Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Frühjahrsaktion Hörbuch 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFitmitBeat Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
9
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Göre Zazie wird von ihrer Mutter, die sich einem Liebhaber widmen möchte, für ein Wochenende zu ihrem Onkel Gabriel nach Paris gegeben. Dort möchte sie vor allem endlich einmal Metro fahren. Die Untergrundbahn der Metropole wird jedoch bestreikt und so kann sich das Mädchen die Stadt nur per pedes und aus dem Fenster von Automobilen ansehen.

Zazie geht auf eigene Faust auf Entdeckungsreise durch die Stadt, sie begegnet Pädophilen und anderen Sonderlingen und entdeckt schließlich, dass ihr Onkel kein Nachtwächter ist sondern als »hormosechsuelle« Tunte in einem Nachtclub tanzt. Der Tagesablauf des Mädchens gestaltet sich zu einem aberwitzigen Fiasko, an dessen Schluß eine Lokalschlacht steht.

Mit viel Witz, einer in phonetischen Orthographie gehaltenen Rechtschreibung und einem Ensemble ulkiger Figuren entwickelt Queneau einen Kurzroman voller Anarchie und Lebensfreude.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2007
Mit viel Schwung und urkomischen, oft ironischen Sprachschöpfungen schildert dieses Bändchen 24 Stunden im Leben einer Vorstadtgöre, die mit ihrer Mutter nach Paris kommt und dort beim Onkel abgeliefert wird, so dass maman sich ihrem 'Scheich' widmen kann. Sie wird nämlich immer ganz komisch, die maman, wenn sie Scheiche hat...

Im Weiteren erkundet Zazie Paris, begleitet von ihrer 'Tante' Gabriel, die ein 'hormosechsueller' Striptänzer ist und einem Sammelsurium schräger Gestalten, unter ihnen ein falscher Polizist, ein Kneipier, eine Witwe, ein Taxifahrer und ein bulgarischer Busfahrer mit viel Gespür fürs Geschäft. Da sich die Metro sehr zu Zazies Unwillen im Streik befindet, erkundet Zazie Paris zu Fuß und in 'Bludschins'. Es kommt zu Konfusionen, dem 'kidnepping' von Gabriel durch ihn anhimmelnde Touristen und sogar einen Polizeieinsatz. Am Ende wird Zazie wieder von ihrer Mutter in Empfang genommen, nach eigener Aussage ist sie 'gealtert'.

Soviel zur Handlung, die aber eher nebensächlich ist, verglichen mit den Sprachübungen und Wortspielen, die Queneau veranstaltet: Lautmalerische Wortschöpfungen, grammatikalische Stilübungen - teils von den Figuren selbst spöttisch kommentiert - und dann wieder die Sprache der Straße erschüttern das Zwerchfell des Lesers beinahe permanent. Dazu wirkt das Buch durch die vielen Dialoge sehr lebendig, ja rasant. Queneau bietet hier blendende, intelligente und teils hintergründige Unterhaltung. Unbedingt lesen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2012
Queneau's berühmtestes Werk fasziniert durch seine Sprachakrobatik und seine surreale Romanwelt. Wer derartige Werke liebt, Gefallen daran findet, sie zu analysieren und sich darauf einlassen kann, für den ist dieses Buch im Regal sicher ein Juwel. Für Leser, die sich an Handlungsstränge halten, die Umwandlungen von "Dior" in Parfum von "Fior" plump empfinden und für die sich der Witz der immer wiederholten Redewendung "am Arsch" schnell erschöpft, für den ist dieses Buch nichts Besonderes. Ich gehöre der zweiten Kategorie an.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2006
von "hormosechsuellen" und "bludschins": zazie in der metro ist ein fabelhafter roman mit schwung.

da überwiegend wörtliche rede benutzt wird, kann queneau sich in sachen sprachvielfalt ordentlich austoben, was die große stärke des romans ausmacht.

mit spitzzüngiger ehrlichkeit und bunten spracheigenheiten stellt er gekonnt die selbstverständlichkeiten der göre zazie dar.

freche sprüche. viel tempo. rasantes thema. charmant und amüsant.

man hat so viel spaß am lesen und an der sprache an sich, dass die eigentliche handlung fast zur nebensache wird.

zuletzt bleibt mir nur das rätsel, warum das buch -sogar, und nicht umsonst, ein buch der 1000 bücher, einem verhältnismäßig selten begegnet.

umso mehr: lesen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eigentlich eine Lesung mit Musikbegleitung, live aufgenommen im Deutschen Theater in Berlin 2006 - aber es ist vielmehr ein Hörspiel, in dem Ulrich Matthes alle Rollen selbst spricht. Für jeden Charakter besitzt er einen eigenen Tonfall. Herrlich und genial. Der schrille, nervende Tonfall der Zazie bleibt noch lange im Gehör, ob man will oder nicht. Die musikalischen Intermezzi sind nur kurz und unterstreichen in der Regel die dazugehörende Geräuschkulisse. Eine gelungene Doppel-CD.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2001
Zazies merkwürdiger Tag, der sich nur zum Teil in der Metro abspielt. Aber es tauchen die absurdesten Charaktere des Alltags auf und irgendwie löst sich das alles am Ende des Tages von allein. Ein herrliches Buch, vor allem, wenn man Queneaus Sprachwitz und -spiele versteht und liebt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
... kann man, musst man aber nicht unbedingt gelesen haben. Für mich war nicht immer einwandfrei ersichtlich aus welcher Perspektive gerade erzählt wird, da der Roman in Dialogform (aber unübersichtlich) geschrieben ist. Ich denke ich werde es irgendwann nochmal lesen, aber wie gesagt es ist kein ''must-read''.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
Es war alles in Ordnung, Verpackung, Termine usw. Das Buch soll sehr speziell geschrieben sein (sprachlich wie die Pariser Umgangssprache) und auch so übersetzt ins Deutsche. Gefällt aber mir gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2015
Das Buch war in Deutsch nicht zu haben, aber wir hatten von dem Film gehört, in Französisch. Dann hatte ich das Werk vergessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,87 €
9,95 €
7,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken