flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 13. Dezember 2014
Ich habe gestern das Buch und den Lurch Spiralschneider von Amazon erhalten und gleich ausprobiert. Habe zucchini- spaghetti aus vegan for fit (Rezept online gefunden) mit der Bolognese aus vegan for fun kombiniert. Ich als kochneuling benötigte trotz fehlender Routine und ständigem Nachlesen kaum mehr Zeit als angegeben und es war so verständlich geschrieben, dass ich wusste was ich tun musste. Der Geschmack war auch super und überzeugte mich öfters vegan zu kochen . Der Lurch Spiralschneider ist auch klasse. Wenn man ein Buch von attila hat, kann man auf seiner app kostenlos für das gekaufte Buch die Rezepte freischalten lassen. Somit hat man die Zutatenliste immer auf dem Smartphone dabei. Die Rezepte in vegan for fun gehen von Sattmacher-Gerichte über klassische leichte Gerichte (Nasi Goreng) über Shakes, Snacks bis hin zum Rübli-kuchen und Torten. Als Einstieg in die vegane Küche sind die Rezepte einfach und schnell. Mit dabei sind Tipps und Gründe für veganes Kochen ohne sich in einer Sekte zu fühlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juni 2012
Endlich ein Buch, dass einem die komplette Bandbreite und Vielfalt der fleischlosen Ernährung schmackhaft präsentiert. Das Buch beinhaltet viele Basics und altgewohntes (nur eben in veganer Form), aber auch einige neue Anregungen und Geschmäcker. Dieses Buch zeigt endlich auf, wie man "mit veganen Mitteln" ohne Qualitätsverlust kochen kann.

Ich habe bereits einige Gerichte nachgekocht und muss sagen, dass die Beschreibungen auch für nicht geübte Köche gut umsetzbar sind.

Zudem finde ich die Einleitung und Randerklärungen sehr sympathisch. Attila geht sehr objektiv und modern mit dem Thema Veganismus um, was ich persönlich als den einzig richtigen Weg ansehe, Menschen von einer bewussten Ernährung zu begeistern.

Auf jeden Fall ausprobieren! 100%ige Kaufempfehlung.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Oktober 2015
ich bin durch eine Arbeitskollegin auf das Buch aufmerksam gemacht worden. Mir hat es den Einstieg in die Vegane Ernährung sehr leicht gemacht. Selbst wenn ich bei einem Rezept erst denke, dass es nicht schmecken kann, tut es das am Ende doch jedes mal. Richtig leckere Rezepte!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. April 2015
Hätte ich nie gedacht, dass Vegan soo lecker sein kann. Habe seit meiner ersten Tofu-Erfahrung eigentlich vorgehabt, das Zeug nie wieder anzurühren, aber so wie er es macht ist es wirklich super! Bin nicht mal Vegetarier hatte aber mal Lust auf was Abwechslung. Die findet man in diesem Buch auf jeden Fall. Einfach nachzukochen und nicht abgedreht. Mein Freund hätte mir die Spaghetti Bolognese auch als "echte" abgekauft.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Februar 2013
Super Gerichte, nicht zu kompliziert.

Für schwierige Gerichte wie z.B. Ravioli selber machen, empfehle ich vorher in Attilas youtube-Channel reinzuschauen. Ohne Nudelmaschine war es nahezu unmöglich.

Die Hauptgerichte sind sehr viel mit Mehl / Teig, welche aber klasse sind. In den anderen Kategorien war die Vielfalt i.O.
Da man nicht alles in einem Buch verstauen, gebe ich auf jeden Fall 5 Punkte. Für mehr Vielfalt benötigt man eben noch ein anderes Buch.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Oktober 2015
Es ist wirklich super und alles was ich nachgekocht habe war sehr köstlich.
Bin keine Veganerin aber koche gerne mal was anderes und jetzt wird jede Woche
was aus diesem Buch gekocht. Sehr köstlich kann ich nur weiter empfehlen es lohnt sich
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Dezember 2015
Großes Buch und deshalb unhandlich und schwer. Mit tollen Bilder aber dafür nur wenigen Rezepten und ganz viel Text. Ich schätze Attila Hildmann als Vorbild für den veganen Lebensstil. Den Preis den Inhalt finde ich aber viel zu hoch!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2018
Habe alle Bücher von Hildmann und genieße viele seiner Rezepte.Manchmal ist die Zubereitung doch etwas "viel" umfgangreicher als im Buch steht, manchmal sind die Zutaten etwas "außergewöhnlich", aber ich genieße seine Rezepte.
Tolles Buch
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Seit dem ich neben anderen diversen veganen Kochbüchern "Vegan for Fit" besitze lebt es sich doppelt so gut als Vegetarier/Veganer.
Eine absolute Vielfalt an Gerichten, die für "Normalesser" als selbstverständliches Gut gibt, werden hier für die fleischlose Küche vorgestellt. Einfach zum Nachkochen.
Als Beispiel: Döner oder Türkische Pizza.
Ich kann dieses Kochbuch Jedem empfehlen auch denen die auf Fleisch, Fisch etc. nicht verzichten wollen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Dezember 2016
allerdings für einen Anfänger zu sojalastig. Aber das ist Geschmackssache. Mit Sicherheit trägt dieses Buch allerdings zu viel Inspiration fürs vegane Kochen bei.
|0Kommentar|Missbrauch melden