find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
5
3,4 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. September 2009
Die Konvertitin Gabriele Kuby, von ihrer Profession Soziologin, Übersetzerin und Publizistin, zeigt in diesem Büchlein, das sich hervorragend zum Verschenken an junge Menschen eignet, Verständnis für die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen heute, ohne allerdings bestimmten Entwicklungen kritiklos gegenüber zu stehen. Kuby ist überzeugt, dass insbesondere die menschliche Sexualität etwas so Großes ist, dass sie nicht isoliert von dauerhafter Bindung und Treue (d.h. in der Ehe) gelebt werden darf, wenn sie wirklich zur Erfüllung der Persönlichkeit beitragen soll. Die gute Nachricht für alle, die bestimmte Dinge bis jetzt nicht richtig gemacht haben, lautet: Es ist nie zu spät umzukehren! Und: Gottes Hilfe ist uns zugesagt und stärkt alle, die aufrichtig suchen und ihn im Gebet anrufen!
33 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Dieses Buch soll über die Lügen der Gesellschaft, was Liebe, Partnerschaft, Schwangerschaft und das ganze Drumherum angeht, aufklären. Leider ist der Schreibstil m. E. etwas antiquirt, so dass Jugendliche -für die das Buch eigentlich bestimmt ist- es wahrscheinlich schnell beiseite legen. Mein Tipp: Als Erziehungsberechtigter lesen und mit den Jugendlichen die gewonnenen Erkenntnisse besprechen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2015
Darwins Theorie, Homosexualität, Gleichbereichtigung von Mann und Frau - für Frau Kuby ist in ihrer dünnen Niederschrift kein Platz für Liebe. Sie propagiert die Todesstrafe, Diskriminierung von Minderheiten, sexuelle Enthaltsamkeit (damit es schönes Wetter gibt) und selbstverständlich sexuelle Großzügigkeit aber nur, um das Volk völkischer zu mehren. Ein ekelhafter Text von einer, die ihrem eigenen katholisch-sexualmoralischen Anspruch nicht gerecht wird - schliesslich ist sie geschieden. Aber Gabriele beweist mit ihren Schriften immer wieder aufs neue: Je größer der Dachschaden umso klarer der Blick in den Himmel.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2012
Dieses Buch spricht mit dem Leser. Es stellt dich vor Entscheidungen: willst du das Wesentliche im Leben verpassen?
Ich habe das Buch schon 10 mal an Jugendliche verschenkt - und viele feed backs bekommen!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Ich weiß nicht wieso (vielleicht war es Göttliche Eingebung) aber irgendeine Stimme riet mir dazu dieses Büchlein vor meiner Tochter zu lesen und wissen Sie was... NEIN!...ich werde es nicht zulassen das mein Kind solch ein intolerantes katholisches Propagandamaterial zu Gesicht bekommt!

Es ist mir unbegreiflich wie man Schwul sein als Krankheit einstufen kann, Eminem, Mansen,...usw als Ausgeburten der Hölle bezeichnen kann (überspitzt formuliert), Aussagen tätigt wie,die Hexenverbrennung hat ja so nie stattgefunden" (äääh...doch, hat sie...), die Darwin Theorie anzweifelt (??), Kondome natürlich keine 100%ige Sicherheit gegen ungewollte Schwangerschaft und Krankheiten bieten, die Pille was ganz böses ist und natürlich (wie sollte es auch anders sein) das die so genannten Killerspiele selbstverständlich der Grund für sämtliche Amokläufe sind.

Natürlich darf auch das Thema Abtreibung (auch Massenmord in dem Buch genannt) nicht fehlen. Vorab möchte ich sagen dass ich kein Freund von Abtreibung bin, ich bin aber auch nicht dagegen. Dies ist ein sehr heikles Thema und es kommt IMMER auf die Situation drauf an wie man sich in diesem schwierigen Moment entscheidet, das kann und darf man nicht mit irgendwelchen Pauschal Antworten/Weisheiten abtun!

Frech finde ich persönlich auch wie sie das Wort, Menschenrechte, in Anführungszeichen bettet.
Ich denke so eine "gebildete" Person wie Frau Kuby kennt die Bedeutung von Wörtern die man auf diese Art und Weise schreibt sehr gut.

Mein Fazit:
Laut diesem Buch müsste ich ein ins Koma gesoffener, mit Drogen vollgepumpter, Amok laufender Massenmörder auf dem Weg zur Hölle sein...
Dieses Buch ist absolut nicht empfehlenswert für Jugendliche und gehört schon gar nicht in die heutige Zeit!

Nunja... in einem hatte Frau Kuby allerdings Recht, jeder Mensch hat die Wahl (kaufen oder nicht kaufen).

M.f.G.
44 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken