Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Jetzt informieren 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. April 2000
In diesem gelungenen Pendant zu Biolek's "Alfredissimo" stellen Stars, die ihre Ernährung aus Liebe zu den Tieren umgestellt haben, ihre veganen Rezepte vor. Die Stars werden auch vorgestellt. Recht interessant. Es gibt Bilder zu allen Rezepten und Stars. Sehr schön illustriert. Die Rezepte sehen total lecker und ideenreich aus. Herausgegeben wird es von der Peta, einem Verein zum Schutz der Tiere. Schade finde ich, daß in den Rezepten, die meist von amerikanischen Stars kommen, viel Zucker und anderes Ungesunde verwendet wird.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2000
Dieses schön gestaltete Kochbuch ist bestimmt nicht nur für Vegetarier bzw. Veganer geeignet, sondern auch für jene Menschen, die sich noch von Fleisch ernähren, denn es werden nicht nur leckere Rezepte angeboten, sondern das Buch beinhaltet auch wertvolle Artikel über eine fleischlose Ernährung und die gesundheitlichen Vorteile daraus. Wussten Sie zum Beispiel, dass fleischlose Ernährung zu einem niedrigen Risiko an Herzinfarkt oder Krebsleiden beiträgt? Oder dass alleine in den USA 80 Prozent des Maisertrages und mehr als 95 Prozent des Hafers an Tiere verfüttert werden? Alleine die Rinderherden auf dieser Erde verzehren eine Nahrungsmittelmenge, die dem Kalorienbedarf von 8,7 Milliarden Menschen entspricht (das ist mehr als die gesamte menschliche Weltbevölkerung)? Würde man diese Nahrungsmittel dem Menschen geben, müsste bestimmt niemand mehr an Hunger leiden (und keine Tiere würden mehr auf's Grausamste gequält werden)! Ich denke, schon deswegen ist dieses Kochbuch empfehlenswert, denn neben feinen Rezepten sind auch interessante Anregungen von Hollywood-Stars gegeben, von welchen man viel lernen kann.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2002
Wer schon länger nach abwechslungsreichen Rezepten gesucht hat, die nicht nur ohne Fleisch, sondern auch ohne Ei und Milch auskommen, liegt hier richtig. In peppiger Aufmachung präsentiert das reich bebilderte Buch über 80 vegane Lieblingsrezepte von Prominenten wie Kim Basinger, Nina Hagen, Paul McCartney und Stephie Kindermann. Die Bandbreite der vorgestellten Gerichte reicht von mexikanischen Speisen über kulinarische Beiträge aus der griechischen, haitianischen, indischen, indonesischen, amerikanischen, italienischen und spanischen Küche bis hin zu süßen Leckereien wie Schokoladenkuchen, Eis oder Tofu-"Käse"-Kuchen. Ganz nebenbei erfährt man auch noch allerhand Interessantes über die 25 Prominenten, die in dem Buch ihre Küchengeheimnisse preisgeben. Ein Buch, das vor allem auch in jungen Haushalten gut ankommt.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Dieses Buch war mein Erstes als ich 1997 Vegetarierin wurde, dass dort Promis ihre Rezepte veröffentlichen war für mich einer der Kaufgründe. Es gehört zu meinen Liebsten überhaupt. Das Bananenbrot von Martina Navratilova ist der Hammer und wir lieben es. Mittlerweile bin ich dabei auf vegan umzustellen und werde viele weitere Rezepte hieraus ausprobieren.
Man sollte mal eine Neuauflage rausbringen mit weiteren prominenten Veganern, denn davon gibt es massenhaft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 1999
Eine schwungvolle und seriöse Werbung für die vegane Ernährung. Für den eigenen Gebrauch und ganz besonders als Geschenk für interessierte Jugendliche empfehlenswert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2004
Viele Promis entsprechen dieser Bezeichnung nicht mehr, aber das tut dem Inhalt keinen Abbruch. Eine gute Aufklärung und gute, einfache und schnelle Rezeptangaben sind 4 Sterne wert. Den 5. gibt es leider nicht, weil nicht alle Rezepte bebildert wurden und so das nachkochen etwas schwierig sein kann.
Die Rezepte sind schmackhaft und die Zutaten leicht und preisgünstig zu erstehen. Ein gelungenes Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2003
da ich dasbuch geschenkt bekommen habe, kann ich mich nicht beschweren...
die retepte sind einfach, lecker,...ziemlich gut...nur die mini-portaits und interviews mit veganen "stars" fand ich einfach überflüssig....uninteressant....
aber die rezepte sind zu empfehlen!....(vor allem das Bananenbrot..)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken