find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 10. Dezember 2016
Das fragen sich viele und Futurologen und Journalisten leben davon, ihre Leser mit reißerischen Prognosen zu verschrecken. Der Atlas der Globalisierung geht einen anderen Weg und zeigt viele Schautafeln, in denen die Welt von morgen ins Bild kommt. Grundlage sind jeweils die Zahlen, die der Wissenschaft vorliegen. Es gibt beinharte Fakten, wie sich die Welt, die Wirtschaft und die Politik in den nächsten Jahren entwickeln wird. Der Rest ist Spekulation, denn es gibt immer verschiedenen Szenarien, die eintreten können aber nicht müssen. Wer dieses Buch liest, kann zumindest mitreden.
Rüdiger Opelt, Autor von Im Schatten des Kriegers: Vater und Sohn, im Kampf, im Tod und im Leben. Zur Psychopathologie der Kinder gefallener Nationalsozialisten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2017
So soll die Welt von morgen aussehen, ja Danke aber auch.
Da sehe ich nichts wirklich brauchbares, es wird ein Zustand fortgeschrieben,
das wars.
Ich will eine Welt von morgen ohne Armut und Not, oder ist Le Monde so zahnlos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Auch 2015 noch TOP AKTUELL!!! Jeder der Verstehen will was zur Zeit Global und vor allem in Europa passiert und nicht ständig eine gute Tageszeitung konsumieren kann ist hier absolut richtig. Schließt vor allem die Lücken welche die normalen Massenmedien (ZDF, ARD, etc.) lassen zumindest wenn man sie vor 23Uhr schaut (ARTE und Phönix mal ausgenommen).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
sollte pflichtlektüre in jeder schule werden. allumfassende wirtschaftliche, politische und umweltinformationen über die ganze welt. wer das liest und dann immernoch die falsche partei wählt oder mit der pegida demonstrieren geht, kann wahrscheinlich garnicht lesen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2015
Sehr spannende Zusammenhänge mit gut verständlichem Kartenmaterial. Kann man gut immermal reingucken und sich mit anderen drüber austauschen. Leider ist die Ausgabe schon von 2012.Ansonsten viel Spaß für relativ wenig Geld.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Der Atlas der Globalisierung ist eine Werk für den groben Überblick und lässt gedankliche Ansätze aus und in verschieden Richtungen zu.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Wie jedes Buch von "Le Monde diplomatique" bin ich auch mit diesem, neuen Altas der Globalisierung sehr zufrieden. Der Atlas zeigt aktuelle Probleme und Gegebenheiten auf. Er hat eine schöne Größe. Mit der Qualität bin ich auch sehr zufrieden. Alles sieht sehr schön und übersichtlich aus.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Sehr gut recherchiert und mit Karten und Statistiken illustriert. Absolut empfehlenswert, auch weil es jede Menge Leseempfehlungen für die Vertiefung der Themen bereithält.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Sehr gelungene Ausgabe.
Der Vorteil von gelungenen Karten ist, dass diese eine Problematik ohne große Worte näher bringen. Und das ist dieser Ausgabe des Atlas der Globalisierng mal wieder gelungen. Garniert mit vielen informativen Texten lässt sich mit dieser Ausgabe vieles erarbeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Tolle und übersichtliche Darstellung von internationalen Beziehungen, Konflikten und Interessen als auch Gegenüberstellung von Entwicklungsindikatoren, Rohstoffverteilung etc.
Ab und zu sind die Begleittexte für meinen Geschmack ein bisschen zu sehr auf gewollt akademisch klingend getrimmt.
(Man könnte z.B. anstatt "xenophob" auch einfach "fremdenfeindlich" schreiben.)
Aber ich will jetzt nicht an Kleinigkeiten rummäkeln...

Alles in allem: Ein tolles Werk.

Was man noch beachten sollte:
Inhalte sind leicht linkspolitisch gefärbt.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden