Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:25,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. September 2013
Das »Tagebuch eines Heroinsüchtigen« von Nikki Sixx war eine krasse Nummer. Vielleicht das krasseste Rockbuch, das ich je gelesen habe. (Auch wenn Dee Snider in seiner eigenen Autobiografie fragt, wie es möglich wäre, ein solch detailreiches Buch zu schreiben, wenn man ständig auf Heroin war). Mit »Leben heißt Leiden: Fotografie. Musik. Kunst.« schlägt Alleskönner Sixx jetzt erneut zu. Und auch dieser Schmöker hat seine Reize - ganz ohne Frage. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf den von Nikki Sixx selbst geschossenen Fotos (selbstverständlich mit Retro-Equipment, das so teuer ist wie ein Kleinwagen). Da sind schon ein paar recht kontroverse Abbildungen dabei (Stichwort Amputationen und Sex). Ist aber alles sehr geschmackvoll eingefangen, gut durchgestylt und in der Druckqualität hervorragend umgesetzt. Da passt alles! Quasi der zweite große inhaltliche Punkt des Buches ist die Fortsetzung der "Herointagebücher" - was geschah in Nikkis Leben nach dem großen Erfolg des Buches? Großen Raum nehmen die letzten Europa-Tourneen von Mötley Crüe ein, da gibt es ein paar nette Anekdoten und auch richtig schöne Fotos zu sehen. Des weiteren beschäftigt sich Sixx viel mit der Fotografie an sich.
Fazit: »Leben heißt Leiden: Fotografie. Musik. Kunst.« ist keine banale Fortsetzung eines Bestsellers (und das war das »Tagebuch eines Heroinsüchtigen« ohne Frage) und weiß gerade aus diesem Grund auf ganzer Linie zu punkten. Gerade die vielen von Nikki selbst geschossenen, oftmals ganzseitigen Fotos machen das Buch zu einem wahren Augenschmaus.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
Nach seinem Bestsellererfolg mit "Tagebuch eines Heroinsüchtigen" versucht Nikki Sixx dies fortzusetzen und seine ehemalige Drogensucht nun auch in Bildern weiter zu verarbeiten. Aber es enthält nicht nur von ihm geschossene Bilder sondern erzählt uns auch Geschichten, Anekdoten und Erfahrungen als Rockstar und auch als Vater.
Seine Bilder sind zwar nicht vergleichbar mit Fotografien mancher Starfotografen, aber sie zeigen sein Leben und auch sein Leiden in fast brutal ehrlichen und faszinierend guten Bildern. Ja, sie schocken und provozieren, mögen teils anstössig sein und zeigen auch viele Extreme auf, aber ich hatte nicht erwartet, daß sie wirklich GUT sind. Und je weiter man durch das Buch kommt, um so mehr merkt man, daß es für ihn neben Mötley Crüe mittlerweile auch ein anders etwas normaleres Leben gibt.

Fazit:
Obwohl ich keine Mötley Crüe Fan bin und dieses Buch nur durch Zufall in die Hände bekam, haben mich viele Stellen darin berührt, wie er über seine Schwester Lisa schreibt oder über seine Beziehung zur Tattoo-Künstlerin Kat von D.
Dies ist ein Buch, das ich mit Sicherheit noch einmal lesen werde und das ich auch durchaus weiterempfehlen kann.
Möge Nikki clean bleiben und seine Hochzeit mit dem Model Tracy Bingham am 15. März 2014 sein Leben ein wenig besser machen.

Copyright der Rezension 2013 by Klaus Spangenmacher für MusikOla.de
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2015
"Dieses war der erste Streich, Doch der zweite folgt sogleich."

Nikki's 'Tagebuch eines Heroinsüchtigen' war ganz okay, nicht schlecht, aber meiner Meinung nach zu langatmig. Okay, gelesen, ins Bücherregal gestellt. Das wars aber auch schon. Dann kam Klappe die Zweite. Mein erster Gedanke: Und was wird das jetzt? Jedoch fand ich den Titel recht vielversprechend und habe dementsprechend extrem hohe Erwartungen an das neue Buch gehabt, aber wegen dem Tagebuch hatte ich im Hinterkopf dennoch diese Skepsis, ob das nicht wieder "nur akzeptabel" bleibt. Auch beim Anblick des Preises ist es mir erstmal sauer aufgestoßen. Das 'Fotographie, Musik, Kunst' hat mir dann vollkommen den Honig um den Mund geschmiert. Also - als treuer Nikki Sixx Fan - das Buch gekauft.

Und da - die Überraschung, der 'Wow-Effekt'. Meine Erwartungen wurden sogar weitaus übertroffen! Perfektion! Die Bilder, die Texte, der Schreibstil, die Lehren - Nikki selbst! So voller sprühender Kraft und Hoffnung aber dennoch vollkommen realistisch und ehrlich. Ein Traum. Die pure Lebensfreude. Grausam schön! So voller positiver Energie! Im Nachhinein hätte ich für das Buch sogar das Doppelte ausgegeben, ohne es zu bereuen. Dieses Buch war von vorne bis hinten durch eine Lektion! Traumhaft, wunderschön, kaum in Worte zu fassen, wie bezaubernd dieses Buch ist.

Leben heißt Leiden. Aber durch das Leid wächst man nur weiter.
Immernoch mein Favorit unter allen Büchern!
Auch für 'Nicht-Mötley' Fans eine garantierte Empfehlung - wenn nicht sogar ein Muss!

Ich kann in keinster Weise irgendetwas bemängeln oder kritisieren an dem Buch!
Durch und durch gelungen. Ein Meisterwerk!
Da reicht die '5-Sterne-Bewertung' im Prinzip gar nicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Bin sehr überrascht von diesem Buch und diesem besonderen Mann. Die Fotos sind zum Teil sogar abstoßend, aber genau dadurch auch wieder faszinierend. Das geschriebene lässt tief hinter die Fassade von Nikki blicken. Es ist keine leichte Kost, ich habe immer nur Etappen gelesen und es wirken lassen. Und ich habe das Buch ganz oft zur Hand genommen und nur ein bisschen geblättert. Danke Nikki für dieses tolle Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Wie auch die anderen Bücher über Nicki Sixx und Mötley überrascht auch dieses Buch mit überraschenden Wahrheiten. Unglaublich das die Jungs nach all den Drogen noch leben. In diesem Buch merkt man wie verwirrt er doch nun ist und das er in zwei Welten lebt...wer Nicki Sixx liebt muss es einfach lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
Wie auch die anderen Bücher über Nikki Sixx und Mötley Crüe, einfach Genial. Thanx Nikki Sixx for the books. Mötley Crüe forever.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Tolles Buch, wirkt alles sehr hochwertig. Bin aber auch Nikki Sixx Fan und deshalb ein wenig befangen. Mir gefällt es sehr gut!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken