Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
9
4,8 von 5 Sternen
Wege durch den Tod: Who Dies
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


TOP 1000 REZENSENTam 9. Oktober 2009
Ich bin schon seit längerem ein Fan von Stephen Levine, insbesondere seiner MP3- und CD-Vorträge. Wir finden hie rein Meisterwerk vor. Inspiriert durch Ramana Maharshi und sein Advaita-Yoga wird die Illusion des Ich aufgezeigt. Auf ca. 400 Seiten findet der Leser ein äußerst preisgünstiges Werk vor, das sowohl für die eigene Sterbevorbereitung wie auch für die Arbeit als Sterbebegleiter sich als äußerst wertvoll erweist. Das uralte tibetische Wissen um die Sterbeprozesse wurde von Levine in eine moderne Form gebracht. Am besten find eich die abschließenden Meditationen gegen Ende des buches: Die Skandha-Meditation sowie die Bardo-Meditation. Ein Buch, das die Angst vor dem Sterben nimmt aber auch ganz klar aufzeigt, worum es im Leben geht - aus meiner Sicht: das Lieben lernen und das ich überschreiten. Lesenswert!!!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2017
Es geht aus dem Buch nicht eindeutig hervor, aber der Autor scheint so eine Art freiberuflicher Sterbebegleiter zu sein.Dabei scheint er auf hundertfache Erfahrung zurückblicken zu können.
Außerdem leitet er wohl immer wieder Mal Seminare und hält Vorträge zu dem Thema.
Das Buch wirkt vom Textfluss her, als wäre es aus diversen Transkriptionen dieser Vorträge zusammengebastelt.
Kurz: es ist extrem mühsam zu lesen. Wenn ich mal mit einem Buch begonnen habe, dann habe ich die Tendenz, es auch auf Biegen und Brechen zu Ende zu lesen. Aber hier war ich schon mehrmals kurz davor, es endgültig sein zu lassen.
Ich bevorzuge Literatur, in welcher jeder einzelne Satz Gehalt hat. Das ist hier leider nicht der Fall. Hier geht es in gewohnter typisch amerikanischer Manier mit ständigen Wiederholungen, extrem ausuferndem und abschweifendem Geschwurbel seitenlang dahin, wobei die wesentliche Information sich auch in ein paar wenigen Sätzen hätte ausdrücken lassen.
Aber immerhin, die Information, die Erkenntnisse, die der Autor vermitteln möchte, sind meiner Meinung nach nicht trivial, von daher hat die Lektüre trotzdem Sinn gemacht. Es handelt sich dabei zwar nicht um gänzlich Neues, aber für mich wie für die meisten von uns doch um etwas, dass noch nicht völlig gelebt wird und und nach wie vor immer wieder erinnert werden muß.
Zusammengefasst könnte man sagen, die Quintessenz lautet: Was sich nicht ändern läßt, dem ist mit größtmöglicher entspannter Hingabe zu begegnen - dann kann es sogar sein, dass die Situation als segensreich erfahren wird.
Meine Eltern sind nicht mehr die Jüngsten, werden in absehbarer Zeit das Geistliche segnen, wenn es soweit ist, werde ich trotz des umständlichen Schreibstils diese Buch vielleicht wieder hervorholen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2012
Vor vielen Jahren habe ich das Buch gelesen - und jetzt wieder. Damals fand ich es sehr mitfühlend, liebevoll und klar - und heute immer noch.
Ein Buch, das mir eine sehr wertvolle Hilfe war/ist bei dem Umgang mit dem Sterben - auch dem Sterben im Leben. Ein Buch, das mich dankbarer und mitfühlender macht und von Herzen geschrieben ist. Danke.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. April 2009
Gerade habe ich Steven Levine's Buch auf meine Lieblingsliste genommen,und bin erstaunt, wie wenig rezensiert und angeklickt wurde, ist dieses Thema so aus unserem Leben verbannt? Ich habe schon einige Bücher zum Thema Tod gelesen und komme immer wieder zu Levine zurück, für mich ein echter Klassiker, von einem Profi geschrieben, der sich traut sich viel weiter hinauszulehnen als was wir bis anhin kennen. Für mich ein echter Profi, der weiss von was er spricht und uns eine Sicherheit in einem Thema gibt, das so von Verunsicherung und Angst umgeben ist. Ich wünsche diesem Autor noch ganz viele Leser,denn zu diesem Thema ist er einer der Besten, ich muss es einfach sagen.
Ein Mensch der sich mit dem Thema Meditation auskennt und dies auch hier einfliesen lässt, seine Tod-Meditationen werden in Seminaren zum Thema Tod eingesetzt.
Ein Autor der sich grosser mit Hingabe sich diesem mysteriösen Thema verschreibt, wie ich glaube: Keiner kann es besser!

14.4.2009
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 1998
Stephen Levines Bücher beruhen alle auf einer jahrelangen Erfahung in der Sterbebegleitung und in der Meditation. Sie sind keine philosophischen oder abgehobenen, aber auch keine zu esoterischen Auseinandersetzung mit dem Tod. Dieses Buch gehört zu den besten, die ich zu diesem Thema gelesen habe und es ist hilfreich, egal, ob man sich mit dem eigenen Tod beschäftigen möchte oder muß oder mit dem eines nahe stehenden Menschen. Besonders erwähnenswert, weil Anleitung zur praktischen Hilfe und Auseinandersetzung auch für Ungeübte, sind auch die geleiteten Meditationen.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2009
Dieses Buch zeigt einen wunderbaren Weg auf, sich mit dem Thema Tod zu befassen - einfühlsam, informativ und vorallem meditativ. Ein Muss für alle, die sich privat oder beruflich mit diesem Wandlungsprozess Tod beschäftigen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2001
Für mich ist Stephen Levines Buch über Wege durch den Tod ein Buch über das Leben, denn wir sterben ständig. In jeder Sekunde stirbt die Gegenwart und die Zukunft wird geboren. Je mehr wie über diesen Prozess wissen und je bewusster wir diesen Prozess erfahren, desto intensiver und offener können wir uns dem Leben stellen und es ganz annehmen. Ein Buch über den Tod, das uns lehrt zu leben!
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2016
Nicht nur für Menschen die sich mit Sterbebegleitung beschäftigen möchten, aber für jeder der sich mit dem Leben, Umgang mit ernsthafte Krankheiten und über dass Ende unseres Daseins nachdenken möchte ist es ein sehr empfehlenswertes Buch. Die Entspannungsübungen können uns helfen los zu lassen und zu acceptieren was ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2016
Levine bringt das Wesentliche auf den Punkt. Dieses Buch ist für mich ein sehr guter, ergänzender Begleiiter auf meinem spiritellem Weg.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden