Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2

am 29. Oktober 2003
Das Büchlein besteht aus vier Teilen, der erste macht etwa ein Viertel der Seiten aus und beinhaltet Text/Gedanken zum Augenblick, zu Verantwortung (wöfür und wofür nicht), zur Hingabe an den Strom des Lebens, die Existenz, das innere Selbst, Gott oder wie man es nennen mag.
Der zweite Teil besteht aus Übungen (ca. zwei Drittel der Seiten), dazu ein Teil "Zu- bzw. Hinhören lernen" (im Prinzip auch Übungen) und zuletzt das Lied der Engel (zwei kurze poetische Texte).
Ferrini schreibt dieses Buch ohne Bezug zu einer bestimmten Philosophie und Religion, so daß es für Christen, New-Ager, Buddhisten selbst Atheisten gut geeignet ist.
Inhalt ist die Balance aus Selbstverwirklichung (allerdings ohne den Motivations oder Wunscherfüllungs bla bla) und Hingabe an den Strom des Lebens ... es ist ein freundliches Plädoyer dafür, nicht immer alles selbst in die Hand nehmen zu wollen, sondern sich von "dem was ist" führen zu lassen und so zu einem erfüllteren und zufriedeneren Leben zu finden. So gesehen wird für den "Weg der Heiligen" gesprochen, nämlich nicht immer selbst zu tun und selbst zu steuern, sondern Gott (oder welches Wort man dafür nehmen mag) durch einen selbst tun zu lassen.
Der erste Teil liest sich sehr schön und weich, ist nirgends anstrengend belehrend oder fingerzeigend oder gar voll Vorwürfen, sondern vielmehr ermutigend, ermunternd und herzlich.
Die anderen Teile sind schön, haben mich aber nicht vom Hocker gerissen ... allerdings überspringe ich Übungen in solchen Büchern meistens sowieso.
Ein schönes Buch für alle, die mal Pause machen wollen, vom dauernden "machen", "tun", "wollen", "hetzen" im Vertrauen darauf, daß Gott, die Existenz, das innere Selbst oder das Leben schon wissen werden, wie es am besten ist.
Gut geeignet als Geschenk, seien es Mütter, Väter oder Freunde oder als Buch um immer wieder mal drin zu blättern.
(Diese Rezension erfolgt auf Basis der englischen Ausgabe "the ecstatic moment", die deutsche habe ich nur kurz durchgeblättert).
Lesehinweis: Ein schönes Buch mit ähnlicher Färbung oder Stimmung ist "Der Alchimist" von Paul Coehlo.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2016
Wie alle Bpcher von Paul Ferrini ist auch dieses ein echt lesbares Erlebnis. Ich würde es wieder kaufen und auf jeden Fall mehrmals leses
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken