Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Oktober 2005
Der Autor befasst sich vor allem mit Triebstärke und Motivation und wie stark diese vorhanden sein müssen bzw. gefördert werden können. Auch wenn der Untertitel „Die Eignung und Motivation von Arbeitshunden" lautet, so bezieht sich dieses Buch doch meist auf die Sucharbeit, das sollten interessierte Leser sicher beachten.
Spannend waren die Erläuterungen wie sich Belohnung durch Spiel oder Futter auf den Hund auswirkt -endlich mal nicht nur eine Meinung von einem Hundetrainer sondern fundierte Beweise warum und in welchen Situationen so oder so gelobt werden sollte!
Hochinteressant war auch der kurze Einblick über die Studie über Rückenprobleme bei Hunden und wie sich (weitgehend unsichtbare) Schmerzen auf das Verhalten und natürlich die Arbeitsmotivation des Hundes auswirken können.
Überhaupt beachtenswert finde ich die vielen Verweise auf weiterführende Literatur und Studien -der Autor erzählt nicht nur von seiner eigenen Erfahrung, sondern weiß ganz offensichtlich auch über anderer Leute Experimente bescheid. Dies wird allerdings auch zum Kritikpunkt: An manchen Stellen hätte ich mir mehr Informationen gewünscht, so spricht der Autor über Jagdverhalten oder zu starker Erregung im Training und das dies in Einzelschritten minimierbar ist, verweist jedoch lediglich auf weiterführende Literatur ohne ein Wort über das WIE zu verlieren. Der Autor erwähnt z.B. auch die Nützlichkeit von Massagen für Arbeitshunde, erklärt aber mit keinem Wort wie oder wo der Hund massiert werden sollte.
Auch hätte ich mir mehr zum Thema Denksport oder (Anlagen)Förderung durch geistige Aktivitäten gewünscht, die leider kaum Erwähnung fanden.
Insgesamt jedoch ein fundiertes Buch, wenn auch manchmal von etwas vielen Wiederholungen gespickt. Bei einem so hochspezialisierten Thema muss man wohl erwarten auch andere Themen (Ethologie der Kaniden, Verhalten der Mutterhündin gegenüber Welpen) serviert zu bekommen um das Buch auf seine 200 Seiten zu bringen.
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2005
Wie Hund und Mensch ein gutes Team werden können, darüber schreibt Anders Hallgren in seinem Buch.
Es ist nicht nur für Arbeitshunde und ihre Trainer geschrieben, sondern auch für alle interessierten Hundehalter.
Trieb und Motivation werden ausführlich behandelt, ebenso Stress, Lernpsychologie, Ethologie der Kaniden u.v.m.
Probleme und Fehlerquellen in der Ausbildung werden nicht außer Acht gelassen.
Vor allem werden Halter bzw. Trainer immer wieder dazu angehalten, bei auftretenden Problemen die "Schuld"
nicht beim Hund zu suchen, sondern das Training selbst zu überdenken.
Der Autor setzt sich für ein Training mit Ruhe, Geduld und positiven Lernmethoden ein.
Trotz wissenschaftlicher Ausführungen ist das Buch spannend und unterhaltsam zu lesen.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2005
Bei diesem Buch hat Anders Hallgren wirklich "gute Arbeit" ;) geleistet.
Ich würde sagen, dieses Buch tanzt ein wenig aus der Hundebücherreihe. Es geht darin nicht um die Ausbildung/Erziehung zum Rettungshund, wie man vielleicht meinen würde, sondern um "Eignung und Motivation von Arbeitshunden", wie es der Untertitel verrät.
Hallgren schreibt ebenso über Stress und autoritäre Erziehung, und deren Auswirkungen. Dazu hat er noch die richtige Einstellung dem Hund gegenüber.
Er setzt auf liebevolle Erziehung, in der der Hund ein eigenständiges Wesen mit "Launen" sein darf und keine Maschine sein muss, die zu funktionieren hat, wenn der Besitzer es will.
Top Buch!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2016
Wirklich Neues wird zwar auch in diesem Buch nicht entwickelt, aber immerhin werden die wesentlichen Grundlagen und Zusammenhänge mal geordnet und plausibel dargestellt. Insofern ist es nicht nur für Einsteiger, sondern auch für gestandene Hundeleute und Praktiker hilfreich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken