find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
10
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2012
"Dieses Buch ist allen kleinen Wesen am Untersberg gewidmet. Den Untersbergmandln, die die heiligen Orte am Berg behüten und den Menschenkindern, durch deren Augen und Herzen wir jene Anderswelt wieder erfahren und wahrnehmen können."

Welch wunderbare Idee von Rainer Limpöck mit dieser Widmung seines Wanderführers die Kleinen, eher Unscheinbaren zu würdigen. Also die kleinen Naturwesen (Zwerge) und die kleinen Menschenwesen (Kinder), die neben der Größe noch so vieles mehr miteinander verbindet. Im Buch sieht man folgerichtig immer wieder mal einen kleinen Jungen durchs Bild huschen und bei genauem Hinsehen auch das eine oder andere steinerne Zwergengesicht auf den zahlreichen wunderschönen Farbfotos hervorblitzen.

Und die praktische Seite des Wanderführers?
- Westentaschenformat
- Plastikhülle
- 63 Wanderziele (Kraft- und Kultorte) im Untersberg-Gebiet
- pro Wanderziel mehrseitige genaue Beschreibung der Route und des Ortes
- Farbfotos
- symbolhafte Kennzeichnungen des Wanderzieles
(Mythologischer Ort, Kultort, Kraftort, Sakraler Ort, Naturkraft Ort)
- farbliche Kennzeichnungen des Schwierigkeitsgrades des Wanderweges (Ampelsystem: grün = kurzer Spaziergang; gelb = mittellanger Wanderweg; rot = anspruchsvolle Bergtour)
- topografische Wanderkarte 1:25.000 zum Herausnehmen mit allen 63 eingezeichneten Wanderzielen (inkl. symbolhafte und farbliche Kennzeichnung)

Fazit: Gut durchdacht und gemacht! Durchaus ausreichend zur Planung einer Wanderung. Wer weiterführende Infos wünscht, die in einem solchen "Wanderführer to go" natürlich keinen Platz mehr finden konnten, sei zur Ergänzung auf Limpöck's Buch Mythos Untersberg: Kraftort - Heiligtum - Anderswelt verwiesen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2017
... bei all den guten Bewertungen vorab. Vielleicht ist es eher für Einheimische geschaffen, die mit den Mysten und Sagen etwas anfangen können. Für mich als "Urlaubswanderer", der gern gute Aussichten und anstrengende Steige genießt ist es eher langweilig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2017
super ideee. das buch ist gut zusamengestellt. mit einer guten karte und infos über die plätze. viele interessante ausflugziele. zuz fuss leich oder schwere wanderung oder mit dem auto.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Eine Wanderkarte im Maßstab 1:25 000 mit einer Leyline und den Kraftlinien zu den zwölf Untersbergkirchen? Bei diesem kleinen praktischen Wanderführer zu vergessenen und neuen Kraft- und Kultorten rund um den Untersberg haben sich die beiden „Richtigen“ getroffen. Der Anton Plenk Verlag, der seit über 50 Jahre u. a. Wanderkarten der Alpen in Perfektion druckt und „der Alpenschamane“, Rainer Limpöck, ein Mensch, der ein feines Gespür für Kraftorte hat, die schon unsere Urahnen gekannt und geschätzt hatten. Limpöcks Lieblingskind ist, in diesem Fall Lieblingsberg, ist der Untersberg.

In seinem ersten von mindestens vier geplanten Wanderführern zu Kraftorten besucht er jene rund um den Untersberg und im Berchtesgadener Land. Wer nun aber Bedenken hätte, er würde jetzt ein Esoterik-Buch schlimmster Art erwerben, den muss ich arg enttäuschen. Es handelt sich um ein Buch mit 63 Wandervorschlägen, die zu teilweise durchaus bekannten Plätzen führen, die von vielen Wanderern (wahrscheinlich aller Religionen und auch von Menschen ohne Bekenntnis) besucht werden. Der Unterschied zu herkömmlichen Wanderführern liegt darin, dass Limpöck bei seinen Wanderzielen auf mythologische Orte, Kultplätze, Kraft-, sakrale und Naturkraftorte hinweist. Der eilige Wanderer wird davon nichts bemerken, der gemächliche, empfindsame Besucher dieser Orte wird jedoch sicherlich etwas spüren oder bemerken.

Limpöck, dieser sympathische, durchaus bodenständige „Alpenschamane“, markiert farblich, ob sich eine Wanderung als kurze, als Spaziergang oder leicht mit dem Auto erreichbare darstellt (38), ob es sich um eine mittellange Wanderung handelt (14) oder ob es sich um eine anspruchsvolle Tour, nur für Ortskundige und Bergerfahrene, handelt (sechs). Jetzt bleiben noch fünf übrig, die sind blau markiert. Dabei handelt es sich um die Vorstellung von Bergen oder Gebirgen.

Bei jedem Ziel beschreibt Limpöck die Anreise und Parkmöglichkeit, geht auf Details der Wanderung ein und erklärt die Art des Ortes. So war das Karlsohr einst ein Orakelplatz, der Grabhügel Hohenfried ein Sonnenkultplatz und bei der Madonna in der Kälbersteinwand handelt es sich um Erdenergien. Ob Heilquellen sich noch als heilkräftig erweisen, wie beispielsweise das Fieberbründl, empfiehlt Limpöck, es durch einen Schluck zu erproben. Aufpassen sollte man nur bei Schlupfsteinen, wie bei dem von Hinterettenberg, weil die Kraft vielleicht etwas bewirken könnte, wovon man überrascht wäre.

Drucktechnisch sehr gut, die Bildqualität wirklich ausgezeichnet und der Inhalt sowieso interessant. Wer gerne Ausflüge macht und dabei einmal etwas anderes sehen, gerne auch spüren möchte, der möge sich dieses Büchlein zulegen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Es gibt nur wenige Gegenden in Deutschland, wo Mystik und Kraft besonderer Kultorte so dicht beieinander liegen wie in der Region des Berchtesgadener Landes. Es könnte also niemand Besseren als den bekannten Heimatforscher, Landschaftsmythologen und Geomanten Rainer Limpöck geben, ein Buch über das Berchtesgadener Land mit der Mystik seiner Kraftorte zu schreiben.

Wer sich mit Kraftorten beschäftigt, stößt über kurz oder lang auf den Namen von Rainer Limpöck. Er ist eine Koryphäe, wenn es um den Untersberg, das Berchtesgadener Land und Geomantie in einer der schönsten Gegenden Deutschlands geht. So ist sein Buch “Magisches Berchtesgadener Land” ein etwas anderer Wanderführer zu den vergessenen und neuen Kraft- und Kultorten rund um den Untersberg. Wer nämlich schon einmal im Berchtesgadener Land war, weiß, wie kraftvoll und geheimnisvoll dort die Landschaft mit all ihren Besonderheiten ist.

Einleitung
Rainer Limpöck erklärt in der Einleitung seine tiefe Verbundenheit mit dem Berchtesgadener Land und stellt es auch kurz vor. Denn exakt im Dreieck der drei Bergheiligtümer Untersberg, Hoher Göll und Watzmann liegend, ist diese mystisch-mythische Region seit Jahrtausenden geheimnisumwittert und Heimat zahlreicher Sagen, Mythen und eben Kraftorten.

Inhalt
Der reich bebilderte Inhalt ist übersichtlich in die Kategorien “Mythologischer Ort”, “Kultort”, “Kraftort”, “Sakraler Ort” und “Naturkraft Ort” untergliedert. So kann sich jeder im Vorfeld der Touren den für ihn wichtigen Ort herausfinden und sich ganz persönlich darauf einstellen. Mindestens ebenso hilfreich für die Planung der Touren ist die farbliche Aufteilung in die drei Schwierigkeitsstufen grün (mit dem Auto erreichbar), gelb (mittellange Wanderung) und rot (bergerfahren, ortskundig). Gerade diese Aufteilung ist für Ausflüge in einer Bergregion sehr wichtig, denn das Wetter kann dort durchaus sehr launisch sein.

Die einzelnen Beiträge sind klar und übersichtlich gegliedert und mit Liebe zum Detail beschrieben. Sehr einfühlsame und teilweise persönliche Bilder vermitteln fast ebenso viel Informationen wie der sie begleitende Text und machen aus dem Wanderführer auch einen kleinen Bildband. Sagen, Mythen und Erzählungen runden dann noch die einzelnen Touren ab, so dass man viel über die Landschaft, den jeweiligen Ort und seine Geschichte lernen kann.

Ob Steinkreise, Orakelplätze, Schlupfsteine, Gerichtsplätze, Kultplätze, Kraftorte oder einfach nur wunderschöne Wanderziele – es ist für jeden etwas dabei!

Genial gut ist die beiligende Wanderkarte im Maßstab 1:25.000. Dort sind alle im Buch erklärten Orte eingetragen und eignet sich bestens für die Routenplanung. Als besonderes Highlght sind aber auch noch die Kraftlinien – vom Untersberg ausgehend – zu allen regionalen Kraftorten sowie den der weiteren Umgebung eingetragen. Damit wird bildlich veranschaulicht, warum der Unterberg die Bezeichnung “Herzchakra Europas” trägt.

“Bein Forschen nach den energetischen Geheimnissen unserer äußeren Heimat werden die Erkenntnisse die innere Heimat und damit das höhere Selbst wiederfinden lassen. Das stille Gehen und Beobachten der Natur und ihrer Wesenhaftigkeit wird so zur Gottesführung jenseits aller Konfessionen und Dogmen”
Rainer Limpöck

Mein Fazit
Wer relativ regelmäßig auf meiner Webseite zu Besuch ist, weiß, dass ich ein großer Fan des Berchtesgadener Landes bin. Die fantastische Landschaft mit der unglaublichen Vielfalt an kraftvollen Orten macht es so anziehend und ist für mich schon wie eine zweite Heimat.

Und niemand anderes als Rainer Limpöck, der so tief in der Geschichte und der Mystik der Gegend verwurzelt ist, hätte dieses Buch schreiben können (und dürfen;-)). Es vermittelt dem Leser das Geheimnisvolle und Kraftvolle des Berchtesgadener Landes und ist ein überzeugendes und verständliches Werk über die Kraft- und Kultorte einer überaus kraftvollen Region.

Für mich ist das Buch, obwohl es (im Herbst 2012) eine Neuerscheinung ist, bereits jetzt schon ein Klassiker. Da ich bereits schon einige der Kraftorte von meinen Besuchen her kenne und damit auch den Vergleich habe, bin ich Rainer Limpöcks Buch absolut begeistert (merkt man das?) und kann ich sein Werk nur uneingeschränkt empfehlen! Es macht einfach unglaublich Lust, sich auf den Weg zu machen, um Kraft und Mystik des sehr beeindruckenden Berchtesgadener Landes zu erleben. Ein Muss für alle Menschen, die gerne Kraftorte besuchen!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 6. November 2013
63 großartige Kultplätze und Kraftorte werden in diesem herrlichen kleinen Wanderführer vorgestellt. Gut ist die Markierung nach Schwierigkeitsgrad von grün über gelb nach rot ausgewiesen. Meistens werden die Plätze auf 2 Seiten mit Hintergrundtext und mindestens einem Photo vorgestellt, ab und zu gibt es 3 oder auch 4 Seiten, z.B. über die Almbachklamm mit der Irlmaier-Madonna.

Sehr gut ist die Plastikschutzhülle, denn so wird das Buch nicht verknickt, auch wenn man es im Rucksack mitnimmt. Und die große und detaillierte Wanderkarte mit allen eingezeichneten und markierten 63 Plätzen, die in der hinteren Schutzhülle steckt, ist eine einmalige Hilfe, damit man genau weiß, wohin man gehen muß.

Mit diesem Schatz in der Hand möchte man nur noch eins: Losfahren und -laufen und einen heiligen und spirituellen Platz nach dem anderen besuchen und erkunden. Wenn man die Bücher von Rainer Limpöck vorher dazu gelesen hat, in denen er ebenfalls viele Photos zeigt und wunderschöne eigene Erlebnistexte dazu, dann ist dieser handliche Reiseführer eine großartige Ergänzung zum eigenen Erleben.

Mir hat er viel Spaß gemacht und ich werde ihn sicherlich noch öfter benutzen, denn es gibt sooo viel zu entdecken am Untersberg!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Ein Buch, dass sehr gut die Magie und Schönheit im Berchtesgadener Land beschreibt.
Schon vor dem Urlaub ist es interessant zu lesen und macht neugierig.
Es ist nicht nur ein Wanderführer, es beschreibt auch die spirituelle Seite des Wandern und Erlebens.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Etwas für die Feinfühligen unter uns - und es ist für jeden etwas dabei - einfach zugängliche Kraft-Plätze und anspruchsvolle Erdenergie-Orte zum erklettern ... so oder so erdverbunden - zum bewussten Einssein mit Mutter Erde.
Eine faszinierende Erkenntnis nebenbei ... wie lange schon haben Menschen diese subtilen Erd-Energiepunkte in ihr tägliches Leben integriert ... unbewusst!?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Endlich genau das Buch, nach dem ich schon lange gesucht habe! Da steht ja wirklich alles drin, was man für einen gelungenen "Mystic-Ausflug" braucht! Vielen Dank für diesen Wanderführer.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2015
Sehr innteresant und übersichtlich geschrieben. So sieht man bei vielen genauer hin und entdeckt tolle Sachen.Man lernt manches aus seinem Umfeld dazu und das in kurzer übersichtlicher Form.-
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden