find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
6
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:10,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Juli 2008
Schon der peppig gestaltete Umschlag verrät es: Küsse in Pink ist ein Buch für junge Frauen. Und zwar für solche, die trotz der scheinbar immer größer werdenden Präsenz von Lesben im öffentlichen Leben für ihr Coming-out Mut und Unterstützung brauchen. Diese Unterstützung kann sicher die Begegnung mit anderen lesbischen Mädchen bieten, die in Küsse in Pink auf verschiedenen Ebenen stattfindet: Einerseits kommen die jungen Frauen in Interviews selbst zu Wort und schildern ihre ganz persönliche Coming-out-Geschichte. Dadurch, dass die Autorin dabei stark zurücktritt und das Erzählte lediglich behutsam (und nur ganz selten etwas zu altklug) einrahmt, zeichnen sich diese Geschichten durch große Authentizität aus. Auffällig ist auch, aus welch unterschiedlichen Lebenszusammenhängen die interviewten Mädchen kommen: da trifft die Leserin beispielsweise auf eine Jüdin aus Tel Aviv, eine ungarische Lesbe, einen Dragking oder eben auf das "Mädchen von nebenan". Diese Fülle der Identifikationsfiguren wird durch fiktionale, aber dennoch lebensnahe Geschichten komplettiert. In diesen Geschichten widmet sich Pommerenke literarisch verschiedenen Teilbereichen des Coming-outs und unterlegt sie mit theoretischen Reflexionen.
So eröffnet sich schließlich ein Kaleidoskop von Figuren und Themen rund um das lesbische Leben, das weder Herzschmerz noch Schmetterlinge im Bauch, weder die Angst vor dem Eingestehen und Aussprechen der eigenen Gefühle noch die Befreiung, endlich man selbst sein zu können, weder Gewalt in lesbischen Beziehungen noch Flirten und das erste Mal ausspart. Ergänzt wird diese Themenvielfalt durch ein theoretisches Kapitel über Lesbengeschichte sowie zahlreiche Internetadressen, Literatur- und Filmempfehlungen zum Thema.

Alles in allem ist Küsse in Pink ein liebevoll angelegtes und geschriebenes, unkonventionelles und modernes Coming-out-Buch, das mit der richtigen Mischung aus Sachinformationen, Interviews und Geschichten kurzweilig über viele Facetten des Coming-outs aufklärt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2008
Küsse in Pink ist ein sehr liebevoll gestaltetes Buch für alle die sich mit dem Thema Coming Out auseinander setzten (nicht nur denjenigen die drin stecken). Es enthält jede menge an fachlichen Informationen die allesamt liebevoll in Geschichten und Erfahrungsberichten eingebaut sind. So liest es sich fast wie ein Roman. Das Vorhaben ein Buch zu schreiben welches nicht nur Junglesben sondern auch Eltern und anderen helfen kann ist wie ich finde wirklich gelungen. Das Buch behandelt alle wichtigen Themen wie zum Beispiel Geschlechtskrankheiten, sexuellen Praktiken, der Frage wie sag ichs meinen Eltern, Gewalt und so weiter. Fazit: Rundum lesenswert!.... nicht nur für Junglesben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2011
Gut für die anfängliche Kontaktaufnahme mit dem Thema.
Greift unterschiedliche Themen in kleinen Geschichten auf, die über einige Aspekte des lesbischen Lebens aufklären und Idendifikation mit der Hauptfigur ermöglichen.
Positiv finde ich auch die Wörterliste mit Erklärungen dazu.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2008
Ja, auch heute noch ist ein Coming-out nicht immer einfach. Vor allem junge Frauen wissen oft nicht, wie und wann sie sich ihren Eltern oder der besten Freundin anvertrauen und wen sie bei bestimmten Dingen um Rat fragen können. "Küsse in Pink" ist ein kurzweilig geschriebenes Buch, das anhand von persönlichen Geschichten, klugen Kommentaren und spannenden Interviews verschiedenste lesbische Lebensläufe aufzeigt und Antworten auf die drängendsten Fragen gibt (zum Beispiel auch, wie das mit dem Sex ist). "Küsse in Pink" ist auch prima geeignet für Eltern, LehrerInnen und andere PädagogInnen. Rundum zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
Ich habe mir von diesem buch etwas mehr erhofft. Trotzdem ganz in Ordung geschrieben und man bekommt ein ganz guten Einblick über das Thema.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Küsse in Pink. Mehr erhofft, aber im großen und ganzen ganz okay.
Es war gut zu lesen, aber trotzdem würde ich es mir vielleicht nicht noch mal kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden