Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Mai 2012
Das vorliegende Werk ist eine ganz hervorragende Einführung in die Kunstgeschichte von der prähistorischen Zeit bis zur Avantgarde der klassischen Moderne.

Der Künstler und Kunstdozent Andreas Christ betrachtet dabei die einzelnen Epochen nacheinander unter dem Einfluss von Gesellschaft, Politik, Religion und Kunst:

* Die prähistorische Zeit
* Das alte Ägypten
* Das antike Griechenland
* Die Zeit der Etrusker und Römer
* Die christliche Kunst bis ins 13. Jahrhundert
* Die Renaissance in Italien
* Die Malerei des Barock
* Rokoko- eine Kunstepoche mit zwei Gesichtern
* Der Klassizismus- Rückbesinnung auf die Antike
* Die Romantik im 19. Jahrhundert
* Die romantische Landschaftsmalerei
* Die Salonmalerei - eine Ansichtssache
* Der Impressionismus - der Aufbruch in die Moderne
* Avantgarde - die klassische Moderne

Doch dabei bleibt das Buch nicht stehen. Nach einer sehr lehrreichen Reise durch die Kunstgeschichte geht es in einem zweiten Teil um "die Bausteine zur Wahrnehmung":

* Das Seherlebnis
* Stil, Typik und Handschrift
* Die kreative Handlung
* Kompositionsregeln für Kunstwerke ?
* Dynamik-Spannung durch Bewegung und Gegensätze
* Gewichtung und Richtung
* Was die Linie kann
* Linien und Formen als Ausdrucksmittel
* Die Fläche als Gestaltungsmittel
* Die Farbe und ihre Wirkung
* Der Kontrast in der Komposition
* Der dreidimensionale Raum

In beiden Hauptteilen macht Christ seine Ausführungen immer wieder an Bespielen deutlich und liefert dem Kunstinteressierten, aber auch den vielen Menschen, die in ihrer Freizeit gerne malen, eine Fülle von Anregungen.

Nach dem Studium dieses außergewöhnlichen Buches wird der kommende Museumsbesuch des einen genauso sich verändern wie das nächste Bild des anderen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
Das Buch stellt wichtige Verknüpfungen zwischen Bildsprache und -komposition und der geschichtlichen Entwicklung der Kunst her. Die inhaltliche Übersicht erstreckt sich auf die wichtigsten Epochen ohne unnötig zu verweilen. Ein Punkt Abzug, da die Gestaltung des Buches selbst (Satzspiegel, Schriftsätze) nicht ganz dem inhaltlichen Anspruch gerecht wird.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Selten habe ich in einem Buch soviel gelernt. Dafür hätte ich gerne 5 Sterne vergeben. Ich habe aber noch nie ein satztechnisch so schlecht produziertes Buch gesehen. Während die Qualität der Bilder wirklich gut ist, enthält der Text sehr viele Fehler und z.T. falsche Bildlegenden. Schriftwahl und Textgestaltung sind schrecklich. Zumindest ein Korrektor, noch besser ein Lektor hätte das Thema dieses Buches sehr unterstützt. Schade!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Ich habe den Kauf bereut. Aufgrund der Bewertungen habe ich das Buch ausgesucht und das war ein Fehler. Das Buch behandelt in der ersten Hälfte das Thema Kunstgeschichte - auf Grundschulniveau. Die zweite Hälfte ist ein Versuch, dem Thema Bildgestaltung und Farbenlehre etwas beizutragen aber kein gelungenes Werk. Manche Textteile sind unverständlich, der Rest besteht aus Banalitäten und pseudowissenschaftlichem Geschwätz. Außerdem tauchen die kitschige Bilder des Autoren immer wieder auf, aber das ist Geschmacksache.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2016
Ich bin von diesem Buch einfach nur begeistert, es gibt einen gut gelungenen Überblick über Farben, Kontraste und Farbverständnis. Ich habe den Kauf nicht bereut.
Die Lieferung erfolgte superschnell. Gern wieder.
LG Sylvia
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2012
Mir gefällt, das der Autor in Kürze mit Würze dem Leser Geschichte, Material und Gestaltung zuarbeitet.
Das verschafft einen guten Überblick, und regt an, sich weiter damit zu befassen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden