Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive wint17


am 28. November 2013
Also es ist schon etwas für Fortgeschrittene Zeichner ! Die Basic's werden hier vorrausgesetzt - Figuren zeichnen, Perspektive etc..
Aber sonst ist es sein Geld wert und ein hochwertiges Buch das ich gerne zur Hand nehme.
Man kann sicher lange davon provitieren und lernen. Die Figuren sind sehr hochwertig und alleine schon sehenswert.
Für Tolkien-Fan's und fortgeschrittene Zeichner eine Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. August 2012
Wie schon auf dem Cover zu sehen, sind die Zeichnungen eigentlich Skizzen.
Der Autor verfolgt auch die Absicht (wie im Buch erwähnt) seine Leser nicht zum genauen Abzeichnen zu inspirieren, sondern er möchte fördern, dass der Leser und Hobbyzeichner/etc. selbst seiner Fantasie freien Lauf lässt.

Ich möchte keine Negative Rezension abgeben, da das Buch schön zu lesen ist, und man kann toll nachvollziehen wie gearbeitet wird. Allerdings war für mich nicht wirklich etwas dabei, da ich darauf aus war ein Motiv zu finden, das ich nach zeichnen könne um irgendein Herr der Ringe Portrait oder sonstiges zu erhalten.

Jeder hat seinen eigenen Zeichen Stil, und meiner entspricht ganz und garnicht dem des Autors, so kann ich leider keine seiner Skizzen aufs Papier bringen, da keine klare Linienführung etc. zu erkennen ist.

Dennoch ein sehr schönes Buch mit vielen allgemeinen Tips rund ums zeichnen und für mich jeden Cent wert, da ich ihm immer wieder Anregungen entnehme und gerne die Seiten durchblättere.

Es ist sein Geld wert, aber man sollte überlegen ob man soetwas brauchen kann da es eher zum durchschauen ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Januar 2012
Dieses Buch ist ein gutes Nachschlagewerk, um in die Welt von John Howe's hinein zu blicken. In den ersten Seiten gibt es einen Vorwort von Alan Lee und alles um den Arbeitsplatz für das Zeichnen und Material.
Als ich darauf gestoßen bin, war ich einfach nur neugierig, was der Konzeptkünstler aus "Herr der Ringe" aus dem Buch gemacht hat.

An für sich ist es sehr interessant zu lesen und ihn bei der Arbeit zu zu sehen.
Die Motive sind einfach und hätten meiner Meinung nach anspruchsvoller sein können oder eben mehr.
10 Schritt für Schritt Anleitung und Bildern werden erklährt, wie der Schüler z.b. einen Merlin zeichnerisch aufbaut und vieles mehr.
Wobei ich sagen muss, dass dieses Buch eher eine Übung für Skizzen ist, statt richtige Bilderbearbeitung, weil der Autor oft erwähnt, dass diese Bilder eher Skizzen für ihn sind und das diese ausgebaut werden können.
Also meiner Meinung nach ein Fantasy Workshop für Skizzen.

Für Fantasy und Herr der Ringe Fans ist es sicher sehr interessant und für das Üben in dem Bereich der Fantasykunst sicher sehr hilfreich. Das Buch gibt einem die Möglichkeit, den Ausdruck einer Zeichnung oder an einer detailierten gezeichneten Figur in Form einer schnellen und unwillkürlichen Skizze festhalten zu können und der Autor bietet nebenbei viele Tipps und Tricks, die er als Konzeptkünstler für die Herr der Ringe und der Hobbitfilme verwendet.

Für mich hat sich dieser Kauf gelohnt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2012
Ich habe ein Buch gesucht, in dem ich Anleitungen, Tips und Ideen zu meinen Bleistiftskizzen- und Zeichnungen finde und genau dies in diesem Buch gefunden.
Die kurze Einleitung zu den Arbeitsmaterialien und zum Arbeitsplatz bringt keine neuen Erkenntnisse, ist aber dennoch nicht überflüssig. 'Beruhigt' hat mich, zu lesen, dass auch Größen wie John Howe nicht auf den Blick auf eine Foto - Vorlage oder einen alten Helm verzichten ;)
Die vorgestellten Projekte hätten gern zahlreicher sein dürfen, aber auch so ist das Buch ein geeignetes Nachschlagewerk mit Anregungen und Tips, auf das ich gern zurückgreife. Dass das Buch 'nur' bis zur Fertigstellung der Skizze führt empfinde ich nicht als Mank,- im Gegenteil. Hätte sich der Autor auch noch mit den verschiedenen Möglichkeiten bzw. Techniken zur Fertigstellung eines kompletten Gemäldes auseinandersetzen wollen, so hätte das Buch ein Vielfaches seines Umfangs haben müssen.
Für meinen Geschmack hätten die technischen Tips noch etwas mehr ins Detail gehen können aber dies soll kein Grund zur Beschwerde sein.

Aus meiner Sicht also eine klare Kaufempfehlung.
Ich werde mir nach und nach auch noch die übrigen Bücher John Howe's zulegen und denke dass ich auch dort nicht enttäuscht werde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2016
Jeder der sich für das Zeichnen begeistern kann und zudem Fantasy im allgemeinen und Tolkiens Welt im besonderen mag sei dieses Buch empfohlen , einer der größten Zeichner und Illustratoren unserer Zeit gibt hier Tipps und Einblicke in seine Arbeit .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken