Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
11
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:22,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 9. September 2012
Mehr als die Hälfte aller Menschen glauben an irgendeine Art von Wiedergeburt. Wenngleich Reinkarnation vielleicht nie bewiesen werden kann, so gibt es doch eine ganze Reihe von Forschungen und Erkenntnissen, die dies als recht wahrscheinlich erscheinen lassen.

Eine dieser Tatsachen sind Kinder, die plötzlich ihren Eltern erzählen, wer sie früher einmal waren. Oft geschieht dies spontan, manchmal während des Autofahrens (die Autorin vermutet, weil beim Autorfahren manchmal eine Art hypotischer Zustand entstehen kann). Dann sprechen Kinder oft recht ernst und klar, wer sie sind oder waren.

Die Autorin erzählt in diesem berührenden Buch, wie Sie zu einer der bekanntesten Forscherin auf dem Gebiet wurde, die sogar bei Ophrah Winfrey und anderen TV-Shows zu Gast war. Während einer schweren Krankheit erhielt sie selbst Einblick in ein früheres Leben. Einige Zeit später erzählte ihr kleiner Sohn spontan, dass er einmal Soldat gewesen war. Seine Angst in diesem Leben vor Lärm, besonders bei Feuerwerk, konnte er nun plötzlich verstehen, weil er damals Kanonenlärm ausgesetzt war. Als Folge dieser und weiterer Erinnerungen löste sich die Angst davor allmählich.

Nach und nach fand die Autorin heraus, dass dies schon viele Eltern erlebt hatten. Bei erwachsenen Menschen geschieht solch eine Erinnerung manchmal durch eine bewusst gewählte Rückführungstherapie, in der der Therapeut die Menschen durch eine besondere Technik in sein früheres Leben führt - und zwar meist dann, wenn der Mensch ein Problem, eine Phobie hat, die sich nicht erklären lässt.

Kinder nun scheinen sich hie und da im Alter zwischen drei und fünf Jahren spontan zu erinnern. Oft verarbeiten sie dann auf eine leichte und entspannte Art und Weise unverarbeitete Themen, die besonders im Moment des damaligen Todes noch unerlöst waren.

Neben vielen berührenden Geschichten erhält das Buch eine Übersicht zu den wichtigsten Reinkarnationsforschern der letzten Jahrzehnte wie beispielsweise Ian Stevenson, der rein empirisch, aber höchst wissenschaftlich spontante Erinnerungen von Kindern in aller Welt gesammelt hatte. Es ist darüber hinaus eine große Hilfe für Eltern, die so etwas vielleicht auch einmal erleben oder erlebt hatten, was deren Weltbild komplett durcheinander wirbeln kann, wenn sie vorher nicht an Wiedergeburt geglaubt hatten. Denn Eltern spüren am deutlichsten, wann ihr Kind Geschichten erfindet oder schlicht die Wahrheit erzählt. Bowman erläutert klar die Unterschiede zwischen den beiden Erzählarten und liefert einige Tipps, wie sie dem Kind helfen können. Das wichtigste: Liebevoll offen erzählen lassen und nicht als lächerlich abtun.

Einmal mehr erlebten aud diese Weise manche Eltern, wie sich durch ihre Kinder das eigene Weltbild erweiterte...
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2017
nicht das was ich erwartet hatte. bin jetzt eher kein fanatischer Reinkarnationsgläubiger, aber Thema interessiert mich und denke mir dass es möglich ist. Hatte gehofft, dass dort Geschichten unterschiedlicher Personen erzählt werden, aber statt dessen scheint es nur um ihre beidenKinder zugehen. Habe allerdings nur die ersten .. mh 20-40 Seiten (?) gelesen - hat mich nicht gefesselt. Aber vielleicht einfach andere Erwartung gehabt. LG!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Bücher über Sterbeforschung sind in meiner Buchsammlung nichts neues. Durch einen link wurde ich auf dieses aufmerksam. Es führt perfekt und gefühlvoll einen in das Thema Reinkarnation. Durch viele Zitaten aus anderer Literatur erweiterte sich meine Sammlung erneut.
Jeder der vielleicht skeptisch, interessiert und offen für neues ist, ist dieses Buch ein muss!
Durch wissenschaftliche Untersuchungen von Ian Stevenson erscheint Reinkarnation für den " normalen" verstand plausibel. Carol bowman bringt die emotionale eben dieses thema sehr gut zum Vorschein. Es wird sehr umfangreich beschrieben, dadurch Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*
In der ganzen Welt gibt es über 3.000 dokumentierte Fälle von Reinkarnation, die meisten Fälle betreffen kleine Kinder bis zu etwa 5 Jahren. Sie erinnern sich spontan an frühere Leben und erzählen oft ganz unbeschwert davon.

Professor Stevenson von der Universität Virginia/USA verwandte 42 Jahre seines Lebens auf die Erforschung dieser Spontanerinnerungen und brachte 1976 ein erstes Standardwerk seiner Untersuchen heraus (Stevenson, Ian, Reinkarnation, Aurum Verlag Freiburg). Bei seinen Untersuchungen, wie auch den Experimenten von 5 anderen Wissenschaftlern handelt es sich um Naturbeobachtung durch empirische Feldforschung und keinesfalls um Esoterik. Sie schlüsselten die verschiedenen Fälle auf und kamen, unabhängig voneinander, zu fast deckungsgleichen Ergebnissen.

Dieses Buch interessierte mich sehr, weil ich eine ganz ähnliche Geschichte erlebt hatte. Schon als kleines Kind zog es mich zu den Ritterburgen der Minnesänger Südfrankreichs. Burgen in Österreich oder Deutschland fand ich zwar schön, aber nicht so interessant, wie die Festungen in meinen Kinderbüchern. Mit 18 Jahren trampte ich per Anhalter schnurstracks quer durch Europa zu einer völlig überwucherten Burgruine in den Bergen Südfrankreichs. Hier kam kaum jemals ein Tourist vorbei, sie war in den Reiseführern unerwähnt und doch geleitete mich ein starkes Gefühl genau an diesen Platz. Es gab schönere Burgruinen, romantischere Burgen in der Gegend, aber ich musste zu dieser einen! Von der weitläufigen Anlage waren noch zwei Räume erhalten, alles andere zerstört, von Dornen oder immergrünen Eichen überwuchert. Im Nachbardorf unten im Tal gab es eine Pferdevermietung. Ich war noch nie auf einem Pferd gesessen, aber hier ging es von ganz alleine, ich ritt das Pferd, als ob ich es schon immer so gemacht hätte. Die ganze Gegend - die Montagne Noire - war mir extrem vertraut, ich ritt tagelang zwischen Rosmarinbüschen, Felsen, kleinen Bächen, hohen Eichen hin und her - ich war wieder zuhause angelangt! Doch erst viele Jahre später brachte mich ein Experte für Rebirthing auf die Idee, dass dies mein altes Leben gewesen sei: als Soldat der Festung durch die Berge patroullieren! Bei meinem letzten Besuch auf der Festungsanlage, die ich einigen Freunden zeigen wollte, traf mich neben der Burgkapelle ein Blitz aus heiterem Himmel. Ich spürte den Schlag, roch etwas Verbranntes, trug aber keine Schäden davon. Es gab demnach eine starke Bindung an diese Burg, diese Landschaft und ich konnte es mit viel Positivem verbinden!

Carol Bowman beschreibt in ihrem vorliegenden Buch "Mama, ich war schon mal erwachsen!" ganz ähnliche Geschichten. Das kleine Mädchen, das in ihrem früheren Leben von einem Zug überfahren worden war und heute eine Phobie gegen Züge entwickelt hat. Der Junge, der das Krachen der Feuerwerke mit dem Stellungskrieg und den Kanonen verbunden hat. Die weltbekannte Autorin rät zur seelischen Aufarbeitung dieser Konflikte aus früheren Leben, um Allergien und Phobien der Kinder verschwinden zu lassen. Sie werden dadurch innerlich gestärkt und geheilt. Die Wiedergeburt der Seele wird für uns mit diesem Buch eine praktische Realität in unserem Leben und in unseren Familien. Das Buch kann für Eltern, die so etwas vielleicht schon einmal erlebt oder geahnt haben, eine große Hilfe sein!
.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Dieses Buch ist großartig, es ist nicht unbedingt erforderlich, Vorkenntnisse zu haben. Es ist allerdings nicht schlecht, wenn man sich bereits mit dem Thema befaßt hat. Sollte dies nicht der Fall sein, so bleibt der Leser interessiert und wird gleichartigen Lesestoff wollen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2016
für alle Einsteiger grandios, um zu lernen, wie Re-Inkarnation funktioniert. man kann aus dem Buch soviel lernen und erfahren, die Autorin schreibts in moderner einfacher Form von ihren Kindern, anderen Kindern und Erfahrungen, die sie mit anderen Erwachsenen gemacht hat. danach sieht man die Welt mit anderen Augen. ich würde das Buch jedem in die Hand drücken!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe. Fesselnd. Habe Buch im Eiltempo gelesen. Wenn man offen ist für Veränderung
sollte man dieses Buch lesen. Neue Möglichkei, Kinder anders zu betrachten.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2016
Ich kann nur jedem empfehlen dieses Buch zu lesen!
Mein Vater hat mir es geschenkt und ich bin ihm wirklich dankbar dafür.
Wir haben eine einjährige Tochter und ich bin schon sehr gespannt, was sie uns vielleicht in den nächsten Jahren aus ihren früheren Leben erzählt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Das Buch ist gut zu lesen; es gibt viele Anregungen. Was mich nur wundert ist, dass ich noch nie etwas darüber gehört habe. In diesem Buch werden aber auch Anregungen aus der "Wissenschaft" angesprochen. Unglaublich, dass man das Thema Reinkarnation so unter den Teppich kehrt. Schönes Buch!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Ein tolles Buch. Mein erstes Buch über Reinkarnation mit so interessanten Themen, dass ich weiter mit dem Thema befasste. Wer sich für Reinkarnation interessiert, sollte dieses Buch haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden