Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Dezember 2014
Ein wirklich gut geschriebener Ratgeber, ich habe gemerkt, dass der Autor jahrelange Erfahrung mit Depressionspatienten hat.
In dem Buch wird keine Wunderheilung versprochen und dort auch häufig darauf hingewiesen, das ist gut so, Depressionen verschwinden nicht über Nacht, so wie sie auch nicht über Nacht entstehen!

Zur Unterstützung einer Psychotherapie sehr zu empfehlen, da auch in den Zeiten an denen man keinen Termin bei seinem eigenen Therapeuten hat, dies an schlechten Tagen eine positive Unterstützung leisten kann.

Das wichtigste Statement in diesem Buch für mich ist, dass man mit dem Kauf des Buches eingestanden hat, an Depressionen zu leiden. Dies ist für mich der Anfang der Genesung.

Aus eigener Erfahrung sage ich, dass das Buch alleine wahrscheinlich nicht die gewünschten Erfolge bringt, da man innerhalb einer aktiven depressiven Phase kaum im Stande ist sich (selbst) aufzuraffen um das Buch zu lesen und die Tipps dort (alleine) umzusetzen.

Depressionen sollten immer therapeutisch begleitet werden um Hilfe und Ansätze zu erhalten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
Ich bin noch im Vergleich zu anderen die das Buch gekauft haben wahrscheinlich sehr jung (16) .. Ich habe im Internet ein Test gemacht und habe dann dieses Buch gefunden. Dieses Buch hat mir leider nur ein bisschen geholfen meine Depressionen sind zu stark aber es hilft denen die leichte und mittelstarke Depressionen haben bestimmt und den Leuten würde ich es sofort weiter empfehlen. Ein Dank an den Autoren.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2004
Rolf Merkle stellt verschiedene (psychotherapeutische) Lösungsansätze dar, die zu einer Stimmungsaufhellung führen können. Das Buch ist recht persönlich geschrieben und versteht sich als Ratgeber, der einen begleitet und einem zur Seite steht.
Leider wird nur ein Teilgebiet dieses komplexen Themas behandelt. So wird vorausgesetzt, daß eine reaktive Depression vorliegt. Merkle stellt andere Krankheitsbilder und andere als die von ihm genannten Ursachen als unwahrscheinlich dar und behandelt auch nur diese. Als gefährlich und veraltet erachte ich seine Polemik über Medikamente und deren Suchtgefahr, die dazu führen könnte, daß ein für einige Leser chancenreiches Behandlungselement ausgelassen wird. Aus der Sicht eines schwer depressiven Menschen ist seine wertende und naive Vorgehensweise kontraproduktiv.
Dieses Buch ist nur denjenigen zu empfehlen, die bereits die ärztliche Diagnose einer depressiven Verstimmung hinter sich haben und die Ursache(n) ihrer Kranheit zumindest erahnen. Allen anderen rate ich von diesem Buch unbedingt ab!
0Kommentar| 108 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2016
Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut geholfen als es mir richtig schlecht ging.
Alles ist logisch und unkompliziert geschrieben, so dass man den Text sehr gut verinnerlichen kann.
Ich las das Buch zwei Wochen lang immer mal wieder über den Tag verteilt und sofort gings mir danach jedesmal besser!
Da es sehr schwer ist einen Therapieplatz und dann auch noch den richtigen Psychotherapeuten zu finden, holt man sich quasi den
Therapeuten in Form des Buches zu sich nach Hause!
Außerdem muss ich sagen, hat die kognitive Verhaltenstherapie in der es ja in dem Buch geht , bei mir die beste Wirkung gezeigt.
Es funktioniert auf alle Fälle, wenn man regelmäßig mit dem Buch arbeitet- auch als Vorbeugung einer erneuten Depression!
Man kann durch das Buch seine Depressionen besiegen und tatsächlich wieder ganz gesund werden!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2013
...und während der Therapie war es für mich die Lektüre überhaupt. Bei jeder Gelegenheit mit dabei, habe ich Herrn Merkles seine "hoffnungsvollen Gedanken" jeden Tag gelesen und durch weitere Arbeit an den einzelnen Kapiteln aus meiner Depression herausgefunden.

Beim lesen der Rezensionen meiner Vorredner ist mir jedoch aufgefallen, dass dieses Buch und der Nutzen davon etwas missverstanden wird.

Der Herr Merkle sagt es am Anfang selbst:

- es ist ein ARBEITSBUCH und KEINE Klolektüre die nur "lesenswert" wäre, sonder ein Buch von
einem erfahrenen Therapeuten
- dieses Buch ist begleitend für die Kognitive Verhaltenstherapie geeignet
mit der eine Depression häufig überwunden werden kann, aber er empfiehlt ebenfalls
beim Arzt einen besuch abzustatten und Details zur eigenen Situation abzuklären,
notfalls eine Therapie in Erwägung zu ziehen
- das Buch soll man in einem Rutsch durchlesen und dann Kapitel für Kapitel "durcharbeiten",
richtig gelesen, arbeiten ! An sich ?!?!

Für den kranken ein Widerspruch an sich, den sein Gefühl sagt ihm was anderes.. aber das ist ja
das Problem mit der Depression. Das bedeutet auch, ich muss das alles selbst wollen und mir
die Zeit dafür nehmen an mir zu arbeiten und diese Schritte ernst nehmen.

Ich weiß selbst wie schwer das ist aus der Depression herauszufinden und es kostet eine RIESEN-Überwindung.
Diesen "unbequemen" Weg muss man jedoch selbst gehen. Stück für Stück diese Aufgaben machen und egal ob viel
oder wenig. Man muss sich für jede noch so kleine Mühe LOBEN. 2-3 Sätze am Anfang lesen kann schon zu viel
des guten sein.

Wer wirklich jede Hilfe möchte und dankbar annimmt, der wird hier für vieles was die eigenen Gefühle angeht
eine Antwort finden, jedoch ersetzt das Buch keineswegs eine Therapie. Meine persönliche Meinung ist, dass der Erfahrungsaustausch mit Patienten in der Klinik, oder Freunden aus der Selbsthilfegruppe jedoch die
größte heilende Wirkung hat und den Mut zum gesund werden eher fördert als ein Buch.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Das Buch ist lebendig und verständlich geschrieben und so sicher einem großen Leserkreis zugänglich. Jedoch sind die Hilfen und Übungen hierin einfach zu simpel, um bei anderen als leichten Depressionen oder Verstimmungen wirksam zu sein.

Herr Merkle stellt immer wieder rhetorische Fragen, damit sich der Leser wiedererkennen kann. Bei der ersten nicke ich, bei der zweiten vielleicht auch noch, bei der dritten schüttel ich schon den Kopf und dann kommen noch zwei oder drei Fragen, mit denen ich gar nichts anfangen kann. Die Hilfen und Antworten, die Herr Merkle danach präsentiert, beziehen sich in den meisten Fällen jedoch auf solcherart konstruierte Situationen, die an meiner Wirklichkeit insgesamt weit vorbei gehen.

Zudem berücksichtigt Herr Merkle zu wenig den Einfluß konditionierter Gefühle. Sie steuern unser Verhalten in den meisten Fällen so stark, daß der reine Intellekt, mit dem der Leser nach den Vorgaben des Autors dagegen angehen soll, kaum etwas bewirken können.

Trotzdem drei Sterne, denn im Untertitel zum Buch steht: "Ein praktischer Ratgeber zur Überwindung seelischer Tiefs und depressiver Verstimmungen", und das ist korrekt: Für seelische Durchhänger in Ordnung, für echte Depressionen kaum brauchbar.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Das Buch basiert auf einer kognitiven Verhaltenstherapie, dem Mittel der Wahl bei Depressionen. Trotz Psychotherapie blieben unbewusst für mich wichtige Fragen offen, deren Unbeantwortung eine Genesung behinderten. Beim lesen des Buches stellte sich bei mir ein Aha-Effekt ein, da in dem Buch Themen und Fragen angegangen wurden die mir im Unterbewusstsein "auf der Seele lagen". Man lernt wie man Ängste ablegt, sich in Geduld übt, mit negativen Gedanken fertig wird...
Da ich zur Hypochondrie neige und bei mir recht starke und diffuse körperliche Symptome im Vordergrund stehen bin ich dankbar eine Lektüre gefunden zu haben die immer wieder alles auf die Depression zurückführt und ich so immer wieder gedanklich von einer unheilbar schweren körperlichen Krankheit abrücken konnte. Beim lesen des Buches ging es mir gleich ein wenig besser. Ich für meinen Teil lese immer wieder in dem Buch, so wie es der Autor "verlangt".
Mir hats geholfen und dafür bin ich unendlich dankbar
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
es gibt nicht auf jede Frage eine Antwort , aber in einer schiefen Lebenslage viele nützliche Tipps , man kann unter Umständen sogar positive Schlüsse ziehen
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2006
Ich hatte mehrere Jahre Depressionen und mir hat das Buch enorm weitergeholfen. Ich habe auch andere Bücher gelesen um zu verstehen was Depressionen sind und warum man sie bekommt. Dies leistet dieses Buch nicht. Es wendet sich eher an die, die schon wissen was Depressionen sind und woher sie ungefähr kommen. Es ist eher eine Anleitung mit seinen täglichen Depressionen und Gedanken fertig zu werden, denn zu wissen woher die Depressionen kommen ist zwar ein Anfang, allein davon geht es einem aber nicht besser.
Das Buch ist auch hilfreich wenn man seine Depressionen überwunden hat und später vermeiden möchte, erneut welche zu bekommen.

Dieses Buch hingegen zeigt einem durch konkrete Übungen wie man seine endlosen falschen negativen Gedanken überwinden kann. Wie man üben kann, aus den endlosen Gedankenspiralen herauszukommen und wie man wieder etwas Selbstwertgefühl aufbaut. Das geht nicht sofort, sondern muss geübt werden. Dieses Buch ist eine hervorragende Anleitung dazu. Es ist sehr einfach geschrieben und enthält viele Wiederholungen. Wenn man aber bedingt durch die Depressionen eh kaum im Stande ist, eine Seite am Stück zu lesen oder gar zu behalten, ist dieses Buch perfekt. Die einzelnen Kapitel sind wie Therapiestunden aufgebaut. Dadurch wurde bei mir zumindest die Hemmschwelle abgebaut doch auch einen Arzt aufzusuchen. Denn allein ein Buch zu lesen reicht nicht um gesund zu werden. Dieses Buch ist jedoch im Alltag eine enorme Hilfe, vor allem wenn man täglich darin liest. Es gibt einem das Gefühl verstanden zu werden.
Kein anderes Buch hat mir so geholfen wie dieses.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Das Buch habe ich für einen Freund gekauft, den er hat Depressionen. Ich hoffe sehr, das ihm geholfen hat. Ich denke , dass es gut ist.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden