Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Mothers Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. April 2017
Meine Freundin war von der Diät total begeistert und hat in vier Wochen nachhaltig 5 kg abgenommen. Daher hab ich mir das Buch auch geholt und wollte es mal ausprobieren. Alles, was beschrieben wird, klingt sehr logisch und es kommt vor allem auf die Kombination der Lebensmittel an. Nach zwei Wochen hab ich allerdings gerade mal 1 kg verloren und auch schnell mal an einem Tag trotz Einhaltung aller Regeln 600g zugenommen. Das kenn ich von anderen Diäten nicht. Ich bin noch nicht überzeugt, werde es aber weiter versuchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Bin von Haus aus Biologin, von daher ist der Ansatz für mich sehr überzeugend; habe bereits auch erfolgreich abgenommen, auch wenn ich mich nicht streng an die Rezepte halte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2002
Die Ernährungsphilosophie von Montignac funktioniert. Nicht nur, weil man abnimmt, wenn man sich daran hält. Die eigentliche Leistung des Buchs ist es, dass die Zusammenhänge bei der Nahrungsverwertung einleuchtend erläutert werden. Einfach geschrieben, so knapp wie möglich, aber so umfangreich wie nötig. Perfekt für alle, die weder Zeit noch Lust haben, sich in Ernährungwissenschaften einzuarbeiten.
Neben der Gewichtsreduktion hat die Methode auch den schönen Nebeneffekt, dass man sich wieder um sein Essen Gedanken macht: Ich genieße meine Mahlzeiten wieder. Der schnelle Döner aus der Hand reizt kaum noch...
0Kommentar| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2003
Die Montignac-Methode ist absolut klasse. Habe damit schon 15 Kilo abgespeckt. Kauft euch aber lieber das Orginal-Buch vom gleichen Verlag. Dieses ist nicht gut geschrieben, es fehlen wichtige Details und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut nicht so gut wie beim Original "Essen und dabei abnehmen!.
0Kommentar| 107 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2003
Ich bin durch Empfehlung auf die Montigniac-Methode gestossen und kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen. Ich habe durch die Ernährungsumstellung innerhalb von 5 Wochen 4,5 Kilo abgenommen (kommend von 62 kg) und das ohne zu hungern und zu fasten und zu verzichten. Sicherlich ist der Übergang in die neue Ernährung eine Herausforderung gewesen. Mein Kühlschrank sieht heute vom Inhalt ganz anders aus als vorher und in der Kantine Mittags ist es auch nicht gerade einfach. Aber mit der Zeit hat man den Dreh raus und kann es auch im Alltag umsetzen. Natürlich soll man nicht alles mit Krampf sehen, denn dann hat man auch an dieser Ernährung keinen Spaß aber es lohnt sich und ich lebe seitdem viel bewusster!!!
Besonders überzeugt hat mich die Aussage von Montigniac, dass niemand seine Ernährung umstellen muss. Aber wir haben nur einen Körper in unserem Leben und auf diesen sollten wir achten, dass er gut und ordentlich ernährt wird.
Wenn es sich dann so umsetzen läßt freue ich mich wirklich auf eine Zeit ohne JOJO-Effekt!!!
0Kommentar| 91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2003
... sondern auch noch den angenehmen nebeneffekt spueren, dass bei einem verzicht auf glykemisch hoch indizierte speisen keine oder wesentlich weniger muedigkeit am nachmittag auftritt!
und hier in der kantine kann ich leicht auf nudeln, weissbrot, reis etc verzichten, einen schoenen salat vorneweg und ein "angenehmes" saettigungsgefuehl stellt sich ein ohne voellegefuehl!
mein gewicht habe ich von 82 auf 72 vor 3 jahren reduziert und halte es mit geringen schwankungen ohne wesentliche einschraenkungen!
die erklaerungen in diesem buch WARUM das so funktioniert, waren einleuchtend, ob sie richtig sind, muessen fachleute beurteilen, aber jedenfalls funktioniert es!!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2001
Endlich ein kurzes übersichtliches Buch über diese Super-Abnehm-Methode. Diese Methode hilft wirklich. Wir waren ein paar Wochen in Spanien im Urlaub und ich konnte dort sehr gut in Restaurants nach der Methode essen: viel Salat, Gemüse, Fisch, Fleisch, Hülsenfrüchte, morgens allerdings keine Croissants oder Brötchen, sondern Haferflocken mit Magermilch oder Magerquark. Als ich zurückkam, hatte ich drei Kilo abgenommen. Danach habe ich weitergemacht und weiter abgenommen. Die Methode funktioniert! Das Essen schmeckt. Und man kann sich immer satt essen.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2003
Make life easier for your pancreas and you will be finally slim! That's the whole secret of beeing long-term slim! Entlaste Deine Bauchspeicheldrüse und Du wirst endlich schlank sein! Das ist das einzige Geheimnis des dauerhaften Schlankseins!
Es gibt essentielle Fettsäuren und Aminosäuren (also Fette und Eiweißbestandteile, die wir mit der Nahrung aufnehmen müssen, weil wir sie nicht selbst in unserem Körper herstellen können), aber es gibt keine essentiellen Kohlehydrate.
Das abgedroschene Ernährungsparadigma „normale Mischkost" mit der Dominanz der Kohlehydrate, das die ewiggestrige DGE und das Gros der Mediziner landauf landab seit eh und je predigen, führt bei sehr vielen Menschen zu Übergewicht und somit zur nachhaltigen Schädigung der Gesundheit. Von Übergewicht per definitionem ist dann zu sprechen, wenn der BMI (=Body Mass Index) die Akzeptanzspanne von 18,5 bis 25 signifikant überschreitet. Der BMI berechnet sich aus dem Körpergewicht [kg] dividiert durch das Quadrat der Körpergröße [m2].
Dem Teufelskreis der sog. schlechten Kohlehydrate (das sind alle Nahrungsmittel mit mehr als 50 Punkten im Glykämischen Index = GI), vor allem des Industriezuckers, kann man nur dadurch entrinnen, daß man ihn in jedweder Form völlig meidet, also sowohl in purer als auch in versteckter Form, ebenso wie alle Süßstoffe, die letztlich nur wieder auf den verhängnisvollen Süßigkeitstrip führen, von dem doch alle ernsthaft Abmagerungswilligen endgültig wegkommen wollen. Gewichtsabnahme kann nur über die Normalisierung des Insulinspiegels erfolgen, denn das Dickmacher-Hormon INSULIN ist erwiesenermaßen der Hauptakteur im circulus vitiosus des Übergewichts. Den Insulinstoffhaushalt kann man als Übergewichtiger nur in Ordnung bringen, indem man die sog. schlechten Kohlehydrate konsequent meidet.
Der französische Ernährungsfachmann MONTIGNAC doziert in laienverständlicher Sprache über den Zusammenhang zwischen Ernährungsweise, Blutzuckerspiegel, Insulin und Gewichtsabnahme. Dieses Buch könnte in der Tat der Ausgangspunkt für die entscheidende Wende eines jeden Übergewichtigen werden... Es stellt einen leicht gangbaren Weg für halbwegs willensstarke, d.h. disziplinfähige Menschen dar, die endlich den verhängnisvollen Teufelskreis von Übergewicht mit Gelenk- und Bandscheibenschäden, Bluthochdruck, Herzproblemen, Diabetes, hohem Cholesterin- und Triglyceridspiegel verlassen wollen.
Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie endlich mit stoffwechselbedingten Unpäßlichkeiten, wie Sodbrennen, Völlegefühl, Blähbauch, Verdauungsproblemen, Heißhungeranfällen, Übergewicht und sich ständig abwechselnden Diäten Schluß machen. Das Geheimnis der erfolgreichen Ernährungsumstellung mit der MONTIGNAC-Diät heißt, daß Eiweiß und Kohlehydrate mit mehr als 25 GI innerhalb einer Mahlzeit strikt getrennt werden sollten- ebenso Fett von Kohlehydrate mit mehr als 25 GI. Es zeigt Ihnen, wie Sie rationell diese Ernährungsweise auch in einen hyperaktiven Alltag problemlos integrieren können, ohne viel Zeit mit dem Einkaufen und Kochen zu verbringen. Die Bibliographie ist umfangreich und ermöglicht eigene Studien.
Wer sich nach MONTIGNAC ernährt, weder Diabetes hat noch nierenkrank ist, verliert Gewicht und gewinnt Gesundheit und Leichtigkeit. Nicht abnehmen durch stressiges Fasten und Kalorienzählen, sondern durch richtiges, genußvolles Essen unter Berücksichtigung des Glykämischen Index. Klingt wie ein Märchen, wird aber von der modernen Ernährungswissenschaft bestätigt. Dieses Buch ist Kult! Zusammen mit der Vitaminbibel für das 21. Jahrhundert von EARL MINDELL ein unschlagbares Duo! Reiner Grißhammer
0Kommentar| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2005
Die Methode von Montignac beruht auf wenigen Grundprinzipien, die sehr einfach zu erfassen sind. Diese Prinzipien werden in dem Buch sehr prägnant beschrieben.
Von der Richtigkeit der Methode konnte ich mich am eigenen Leib überzeugen. Nicht nur habe ich mit der Methode in acht Wochen ca. 8 kg abgenommen, sondern in dieser Zeit haben sich auch die Blutwerte (Leberwerte, Blutfettwerte, Cholesterin) dramatisch verbessert, ebenso der Blutdruck. Auch subjektiv fühle ich mich seitdem wesentlich besser.
Und das bei einer Lebensweise ohne größere Einschränkungen in der Ernährung. So kann ich dabei weiterhin regelmäßig mit meinen Kollegen essen gehen, und auch in der Familie ist die Methode umsetzbar. Mit ein wenig Phantasie und ein paar geänderten Zutaten lassen sich viele gewohnte Gerichte an die Vorgaben anpassen.
Ich kann das Buch uneingeschränkt allen empfehlen, die abnehmen möchten oder eine hochwertige Ernährungweise suchen und keine starren Essensvorgaben benötigen.
0Kommentar| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2002
Mehr durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen. Da sich alles sehr vernünftig anhörte und die Ernährungsweise auf jeden Fall gesund ist, wollte ich einen Versuch wagen und sehen, ob auch die Gewichtsabnahme eintritt. Es wurden mehr Kilos als ich mir vorstellen konnte. Und das ohne Kalorienzählen oder sich Leckereien wie Wein und Schokolade verkneifen zu müssen. Gleichzeitig geht es mir körperlich so gut wie nie, die Fettpölsterchen sind an den richtigen Stellen geschmolzen. Es ist nicht meine Art, in Gesundheitsdingen zu missionieren, aber auf Nachfragen im Freundes- und Kollegenkreis "wie hast du das gemacht?" kann ich das Buch nur weiterempfehlen.
Übrigens: - 11 kg in 12 Wochen, Ausgangsgewicht 74 kg.
0Kommentar| 162 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken