Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
17
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Februar 2010
Dieses Buch ist pure Magie und verzaubert den Leser. Für mich war sofort klar: Das möchte ich auch! Allein das Lesen mancher Zitate lässt einen innehalten und nachdenken. Die Texte sind verständlich und lassen den Leser die Übungen "nachfühlen". Wenn man das Buch überhaupt weglegen kann, dann möchte man eigentlich gleich loslegen und gelesenes ausprobieren.
Ich hatte das Reiten schon ganz aufgegeben. Diese Philosophien sind es, die mich wieder neugierig darauf gemacht haben und ich jetzt sogar den Neuanfang mit einem ganz jungen Pferd wage.
Ich bin wirklich froh, dass dieses Buch neu aufgelegt wurde, denn es ist eine absolute Bereicherung für alle, die den "anderen Weg" mit ihrem Pferd gehen wollen um in Harmonie mit ihm zu arbeiten. Zusammen mit Bent Branderups "Akademische Reitkunst" absolute Pflichtlektüre (was ich in dem einen Buch nicht herauslesen konnte, fand ich in dem anderen). Mein wertvollstes Buch im Bücherregal. Ich werde es wie einen Schatz hüten!
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2009
Dominique Barbier spricht in diesem Buch von dem wichtigsten überhaupt - vom Gefühl fürs Pferd und für die Bewegung und von der Vorstellung davon, was ich überhaupt will...

Das ist an allererste Stelle zu setzen und zwar vor jede Technik. Ich habe Herrn Barbier selbst erlebt, bin auf seinen Pferden gesessen, habe mit ihm philosopiert - und hätte nicht gedacht, dass so viel Gefühl in einem Buch schwarz auf weiß einzufangen ist. Einmal mit dem Lesen des Buches angefangen, macht es süchtig, man möchte die Hinweise sofort ausprobieren. Wege zur Leichtigkeit sind ganz anders als jedes andere Buch zum Thema Klassische Dressur... eine Nische, die perfekt gefüllt wurde.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2012
Ein, besonders aus der Pferdeliteratur, herrausragendes stilles Buch. Wie die Reitweise von Dominique Barbier, wird auch dieses Buch seinem künstlerischen Anspruch gerecht. Mit Pferden zu kommunizieren ist leicht, man muß nur zuhören. Ich spreche aus der Praxis. Auch wenn ich selbst nur wenig Dressurübungen mit meinen Pferden mache, ist dieses Buch weiterführend, hilfreich und auf alle Bereiche der Reiterei und den Pferdeumgang anwendbar. Ein Buch in meinem Sinne, ausgezeichnet.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich, wie sicher viele Reiter, von Leichtigkeit beim Reiten träume.
Vieles was in diesem Buch steht wird für mich auch immer ein Traum bleiben, aber ich habe Einiges entdeckt, dass auch ich selbst anwenden kann: wenig Bein, dann Stimme und wenn das Pferd mich immer noch nicht versteht, erst dann die Aufforderung durch die Gerte. Den Sitz in den Übergängen fand ich noch in keinem Buch so gut beschrieben. Auch finde ich den Gedanken ans Autofahren sehr hilfreich um mir abzugewöhnen, ständig auf den Pferdehals zu schauen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2009
Hätte ich dieses Buch zu meiner Reitzeit gehabt, hätte ich meine Versuche bestimmt nicht an den Nagel gehängt. Rückblickend graut mir noch heute vor lauten Kommandos schlechter Reitlehrer und meinen verspannten Muskeln.
Dieses Buch führt zum wesentlichen Verständnis der klassischen Dressur.
Fotografien und Layout stehen im Einklang zum Text und bereiten bestimmt jedem interessierten Leser grosse Freude!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2011
Für den Reiter, der seine Technik verfeinern will.
Diese Buch regt sehr zum Nachdenken an. Reiten fängt im Kopf an.
Einheit mit dem Pferd. Ein Streben nach dem Zentaur.
Tanzen, ohne Stress und Gewalt.
Grandios. Jetzt liegt es am Leser, das ganze am
Partner Pferd umzusetzen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
sollte man lesen!! Auch wenn die Reitweise nicht unbedingt meins ist, ist die Art und Weise wie es D.B. hier beschreibt einfach nur wunderschön. Die Einstellung zum Pferd und zur Reiterei ist einfach vorbildlich. Die mentale Ebene wird in den meisten anderen Reitlehren total vernachlässigt. In diesem Buch ist es das Hauptthema.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2015
was nicht schon in den vorherigen Rezessionen geschrieben wurde. Alleine schon die roten "Randbemerkungen" animieren immer wieder zum "um-" denken. Ein must have für alle, die nicht am Zügel ziehen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
In diesem Buch finde ich beschrieben, was ich selten in den deutschen Ausbildungsrichtlinien finde.
Ein schöner Einblick in eine ganz andere Reitweise, die aber viel mehr Sinn und Süpß macht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
eines der besten Bücher wenn es um Reitkunst geht - allerdings eher philosophisch, aber leicht verständlich geschrieben. Kombiniert mit z.B. Bent Branderups Klassische Reitkunst perfekt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden