit klar definierten Zeitzonen ins Leben zurück bringt. Das Arbeiten wird berechenbar, die Grenze zwischen Anspannung und Entspannung wieder transparent.

Als Vielleser wollte ich eigentlich das Buch zügig durchflippen, doch merkte bereits nach einigen Seiten wie vielschichtig und durchdacht das Buch ist. Es ist ein Sprengsatz an guten Ideen. Diese brauchen allerdings auch Zeit zu reifen. Genau das bezweckte wohl auch der Autor, der deswegen den Ratgeber in kleine Häppchen von eben jenen 50 Methoden bzw. Faustregeln serviert - die am besten in kleinen Portionen zur Geltung kommen. Damit hat sich das Buch für einige Zeit einen festen Platz auf meinem Nachtischlein erarbeitet... ;)

In der Tat kann man das Buch so als "1x1 des Selbstmanagements" bezeichnen, denn es enthält aus allen Problembereichen (Motivation, Konzentration, Zeitmanagement, Stressbewältigung, Ordnung, Unsicherheit) nützliche Spiegelbilder, Ideen und Perspektiven für die neue Generation bereit. Eine Generation, der Leistung genauso wichtig ist wie Fun, Familie und Flexibelität.
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Ich habe mir das Buch zugelegt, weil ich mich als Ausbildungsleiter über Motivations- und Konzentrationstechniken informieren wollte. Letzten Endes habe ich nicht nur was für den Nachwuchs in punkto Arbeitskraft, sondern auch etwas für mich gefunden.

Das Buch handelt in fünf Kapiteln je 10 Regeln zu den Themen Selbstcoaching, Motivation, Zeitmanagement, Konzentration und Ordnung ab. Dabei ist es erfrischend, durch die Satzkonstellationen und die Wortwahl persönlich angesprochen zu werden. Auch die Beispiele aus dem Leben des Autors sind gut. Diese erscheinen nicht erfunden; man kann sich mit Ihnen gut auseinander setzen und man kennt solche Situationen.

Es hat mein Leben bereichert. Ich konnte noch einmal gründlich nachdenken und habe mir klare Ziele gesetzt. Und ich denke, dass man, selbst wenn man klare Ziele hat, noch den ein oder anderen sehr guten Tipp aus dem Buch ziehen kann.

Es ist lohnenswert, sich dieses Buch zu kaufen und eine Freude, es zu lesen!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Alles was man sich vielleicht selbst in der Zeit der Lehre, des Abiturs oder des Studiums oder auch während der Arbeit so an Methoden erarbeitet hat, um besser mit den Herausforderungen umgehen zu können, ist hier sehr gut zusammengefasst und motiviert sehr.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Ich habe das Buch noch nicht ganz durch, allerdings gefällt mir der verständliche und strukturierte Schreibstil sehr gut. Gibt einige sehr interessante Denkanstöße , deshalb empfehle ich das Buch gern weiter !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Kann den anderen negativen Kommentaren nur beipflichten - das Buch war für mich rausgeschmissene Zeit. Alles Dinge, die man als Berufserfahrener sowieso schon macht bzw. die völlig banal und allgemein bekannt sind.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Mir ist dieses Buch inzwischen ein nützlicher Begleiter in meinem Studium geworden. Es erinnert mich an wichtige Grundsätze und Denkhaltungen, die man nicht von heute auf morgen ändern kann. Deswegen finde ich das handliche Format und die Verdichtung zu "Goldenen Regeln", so überzeugend. Ich nutze meine Pendelzeit im Bus, um immer mal wieder darin zu blättern und mir Anregungen für die Gestaltung meines Tages zu holen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Ich bin wirklich begeistert, wie man sich so rasch in einem Thema verlieren kann. Es ist wirklich gut geschrieben, die Kapitel sind übersichtlich, trotzdem viel Inhalt- aber gut runterzulesen. Ich suchte für meine eigenen Patientenschulungen hilfreiche Elemente aus dem bereich Empowerment und bin mehr als fündig geworden und somit bestens zufrieden mit der Wahl des Buches . TOP !!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden