Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Restposten Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
4
3,3 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2013
Hallo zusammen.

Nachem ich dieses Buch gelesen habe, muss ich sagen bin ich sehr enttäuscht.
Bei dem Buchtitel habe ich mir wesentlich mehr versprochen!

Eigentlich hätte der Titel "Heiden vs. Christen" oder "Die Christainierung" lauten müssen.
Denn darum geht es zu 90% des Buches. Hexen werden erwähnt aber ledeglich die Geschichte
der Hexenverbrennung.

Der Autor schweift jedes mal vom Thema ab verfängt sich in neue Texte und wirft zeitlich alles
durcheinander. Man hat um in der Thematik zu bleiben das Gefühl, alles wurde in einen Hexentopf
geworfen und gut durch gerührt. Es ist daher sehr schwer zu folgen, was der Autor eigenlich sagen
möchte. Bei diesem Inhalt hätte ich mir am Besten ein Geschichtsbuch über die Hexenverbrennung gekauft.
Das wäre dann zumindest strukturell besser aufgebaut gewesen.

Der Urvater der Wicca ist selbst initiiert. Dann erwartet man aber einiges mehr von so einem Buch.
Und nicht bloß die letzten 10 % des Buches welche ein paar Riten aufzählt und von Gott und Göttin
spricht. Das finde ich einfach nur schwach.

Schlussenldich, wer hier Wicca erwartet bekommt eine schwer verständliche, durchgewürfelte Hexenchronik
eines Wicca initiierten Autors der dem Buchtitel nicht Ansatzweise gerecht wird.
Denn nicht weil überall mal das Wort Hexe auftaucht, ist es eine "Weisheit der Wicca"
Der Autor weis ja selbst, dass Hexen wohl kaum irgendwelche Weisheiten erzählen würden.

Meine Emfpehlung. Nicht kaufen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
In den 1940er Jahren markierte dieses Buch im englischen Sprachraum den Beginn der Wicca-Bewegung und ist noch heute ein wichtiges historisches Dokument. Die Wiederbelebung einer Naturreligion, die der Autor Gerald Gardner damit anstieß, hält bis heute an und ich denke, dass alle Hexen, Wicca und wie sie alle heißen Gerald Gardner zu großem Dank verpflichtet sind. "Weisheit der Wicca" ist ein Klassiker – wer sich für moderne, aktuelle Strömungen in diesem Bereich interesiert, kann sich zB die Bücher von Scott Cunningham einmal anschauen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
Mir persönlich hat das Buch nicht so gut gefallen. Zu viele Theorien, zu wenig Fakten und viel zu weitschweifig.

Da es aber vor so langer Zeit geschrieben wurde und es damals wahrscheinlich noch härter war über solche Themen zu schreiben, gebe ich dem Buch trotzdem 3 Sterne. Legendär finde ich es aber nicht.

Tatsächlich stimmen einige Angaben nicht mehr und sind überholt, wobei erwähnt werden sollte, dass dies auch im Vorwort geschrieben steht.

Alles im allem waren ein paar interessante Ansätze dabei, das ganze aber viel zu weitschweifig geschrieben und direkt etwas über Wicca steht nicht drin. Würde man das, wo sich Gardner direkt auf den gelebten Glauben bezieht, zusammenfassen, käme man auf etwa 10 - 15 Seiten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2012
Ich finde dieses Buch sehr interessant. Es beschreibt unter anderem wie es zu Vorurteilen über den Hexenglauben kam. Woher der Hexenglauben überhaupt kommt und warum manche Rituale ausgeführt werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden