Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2009
>Träum' nicht dein Leben, sondern leb' deinen Traum!<

Kaum jemand setzt dieses Motto so konsequent um, wie Axel Brümmer und Peter Glöckner.
Seit sich die beiden nach dem Fall der Berliner Mauer zufällig trafen, sind die beiden so unterschiedlichen Charaktere in der ganzen Welt unterwegs. Längst geht es ihnen nicht mehr nur darum, alles gesehen zu haben, sondern tiefer in fremde Kulturen einzutauchen. Dabei ist ihnen das reine Erleben und die persönliche Erfahrung ungleich wichtiger, als tiefgründige, wissenschaftliche Zusammenhänge. Zufällige Begegnungen und unvorhergesehene Geschehnisse sind die Triebfedern, welche die Beiden ständig zu neuen Reisen motivieren. Bei all dem ist immer der Weg das eigentliche Ziel. So wird verständlich, weshalb Anstrengungen und Mühsalen nötig sind, die Welt so zu erfahren, wie Axel und Peter. Trotzdem verlieren sie nie den Spaß an ihrer Sache. Und deshalb kann Axel ironisch kommentieren: »Ein saftiger Reisedurchfall gehört einfach zu jeder gelungenen Tour mit dazu.«
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2009
So schnell habe ich bisher noch kein Buch gelesen:-) Es ist vom Anfang bis Ende sehr interessant, informativ und detailiert geschrieben. Man kann sich als Leser sehr gut in die Szenen hineinversetzen und mitradeln, segeln oder Kajak fahren. Bemerkenswert ist auch, wie oft die beiden brenzlichen Situationen entkommen sind oder Krankheiten und eigenartige Mahlzeiten überstanden haben. Dieses Buch ist auf alle Fälle sehr lesenswert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
5 Pkte für das "übliche" Abenteuer, 1 zusätzlicher für den Humor des Autoren. Dieser machte das Buch über die Sommertage gut lesbar. Sonne, Liegestuhl, ein Eis, ein anderweitiges Gespräch, weglegen und jederzeit wieder problemlos weiterlesen - das macht die leichte Lektüre aus. Irgendeinen nennenswerten Einblick in die Länder gewinnt man nicht. Dazu ist z.B. der "Weltspiegel" um Klassen besser. Mit dem "Üblichen" meine ich, dass eigentlich alles nur durch heroische Anstrengungen seinen Wert erhält. Die Helden müssen also schwitzen, frieren, von Insekten und Grenzbeamten malträtiert werden, knapp am Verdursten vorbeischrammen, zigmal mit Malaria infiziert werden, usw. usf. Halt die ganze Palette. Mit dem untauglichsten Fortbewegungsmittel zur falschen Jahreszeit in ein Gebiet, in dem noch nie jemand war. Bewusst ohne Rückspiegel auf den Highway, ohne Schuhe durch heissen Wüstensand, ohne Satellitennavigation auf den Weltmeeren. Wie vor 100 Jahren. Wann reist endlich mal einer nur mit Badehose zum Südpol? O.K., vielleicht mag das alles ein wenig übertrieben sein. Aber ich persönlich würde nun mal lieber mit der Enterprise ins Weltall starten, als mit der Badewanne in See stechen. Da kann gar nicht genug Technik an Bord sein! "Träum' nicht dein Leben, sondern leb' deinen Traum!" - das ist das voran gestellte Motto. Im Buch überwiegen dann eher die kernigeren Träume, die Schönen sind auf Sonnenauf- und -untergänge beschränkt und noch einigen weiteren Highlights. Aber von dem dazwischen redet keiner. Ich war ja auch schon ein klein wenig unterwegs, und erinnere mich an viel Leerlauf, Sinnlosigkeit, Langeweile, intellektuelle Armut, usw. Das könnte man doch auch mal in so einem Buch thematisieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken