Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:19,72 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. November 2006
Dieses Buch ist ein weiterer Tiefschlag für die skandalgeplagte US-Regierung unter Präsident George W. Bush.

Der bekannte Washingtoner Enthüllungsjournalist hat wieder einmal akribisch recherchiert und eine übersichtliche Zusammenfassung der jüngsten Aktivitäten der USA in aller Welt vorgelegt. Geheimgefängnisse der CIA, Entführung von verdächtigen Personen ohne rechtsstaatliches Verfahren, Folter in Militärgefängnissen unter der Aufsicht von disziplinlosen Söldnerhaufen, Einschüchterung kritischer Staatsdiener, staatliche Täuschungsmanöver zu Propagandazwecken, Korruption, illegale Abhörmaßnahmen, Umsturzpläne und Mordkomplotte gegen ausländische Staatschefs. Nichts für schwache Nerven, aber eine detailreiche Lektion über die praktische Seite der neokonservativen Träume von der zukünftigen Weltherrschaft der USA.

Wayne Madsen fügt der langen Liste staatlicher und halbstaatlicher Verfehlungen noch einen weiteren Vorwurf hinzu. Nämlich den Vorwurf, dass diejenigen Amerikaner, die Ihre Milliardenprofite verteidigen wollen, mittlerweile auch vor Morden nicht mehr zurückschrecken. Vielleicht müssen wir uns jetzt auch noch an die Vorstellung gewöhnen, dass im Amerika des George W. Bush Todesschwadronen unterwegs sind, die man ansonsten nur aus mittelamerikanischen Bananenrepubliken kannte. Die sechs Nachrufe in dem Buch hinterlassen jedenfalls ein flaues Gefühl in der Magengegend.

Die junge und noch unbekannte Übersetzerin Gudrun Hinze aus Osnabrück hat eine gut lesbare deutsche Fassung des detailreichen Textes vorgelegt. Etwas ungewöhnlich, aber durchaus hilfreich für das Verständnis der oft verwickelten Handlungsstränge, ist die Übersetzung vieler amerikanischer Firmennamen in das Deutsche, wobei die englischen Originalnamen in Klammern mit angegeben werden.

Ein ausgesprochener Leckerbissen für interessierte Leser findet sich im Anhang versteckt: Eine mehrseitige Übersicht über die derzeit laufenden Ermittlungsverfahren, erhobene Anklagen und erfolgte Verurteilungen von US-Abgeordneten, US-Senatoren und Ihren diversen Helfern und Helfershelfern. Wer die weitere Entwicklung in den USA beobachten möchte, hat mit dieser Übersicht einen hilfreichen Terminplan zur Hand.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken