Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. August 2011
Schon der Titel lässt aufhorchen: "Umstellt. Sich umstellen". Ein Gleichklang, der jedoch Gegenteiliges bedeutet. So ist auch inhaltlich in Marko Fersts Gedichtband das Eine wie das Andere zu finden: das Gefühl des Umstelltseins, wie das der als notwendig erkannten Umstellung.Die sprachlichen Mittel, die ihm dabei zur Verfügung stehen, sind reich und differenziert; so findet jedes Thema die ihm gemäße Sprachform. Gelegentlich erinnert das Spiel mit den Worten an Erich Fried und Besseres kann wohl kaum von einer Poetik gesagt werden. Unmöglich zu sagen, welchem der auf 125 Seiten gesammelten Gedichte der Vorzug zu geben sei, die noch nicht alle gelesen werden konnten, weil die Denkpausen, die sie fordern, noch nicht zu Ende sind. Ein empfehlenswertes und nachdenklich machendes Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden