Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More StGermain Amazon-Fashion led Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Das earBook "Meisterwerke 1800-1900" möchte einen Überblick über die Kunst und Musik des 19. Jahrhunderts verschaffen. Dabei wird allerdings kein Anspruch auf allumfassende Informationen erhoben. Auf den Eingangsseiten wird in englischer, französischer und deutscher Sprache über die Malerei und Musik des fokussierten Jahrhunderts kurz informiert. Dann werden die Bilder gezeigt, die jeweils in wenigen Worten näher beschrieben sind.

Gleich zu Beginn lernt man einige Bilder kennen, die Napoleon zeigen. Zu diesen Bildern zählt auch "Die Krönung Napoleons und der Kaiserin Josefine am 2. Dezember 1804", von Jaques Louis David. Erfreulich, dass man als Zeitzeugnis auch das vom gleichen Maler geschaffene Kunstwerk "Madame Récamier" Kunstreproduktion: Jacques-Louis David, Madame Récamier, 99 x 71 gewählt hat. Récamier galt in den Tagen Napoleons als Inbegriff der Eleganz in Frankreich. Sehr berührt hat mich die Abbildung eines Gemäldes, das ich bislang nicht kannte: Jean-Léon Gérome: "Die Hinrichtung des Marschalls Ney", ein trauriges Bild, das die Macht des Staates visualisiert. Voller Laszivität und Fröhlichkeit mutet hingegen Ingres "Türkisches Bad" Leinwandbild: Jean-Auguste-Dominique Ingres, Das türk, 70 x 71 - Leinwand auf Keilrahmen: Aufspannen an, das man übrigens im Original im Louvre besichtigen kann.

Eugène Delacroixs Kunstreproduktion: Eugène Delacroix, Die Freiheit führt das Volk, 58 x 71 zeigt die barbusige Libertas, die Personifizierung der Freiheit. Die schwingt die Trikolore wie eine Fackel. Sehr schön sind die vier Ballettbilder von Degas, die ich letztes Jahr im Original im Orsay-Museum in Paris bewundern durfte. Goyas "Die Erschießung der Aufständischen" von 1814 ist ein Zeit Zeugnis der Napoleonischen Ära. In dieser Zeit entstanden aber auch einige der romantische Landschaftsmalereien von Caspar David Friedrich. Sieben Gemäldeablichtungen von ihm lernt man kennen, darunter auch mein Lieblingsbild des Künstlers:"Das Eismeer (Die gescheiterte Hoffnung)" Kunstdruck von Caspar David Friedrich - Eismeer (lackiert) - 90x90cm.Dieses Gemälde entstand allerdings in nachnapoleonischer Zeit. Inmitten eines Gebirges aus Eisschollen kentert ein Schiff. Gedeutet wird das Gemälde als die gescheiterten Hoffnungen auf Bürgerfreiheiten und liberale Reformen in Deutschland. Den Gemälden von Schinkel, Blechen und Dahl folgen das für die Romantik wichtige Bild von Moritz von Schwindt "Im Walde"( Des Knaben Wunderhorn) und Spitzwegs "Der arme Poet" Kunstdruck / Poster: Carl Spitzweg, Der arme Poet, 60 x 48.

Adolph von Menzels "Eisenwalzwerk" thematisiert die Frühindustrialisierung und William Turner wagt sich als erster eine Eisenbahn in der Kunst darzustellen" Regen, Dampf und Geschwindigkeit". Gemälde von Cezanne lernt man kennen, u.a. " Mont Sainte -Victoire, vom Bellevue aus gesehen". Cezanne wollte die traditionelle Vorstellung vom geometrischen Raum überwinden. Da Bild verdeutlicht, wie es ihm gelang, die Gesetze der Luftperspektive und die Unterschiede von Nah und Fern, Licht und Schatten zu ignorieren.Manet wird nicht vergessen, Monet und Renoir natürlich auch nicht. Renoirs "Moulin de la Galette" besticht durch kunstvoll gesetzte Lichtreflexe. Diese erzeugen eine Bewegung voller Leben und Atmosphäre.

Gauguins "Frauen auf Tahiti" Kunstdruck "Frauen von Tahiti" von Paul Gauguin auf Aquarellpapier reflektieren die Begegnung mit einem fremden künstlerischen Milieu. Vincents van Goghs "Mandelblüten" Vincent Van Gogh - Mandelblüte, Saint Rémy 1890 Poster (91 x 61cm), die ich als Kunstdruck lange bei mir im Büro hängen hatte, machen deutlich, wie er eine Jahrhunderte alte europäische Maltradition überwandt, nach der das Gemälde ein "Fenster" in einem perspektivisch konstruierten Raum darstellen müsse. Neben den genannten sind noch viele weitere Gemälde abgelichtet, die den Zeitgeist des 19.Jahrhunderts exemplarisch wiederzugeben versuchen.

Die Musik auf den 4 beigefügten CDs vervollständigt das Bild des Zeitgeistes. Die Werke auf den CDs werden alle kurz erklärt. CD1 1 enthält Kompositionen von Beethoven und Schubert, CD 2 enthält Kompositionen der Deutschen Romantik von Felix Mendelsohn Bartholdy , Robert Schumann, Johannes Brahms und Anton Bruckner, CD 3 enthält Stücke aus der Opernwelt von Carl Maria von Weber, Albert Lorzing, Gaetano Donizetti, Vincenzo Bellini, Richard Wagner, Giuseppe Verdi, Georges Bizet, Peter Tschaikowsky und Giacomo Puccini, CD 4 schließlich enthält Kompositionen der Nationalen Schulen von Chopin, Smetana, Dvorak, Tschaikowsky, Mussorgsky, Grieg, Debussy und Saint-Saens. Interpreten sind u.a. Peter Schreier, die Staatskappelle Berlin und Dresden, auch das Gewandhausorchester Leipzig. Mich hat die Klangqualität, die Interpretation und die Auswahl mehr als nur zufrieden gestellt.

Ein gelungenes Buch, das ich gerne empfehle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken