Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nachdem mich der zweite Comicband inhaltlich von den Geschichten her eher weniger überzeugen konnte, fand ich den dritten Comicband mit seinen Stories wieder um einiges besser gelungen. Klar: ich bin in erster Linie Fan der TV-Serie, und dann auch noch von der ersten Stunde an. Die neueren Simpsons gefallen mir also weniger gut. Dementsprechend sind die Ansprüche an die Comichefte vielleicht auch etwas höher, womöglich zu hoch. Aber der Reihe nach...

Folgende Comics befinden sich in diesem Band mit seinen rund 160 Seiten:

Simpsons Comics #09: Die Schmatzinsel
Simpsons Comics #10: Der gefallene Flanders
Simpsons Comics #11: Nur der Fette überlebt
Simpsons Comics #12: Gib mir Comics oder gib mir den Tod

Itchy & Scratchy Comics: Blutrausch in Hollywood
Radioactive Man: Magmo, der Lava-Mann
Komische Kauze Klassiker: Pop-Art macht jetzt Kultur!

Die Stories im ersten Comic-Sonderband fand ich etwas witziger, nachdem ich die im zweiten Band eher flach und etwas öde fand. In diesem Band haben mir die Geschichten wieder gefallen. Vor allem die ursprünglichen Simpsons-Comics (Nummer 9 bis 12) fand ich gut. Diese Stories könnte ich mir so oder so ähnlich auch gut als Folge im TV vorstellen. Dabei sind die Geschichten kreativ, biedern sich aber nicht zu sehr dem Comic-Medium an. Soll heißen: sie fühlen sich etwas mehr heimisch im TV-Universum wie die TV-Serie an und wirken vom Format her gar nicht so anders.

Jede Folge, bzw. jede Story der Hauptserie hat rund 30 Seiten. Daneben gibt es noch eine längere Geschichte zum Filmdreh von Itchy & Scratchy. Ich muss sagen, dass mir diese Geschichte überraschend gut gefallen hat, auch wenn in diesem Universum die Simpsons nicht auftauchen (was ja auch klar ist). Dennoch ist die Geschichte durchaus amüsant und unterhaltsam geraten. Einzig mit der Geschichte um Radioactive Man kann ich nach wie vor nichts anfangen. Mich langweilt dieser Charakter und diese Mythologie eher. Am Schluss gibt es noch vier kurze Seiten mit einer Story um den kauzigen Grandpa, der sich mit dem alten Jasper aus dem Altenheim zu einer Sammelbörse verirrt. Das fand ich auch noch relativ lustig.

Insgesamt ist dies ein lohnender Band für Anhänger der gelben Sippe. Die ganz großen Lacher bleiben zwar aus, dafür kann man schon mal durchaus schmunzeln und die einzelnen Geschichten sorgen für Kurzweil. Die Zeichnungen wirken zumeist so, wie man sie auch aus der originalen TV-Serie kennt. Einen kleinen Stern ziehe ich ab, weil der erste Band etwas witziger war, und weil ich finde, dass Radioactive Man recht langweilig ist. Das ist aber nur meine bescheidene persönliche Meinung. Auf gehts zum vierten Band!
review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2010
Ich habe mir das Buch bestellt, weil ich ein riesiger Simpsons Fan bin und mich immer über die Serie und die Comics immer amüsiere...
Eine nette Unterhaltung für Unterwegs und zu Hause.
Besonders gut sind aus dem Band
-Die Schatzinsel
-Der gefallene Flanders
-Nur de Fette überlebt

!einfach empfehlenswert!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
wer ein richtiger Simpsonsfan ist, der braucht alle Comics von denen. es ist sehr lustig es zulesen. klarer Kauftipp gruß anton
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 1999
Im dritten Sammelband der Simpsons sind die Einzelausgaben #9, #10, #11 und #12, sowie Geschichten von Itchy & Scratchy,Radioactive Man und Abe Simpson zu finden.Inhalt: #9 Die Schmatzinsel:Der Verband zur Verringerung der Luftverschmutzung macht Mr. Burns das Leben schwer, deswegen beschließt der, D-T36 von der Insel Wannasisi einzuschmuggeln. Und wer wäre dazu nicht besser geeignet, als Homer Simpson ! Also machen sich die Simpsons auf zu einem "Familienurlaub" nach Wanasisi... #10 Der gefallene Flanders:Eigentlich wollte Ned Flanders sich nur mal kurz abreagieren, da seine Frau Maude desn Käse für seinen Cheeseburger vergesen hatte, aber als er nach drei Wochen noch immer nicht zurückgekehrt ist, wird in Springfield seine Beerdingung gefeiert.Da öffnet sich die Tür und Ned kommt herein...aber das ist nicht der Ned, den sie alle kannten... #11 Nur der Fette überlebt:Familie Simpson bewirbt sich für ein Leben in der Biosphäre ...und gewinnen zusammen mit der Familie Flanders... #12 Gib mir Comics oder den Tod:Bart und Milhouse als Comicverkäufer von "Der Auster-Mann", doch dann verlieren sie ihre Rechte an die Firma Dingo...vorerst... Itchy Scratchy: -ohne Worte- Radioactive Man - Magmo, der Lava-Mann:RM,Fallout-Boy und die Triumph Liga gegen Magmo, den Lava Mann... Abe Simpson-Komische Kauze Klassiker:Abe auf der Springfielder Sammelbörse...nur zu Schade, daß es hier nicht seinen Schinken gibt, den er so liebend gern sammelt... (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken