Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
7
4,3 von 5 Sternen


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juli 2003
Dieses Buch ist eine Bereicherung für jeden der mit der Montignac-Methode seine Ernährung umstellen will. Ob Abnehmen oder Gewicht halten, es sind sehr leckere einfach nachzukochende Gerichte. Die Rezepte regen zu neuen Ideen an und machen es einem leicht die Regeln der Methode zu beachten.
In diesem Buch findet man Vorschläge für Frühstück, Lunch, Zwischenmahlzeiten und Menüs für 15 Wochen. Auch einige Getränkerezepte sind enthalten. Die meisten der über 140 Rezepte sind für Vegetarier und fast alle für die Phase I geeignet. Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet und ein Register ist nach Zutaten geordnet. Es werden sehr wenige ausgefallene Zutaten, die man nicht so einfach findet, verarbeitet. Im Anhang findet man viele nützliche Hinweise z.B. zu Garzeiten und Gewürzverwendungen. Die 24 farbigen Abbildungen machen das Buch zu einer runden Sache.
Was einwenig stört sind die Verweise auf Rezepte aus dem 1. Band und der erschreckend hohe Preis (es lohnt sich aber trotzdem).
Ich empfehle jedem, der sich für dieses Buch interessiert, beide Bände zu kaufen, auch wenn es einwenig kostspieliger ist.
0Kommentar| 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Dieses Kochbuch ist eine Super Kocherleichterung wenn mann
seine Ernährung umstellen will um abzunehmen und sich besser zu fühlen.
Einfache Gericht mit sehr guter Anleitung.
Auch für Nichtkocher geeignet.

Allerdings sind die Zutaten schon höhere Qualität und im Preis leider manchmal nauch ein wenig teurer
und nicht immer überall zu bekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Habe mit dem Buch 14 kg abgenommen! Schnelle saubere Lieferung, Rezept sind gut, das Abnehmsystem funktioniert. Allerdings wie bei jeder Ernährungsumstellung am Anfang nicht ganz einfach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
In dem Buch sind tolle Ideen für Phase I und auch für Phase II. Das Buch ist aufgebaut wie das "Starterbuch" in dem es über die Methode ansich geht. Leider sind nur sehr wenige Bilder darin, man kann sich nur denken, wie das Gericht danach aussieht. Ansonsten vergleichbar mit jedem Kochbuch - interessante aber wenige Rezepte, die man dann auch wirklich oft kocht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Ich bin auf Montignac-Bücher gestossen, weil ich meine Ernähung diabetesbedingt umstellen muss. Ich habe teil 1 ud 2 gekauft. Die Bewertung gilt für beide Bücher.
Nur Kohlenhydrate zu reduzieren ist oft zuwenig für Diabetiker. Auch tierisches Eiweiß muss reduziert werden, um Nierenschäden zu vermeiden bzw. auf einem geringem Level zu halten. Dafür sind die Rezepte nicht zu empfehlen, weil oft und viele Eier verwendet werden. Ein anderes Beispiel; Buchweizenmehl mag eine gesündere Alternative für Mehl sein, aber für einen Diabetiker ist Kohlehydrat gleich Kohlehydrat. Wenn der Blutzucker hinterher rapide steigt, dann ist es egal welche Art Mehl man verwendet.
Außerdem sind die Rezepte mengemäßig meist für 4 Personen ausgelegt, da kann man oft nicht einfach nur ein Viertel der Menge verarbeiten.
Insgesamt bin ich nicht wirklich zufrieden mit dem Buch und deshalb gibt es für die Idee drei Sterne, aber nicht mehr.
Die Lieferung durch amazon war gewohnt schnell.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Schlanke Desserts: 50 Rezepte mit niedrigem glykämischem Index (Gekauft am 27. Mai 2012)
von Michel Montignac .
Das Buch wurde in einen einwandreien Zustand geliefert.
Ich bin sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2003
Make life easier for your pancreas and you will be finally slim! That's the whole secret of beeing long-term slim! Entlaste Deine Bauchspeicheldrüse und Du wirst endlich schlank sein! Das ist das einzige Geheimnis des dauerhaften Schlankseins!
Es gibt essentielle Fettsäuren und Aminosäuren (also Fette und Eiweißbestandteile, die wir mit der Nahrung aufnehmen müssen, weil wir sie nicht selbst in unserem Körper herstellen können), aber es gibt keine essentiellen Kohlehydrate.
Das abgedroschene Ernährungsparadigma „normale Mischkost" mit der Dominanz der Kohlehydrate, das die ewiggestrige DGE und das Gros der Mediziner landauf landab seit eh und je predigen, führt bei sehr vielen Menschen zu Übergewicht und somit zur nachhaltigen Schädigung der Gesundheit. Von Übergewicht per definitionem ist dann zu sprechen, wenn der BMI (=Body Mass Index) die Akzeptanzspanne von 18,5 bis 25 signifikant überschreitet. Der BMI berechnet sich aus dem Körpergewicht [kg] dividiert durch das Quadrat der Körpergröße [m2].
Dem Teufelskreis der sog. schlechten Kohlehydrate (das sind alle Nahrungsmittel mit mehr als 50 Punkten im Glykämischen Index = GI), vor allem des Industriezuckers, kann man nur dadurch entrinnen, daß man ihn in jedweder Form völlig meidet, also sowohl in purer als auch in versteckter Form, ebenso wie alle Süßstoffe, die letztlich nur wieder auf den verhängnisvollen Süßigkeitstrip führen, von dem doch alle ernsthaft Abmagerungswilligen endgültig wegkommen wollen. Gewichtsabnahme kann nur über die Normalisierung des Insulinspiegels erfolgen, denn das Dickmacher-Hormon INSULIN ist erwiesenermaßen der Hauptakteur im circulus vitiosus des Übergewichts. Den Insulinstoffhaushalt kann man als Übergewichtiger nur in Ordnung bringen, indem man die sog. schlechten Kohlehydrate konsequent meidet.
Der französische Ernährungsfachmann MONTIGNAC doziert in laienverständlicher Sprache über den Zusammenhang zwischen Ernährungsweise, Blutzuckerspiegel, Insulin und Gewichtsabnahme. Dieses Buch könnte in der Tat der Ausgangspunkt für die entscheidende Wende eines jeden Übergewichtigen werden... Es stellt einen leicht gangbaren Weg für halbwegs willensstarke, d.h. disziplinfähige Menschen dar, die endlich den verhängnisvollen Teufelskreis von Übergewicht mit Gelenk- und Bandscheibenschäden, Bluthochdruck, Herzproblemen, Diabetes, hohem Cholesterin- und Triglyceridspiegel verlassen wollen.
Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie endlich mit stoffwechselbedingten Unpäßlichkeiten, wie Sodbrennen, Völlegefühl, Blähbauch, Verdauungsproblemen, Heißhungeranfällen, Übergewicht und sich ständig abwechselnden Diäten Schluß machen. Das Geheimnis der erfolgreichen Ernährungsumstellung mit der MONTIGNAC-Diät heißt, daß Eiweiß und Kohlehydrate mit mehr als 25 GI innerhalb einer Mahlzeit strikt getrennt werden sollten- ebenso Fett von Kohlehydrate mit mehr als 25 GI. Es zeigt Ihnen, wie Sie rationell diese Ernährungsweise auch in einen hyperaktiven Alltag problemlos integrieren können, ohne viel Zeit mit dem Einkaufen und Kochen zu verbringen.
Wer sich nach MONTIGNAC ernährt, weder Diabetes hat noch nierenkrank ist, verliert Gewicht und gewinnt Gesundheit und Leichtigkeit. Nicht abnehmen durch stressiges Fasten und Kalorienzählen, sondern durch richtiges, genußvolles Essen unter Berücksichtigung des Glykämischen Index. Klingt wie ein Märchen, wird aber von der modernen Ernährungswissenschaft bestätigt. Dieses Buch ist Kult! Zusammen mit der Vitaminbibel für das 21. Jahrhundert von EARL MINDELL ein unschlagbares Duo! Reiner Grißhammer
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken