Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Dezember 2013
Ein schönes Buch. Hilft beim abnehmen ( 10 Tag 8 kg ). Rezepte sind einfach zu kochen. Allerdings sehr sättigend durch Avocado und Mandelmus. Beim einkaufen der "neuen" Zutaten, muss man mit 200 Euro rechnen. Aber dann längere Zeit, gut und günstig!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Hallo zusammen, ich kann dieses Buch jedem der gesund leben und abnehmen möchte ans Herz legen. Ich selbst mache fast täglich Kraftsport, und die Rezepte in dem Buch eignen sich hervorragend. Allerdings esse ich aus genannten gründen mehr als angegeben. Was Attila Hildemann zum Thema Lebensmittel im Buch beschreibt stimmt, und die Auswahl der Zutaten für die einfach zu kochenden und ausgesprochen leckeren Rezepte sind ausgesprochen gesund. Wer also sich und seiner Umwelt etwas gutes tun möchte sollte hier zuschlagen. Meine Gewohnheiten haben sich langfristig geändert, unter anderem dank diesem Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Für ist dieses Buch eine kulinarische Bereicherung. Bis dato war es für mich und meiner Familie nicht so genüsslich vegan zu essen. Durch dieses Buch ist es nun kein Problem mehr. Wir bevorzugen nun tierfreundliche Gerichte - VIELEN DANK ATTILA!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Ein schön geschriebenes Buch. Leichter Einstieg in eine neue Ernährungsweise. Passt für mich ideal. Vegan nicht in der Öko / Körner Ecke sondern Energie und Fitness. Klasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Ein wirklich tolles und informatives Buch. Also wer da mit Veganer Ernährung nicht zurecht kommt. Das klappt bestens alles sehr ausführlich und gut verständlich geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2014
Das ist ja wohl die letzte Frechheit! Man muss mindestens einen Stern anklicken, um eine Bewertung abgeben zu können!!! Aber ich möchte Minus 5 Sterne geben, da 0 Stern noch zuviel ist!
Der grösste Mist an Diät, den es je gab!
Die einzigen, die davon profitieren ist der Buchautor in die Reformhäuser!
Dr. med. A. Kather Köln
44 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Interessantes Buch mit fantastischen veganen Rezepten. Habe vor, nächstes Jahr die vegane Challenge zu versuchen (bin Vegetarierin). Auf jeden Fall Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Da dieses Buch und sein Autor zur Zeit in allen Medien gehypt werden und ich schon lange was gutes für mich tun wollte, habe ich nun auch zugegriffen und bin hin- und hergerissen:

Ja, ich habe es getan und bestimmt ist das gesund und viele der Gerichte sind tatäschlich lecker, da vermisst man kein Fleisch. Was das angeht, hat er mich durchaus überzeugt.

ABER:
Folge ich den Empfehlungen des Autors, so brauche ich - um es "richtig zu machen" - nicht nur die Ausstattung an div. tollen neuen Lebensmitteln (diese sind zwar z.T. sehr teuer - aber da man ja ab sofort die Fleisch- und Käsetheke auslässt, hält sich das die Waage) - nein, man braucht am besten auch: einen Mixer, der um die 600 Euro kostet sowie einen Dörraparat für etwa 400 Euro und am besten auch gleich ein neues Fahrrad - sagen wir mal 500 Euro.
Dagegen ist der Spiralschneider mit ca. 30 Euro für die Zucchininudeln ja noch ein echtes Schnäppchen. Natürlich MUSS man das alles nicht haben, aber - es wird einem schon suggeriert "wenn man es richtig machen will", dann sollte man...

Rechnen wir also mal zusammen:
30 Euro fürs Buch
150 Euro für die Grundausstattung Lebensmittel, die keiner im Haus hat
30 Euro für den Spiralschneider
500 Euro für's neue Fahrrad
600 Euro für den "richtigen" Mixer
400 Euro für das Dörrgerät
---------------------------
1.710 Euro

Ich habe daher vorerst auf die dreistelligen Posten verzichtet auch auf die Gefahr hin, dass ich eben nicht den "Erfolg" habe, den der Attila Hildmann mir verspricht. Ich fand es dennoch irritierend, mit welcher Leichtigkeit das Buch davon ausgeht, dass die Leser sich das leisten könnten...

Aber sonst ist es eigentlich ganz einfach... gut, ausser natürlich dass die meisten Gerichte dafür sorgen, dass die Küche aussieht wie ein Schlachtfeld, weil man eigentlich ständig am Kochen ist und für einige der Gerichte ernsthaft 2 Pfannen, einen Topf und den Backofen im Einsatz hat... aber sonst...!?

Auch die Fotos sind zum Teil Abtörner: Wie konnte Herr Hildmann sich dafür hergeben, dass er im Laborantenkittel mit irgendwelchen Röhrchen posiert, als wäre er im Lebensmittel-Labor zugange, um einem zu erklären, was gesund ist und was nicht? Das wirkt eher lächerlich und passt überhaupt nicht zu dem sympathischen, lockeren Typen, den ich da im TV gesehen habe. Da hat mit Sicherheit ne "schlaue" Agentur sich total tolle Gedanken gemacht, wie man das gut illustireren könnte. Was für ein Schwachsinn! Zum Ausgleich darf er dann nochmal als Graffiti-Sprayer posen... total "cool", echt!

Ich hätte diesem Buch bestimmt eine bessere Bewertung gegeben, wenn der Autor besser darüber nachgedacht hätte, was er empfiehlt und wie er das macht oder wenn er sich nicht so zum Hampelmann hätte machen lassen...

Fazit: Attila Hildmann meint es gut mit uns - aber gut gemeint ist eben noch lange nicht gut gemacht.
1414 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Dieses Buch habe ich mir - vermutlich wie viele andere - u.a. aufgrund der Hype um Herrn Hildmann gemacht - und weil ich Neu-Veganerin bin. Es enthält sicherlich viele Infos - aber die haben mich leider wenig angesprochen. Für mich sind die Rezepte das Interessanteste und sie sind sehr "aufgebläht" mit grossen bunten Bildern usw. Mir war vorher nicht bekannt, dass dieses Buch zu einer Reihe gehört. Ich hätte mir vermutlich besser ein anderes davon gekauft denn ich bin nicht in erster Linie Veganerin geworden, um "fit" zu werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Sehr ansprechende Rezepte, toller Motivationsteil. Leider etwas zu wenig Ernährungsinfos zu veganer Ernährung und ganz wenig Trainingsvorschläge in diesem Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden