Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 27. April 2011
Ich habe das Buch Windträume von einer Freundin geschenkt bekommen. Ich hatte bis dahin nichts über das Buch und dem Autor Jando gehört. Als ich das kleine Büchlein nun vor mir hatte, wollte ich es auch lesen. Freunde von mir hatten darüber so geschwärmt. Nach guten 1,5 Stunden hatte ich es durch. Danach musste ich erst einmal zwei Stunden mit meinen Tränen alleine bleiben und habe es mir dann noch einmal durchgelesen. Ich habe schon viele Bücher gelesen, doch keines hat mich wie Windträume so in meinem Herz getroffen. So traurig die Geschichte auch ist,so ist sie aber auch voller Liebe und großer Hoffnung. In vielen Passagen hat sie mich an den Klassiker -Der kleine Prinz- erinnert. Ich danke meiner lieben Freundin und dem Schriftsteller für dieses wunderbare Buch. Der Untertitel passt. Es ist für mich beim jeden neuen Lesen eine wundersame Reise zu sich selbst. Ich bin mir sicher, das dieses Buch noch viele weitere Herzen berühren wird!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2011
Ich habe dieses Buch einer Familie geschickt, in der der Vater plötzlich verstorben war. Eigentlich wollte ich ihnen eine Karte schicken, um Ihnen zu zeigen, dass ich mit Ihnen fühle, aber ich fand es sehr schwer die richtigen Worte zu finden und da kam ich auf die Idee, statt einer Karte voll der üblichen Floskeln, das Buch "Windträume" zu schicken. In diesem Buch gibt es so viele Weisheiten, die einem Trost schenken und durch diese schwere Zeit begleiten können. Und die Familie hat sich sehr gefreut.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juni 2010
Das Buch beginnt wie ein Märchen, manch einer kann glauben, es sei die Erzählung eines Träumers. Beides mag richtig sein, denn es ist die märchenhafte Geschichte eine Mannes, der lernt, seine Träume zu leben. JANDO vermittelt dem Leser Hoffnungen auf eine bessere Zukunft. Aus den Presseinformationen zum Autor erfährt man, dass sich JANDO selber mit seinem Buch am meisten Mut macht.

JANDO ist ein typisches Kind unserer modernen Zeit, er bekommt viele Chancen, will aber immer seinen eigenen Kopf durchsetzen. Der plötzliche Tod seines Vaters lässt in ihm eine neues Bewusstsein entstehen für das, was im Leben wirklich wichtig ist. Er lässt sich seine Träume nicht nehmen, sein Buch "Windträume" gibt ihm neuen Mut, schließlich findet er einen Verlag.

Und so liegt nun das Büchlein von JANDO vor, innerhalb kurzer Zeit wurden 2000 Exemplare verkauft. Der Verlag plant nun sogar die Herausgabe eines Hörbuches. Was ist das für ein Buch, das einen solchen Erfolg hat? Es bekommt durch die Darstellung in den Netzwerken Myspace, Twitter und Facebook viele Fans, die auf der Buch-Website viele interessante Beigaben finden: Vom Gewinnspiel, einem "Titelsong Contest" bis zu gerahmten Bildern, Postern und Postkarten.

Die wundersame Geschichte selber spricht den Leser mit seinen Emotionen und Träumen an, ebenso wie die wunderschönen farbigen Bilder. Der Leser erlebt Trauer, Liebe und Hoffnung mit der Hauptperson Tom, und erfährt etwas über die magische Entstehung von Sternschnuppen. Jedes der kurzen Kapitel enthält eine Lebensweisheit. Mich hat der Text häufig an andere Bücher erinnert, z.B. die von Sergio Bambaren. JANDO schreibt klar und unmissverständlich, sein Text spricht den Leser unmittelbar an, die Botschaft "niemals aufgeben" kommt gut an.

So wird sein Buch hoffentlich noch viele weitere Leser begeistern. Dem Autor JANDO wünsche ich, dass er nun endlich seine Träume leben kann, und dass er seinen eigenen Stil immer weiter ausprägen kann.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. August 2013
Inhalt:
Ein Märchen, geschrieben um Mut zu machen. Um Trauer zu verarbeiten, um Mut zu schöpfen, um das Schöne wieder zu entdecken, um zu begreifen, was wichtig ist. Um umzudenken, zu erleben, hinzuhören, hinzusehen. Um nicht zu verzweifeln, um zu lieben und um die Liebe zuzulassen. Und vieles mehr. Auf der einen Seite hört man ein modernes Märchen, auf der anderen Seite kann man so viel entdecken, erleben, fühlen.

Meine Meinung:
Ich kannte Jando schon vom "Sternenreiter", der für mich ein einmalig schönes Buch ist. Daher habe ich lange gebraucht, dies Buch hier zu lesen bzw. zu hören, das ja vor dem "Sternenreiter" veröffentlicht wurde. Müsste ich beide vergleichen .. aber nein, eigentlich kann man es nicht ... trotzdem würde "Sternenreiter" mein Favourit bleiben! Doch jetzt zu diesem hier.

Erzählt wird ein Märchen über Tom. Über Tom, der einen großen Verlust erleidet - sein Vater stirbt. Und irgendwie fehlte ihm der Moment um Abschied zu nehmen. Und so muss er nachträglich mit sich selbst ins Reine kommen. Seine Reise dorthin ist zum einen ein Märchen, zum anderen auch irgendwie eine Erfahrung, die einem selbst viel wahres bringt.

Ich finde ja wirklich, Jando ist ein Mensch - ich würde ihn zu gerne mal persönlich kennenlernen - der wie kein anderer mit Worten spielen kann. Der Sätze erschafft, die so viel Wahrheit, so viel Hoffnung, so viel Erkennen bringen, dass es einem Gänsehaut wie Wellen über den Rücken laufen lässt. Sicherlich - nicht jeder wird diese Meinung haben, denn jeder empfindet anders und das ist auch gut so. Aber ich bin immer wieder überrascht, wie leicht er es schafft, mich mit Worten in seinen Bann zu ziehen und zu verzaubern. Ein Beispiel aus dem Buch möchte ich Euch zeigen:

"Selbst wenn du meinst, in dem dunklen Tunnel kein Licht mehr zu sehen, wird es den Moment geben, wo das Licht noch heller scheint als sonst, du musst es nur finden!"

Ich bin in der glücklichen Lage, sowohl auf das Hörbuch als auch auf das Buch zurückgreifen zu können, denn ich habe beides und möchte auch keines missen. Das Buch, einfach um nachzuschlagen, Passagen nochmals zu lesen.

Das Hörbuch aber birgt noch etwas mehr .. es sind dort auch ein paar Lieder enthalten, die einfach bezaubern. Am meisten überzeugt hat mich Isgaard mit ihrem Lied "Zauberfluss" .. doch ich finde es leider nicht bei You*tube. Doch eine Hörprobe gibt es .. dort hört Ihr ein bisschen was vom Hörbuch und von den Liedern ... *schön*

Fazit: Es ist einfach wieder einmal ein Text, ein Buch, ein Hörerlebnis, das die Seele streichelt. Ich kann es Euch nur ans Herz legen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. März 2013
Cover:

CD-Hülle die viel Wärme und Ruhe ausstrahlt

Meine Kurzbeschreibung:

Die CD fängt mit einer wunderschönen Melodie an und man fühlt sich wie in einer anderen Welt. Ruhig und entspannend!
Dann beginnt die Geschichte von einem jungen Mann. Er ist unglücklich und kommt mit den Schicksalsschlägen in seinem Leben nicht mehr zurecht. Er zweifelt an seinem Leben, an der Liebe und versteht den Tod seines Vaters nicht. Er geht an das Meer und hört dort eine Stimme, eine Stimme die in sein Innerstes eindringt. Und er beginnt sich mit seinem Leben auseinander zu setzen.

Schreibstil:

Ich habe ja das Hörbuch angehört und muss sagen dass die Erzählung wie ein Märchen rüberkommt und einem in die Gedanken eindringt. Wunderschön gestaltet und mit vielen Emotionen verpackt. Der Autor spricht Trauer, Liebe, Angst, Wut, Einsamkeit, Achtsamkeit und Zusammenhalt an. Was mir nicht so gefallen hat ist die Art wie Radost Bokel vorgelesen hat. Sie hat einen sehr angenehme und ruhige Stimme, nur das mir nicht gefallen das sie manchmal geklungen hat als würde sie von einem Kind sprechen und nicht von einem jungen Mann. Aber das ist ja nur mein Eindruck.

Fazit:

Eine wunderbare Geschichte, die einem zum Nachdenken anregt. Es geht ans Herz und man erkennt manche Dinge die einem im eigenen Leben passiert sind. Was mir sehr gut gefallen hat, ist das Zusammenspiel von Erzählung und Musik. Die beiden Künstler die zwischen der Erzählung gesungen haben, nahmen einen mit in eine Welt die unter die Haut geht. Ich bin froh das Hörbuch gehört zu haben, weil ich dieses Zusammenspiel und die Emotionen die dabei entstanden sind, nicht würde missen wollen.
Sterne: ***** von 5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2013
Ich habe mir die Hör-CD besorgt und war begeistert. Nicht nur die Handlung hat mich überzeugt, sondern ich fand auch die Idee klasse, zwischen den einzelnen Kapiteln immer wieder passende, wunderschöne Lieder einzuspielen. Eine schöne Liebesgeschichte, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Der Autor hat einen bildhaften Stil, der einen gleich zu Beginn an eine felsige Meeresküste versetzt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2010
Das ist die schönste Beschreibung der Liebe, die ich seit Langem gelesen habe. Sie beschränkt sich nicht auf eine Person. Liebe bedeutet eins sein mit Sonne, Mond und Sternen, den Gewalten der Natur, der Fauna und Flora und nicht zuletzt mit der geliebten Person. So schlichte Worte mit soviel Gefühl berühren tief und machen nachdenklich. Es war eine Wohltat, dieses Büchlein zu lesen.
Barbara Kohout bedankt sich dafür.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Mai 2010
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Ebenso wie der Sternenreiter ein wundervolles Büchlein, was einen in eine Welt entführt, in der man sich einfach mal stressfrei zurücklehnen kann. Ich mag es sehr!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Oktober 2015
nicht schleckt geschrienen aber auch nicht der Brüller .Schaun wir mal wer bald Geburtstag hat .Mich hat es nicht überzeugt .Obwohl es nur sehr dünn war brauchte ich mehrere Ansätze es zu lesen . Muss aber jeder selber wissen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden