Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 23. August 2017
Wer es zu verstehen weiß hat ein leben gewonnen, unbedingt mehmals lesen und sei es nach ein paar Jahren nach dem ersten Mal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Januar 2013
Ein wiklich gelungenes Buch, dass auch durch seine Optik hervorsticht. Wer sich für die philosphischen Aspekte chinesischer Schriftsteller interessiert, findet hier ein tolles Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. September 2012
ein sehr schönes aufschlußreiches Buch über chinesichen Weisheiten. Eine Anregung, diese Gedanken in die heutige Welt mit einzubinden und danach zu handeln. Vieles würde verständlicher.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Mai 2015
Für jemanden, der in der Regel vor allem Fantasyliteratur liest, stellte dieses Buch eine angenehme Abwechslung dar und zudem sind auch die Lehren, die dieses Werk vermittelt auch für das alltägliche Leben von hohem Wert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juni 2015
old Chinese wisdom .............. about the meaning of life, searching, trying to understand, its worthwhile reading slowly before going to bed at night.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Mai 2011
Über das Werk muß man wenig sagen, eines der wichtigsten philosophischen wie spirituellen Schriften der Menschheitsgeschichte. Dies ist endlich ein schöne Ausgabe, toller Einband, schöner Druck. Für die Sammlung.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. November 2016
Vorab: Ich bin ein ganz offener Mensch für Lebensweisheiten, andere Ansichten, asiatische Denkweisen usw. Ich bin durchschnittlich intelligent (Studium und so) und versuche immer zu verstehen was ich lese. Dieses Buch hat so ungefähr pro Seite eine "Weisheit". Im zweiten Teil des Buches folgen die Erklärungen.

Ich habe das Buch folgendermaßen empfunden:
Es gab Seiten mit "Weisheiten" die mir sofort aufgingen und ich auch etwas daraus "saugen" konnte für mich. Dann gab es Seiten die mir inhaltlich vollkommen verschlossen blieben. Die nachfolgende Erklärung war dann ebenfalls so weit fern von meiner Art des Denkens und Verständnisses, dass mir diese Passagen leider verschlossen blieben. Das ist für mich immer ein unbefriedigender Zustand.

Dieses Empfinden / Verstehen ist natürlich rein subjektiv und eventuell bedarf es einer Art Vorbereitung um die Inhalte gänzlich zu verstehen.

Beste Grüße

Axel H.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. Mai 2016
Man muss die Worte immer wieder lesen und sich davon anregen lassen, denn wirklich verstehen kann man sie nicht. Die Worte des Laotse erinnern mich an den Zustand, den man versucht, beim Meditieren zu erreichen: Achtsam ganz in seiner Mitte zu sein, nicht zu werten und jenseits der Kategorien wahrzunehmen, was ist. Der Urzustand der Seele ist die Synthese aus vielem, die Verbindung von allem. Wie kann man das in Worte fassen?
Im Tao te king geschieht es doch. Doch die Worte sind so fremd, so ungewöhnlich, dass sie uns aus unserer gewohnten Bahn werfen, uns anregen, anders zu denken und anders zu fühlen. Lässt man sich auf diesen Anstoß ein, dann verfällt man diesem anderen Sein und sucht es immer wieder.
R Opelt, Autor von "Tantalus Welt: Die Überwindung nationaler Traumata
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2017
Seit Tausenden von Jahren offenbart sich das Absolute im einzelnen Individuum
aus reiner Freude an sich selber
auch aus Freude daran wie all die kleinen Denkapostel dazu Kommentar entfalten.
Hier ein beeindruckendes Beispiel von Lao Tse: endlose Gedanken um nichts.
Denn: Alles, was man dazu sagen kann, besagt gar nichts.
Das Tao lässt sich nicht benennen - er hat gewarnt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. März 2008
die es schaffen, mit wenig Sätzen tiefe Wirkungen in mir zu erzielen. Die Übersetzungen von Richard Wilhelm sind in diesem Bereich sicher die Besten, die es gibt. Ich habe mal bei einem von ihm übersetzten Buch eine Rezension gelesen, in der es heisst, man habe die Übersetzung von Richard Wilhelm genommen und sie in die Sprache zurück übersetzt, aus der er sie übersetzt hat. Weil Richard Wilhelms Übersetzung einfach besser war, als der ursprünglich Text. Es gibt viele Bücher, bei denen man nicht zu den billigeren Exemplaren greifen sollte(z. B. das Hagakure). Bei diesem Buch hat man mit dem billigen Exemplar jedoch keinen Fehlgriff gemacht.

Das "Tao the King" wird oft in einem Zug mit dem "I Ging" und "Das wahre Buch vom südlichen Blütenland" genannt. Letzteres solle konkreter und umfassender sein als das "Tao the King". Ich kann es nicht beurteilen, weil ich es nicht gelesen habe. Aber ich kam mit dem Tao the King durchaus zurecht und finde es schon gut, wenn Texte so ausgedrückt sind, dass man darüber nachdenken kann und sie jeder für sich selbst interpretieren muss...
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden