Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2010
Bei Zehn hoch handelt es sich um eine Art von Bildband, der bereits in den 1980er Jahren in den Fotostudios von Eames als Auftragsarbeit von IBM entwickelt wurde. Trotz der fast 3 Jahrzehnte seit dem Erscheinen ist es weiterhin ein faszinierendes Buch. Warum?

Es geht um eine Reise weg von unserer üblichen menschlichen Dimension in die Größe des Universums und in die Kleinheit der Quarks im menschlichen Körper.

Das Buch nimmt den Leser somit auf eine faszinierende Reise in unsere Sonnensystem, in unsere Galaxie, die Milchstraße sowie in die Weiten des Universums und auf der Reise in die Verkleinerung in die Welt der Zellen, der DNA, der Atome bis zu den Quarks.

Eine faszinierende Reise, lassen Sie sich inspirieren
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2001
Zehn Hoch verleiht dem Leser auf anschauliche und spielerische Art und Weise eine Vorstellung von Mikro- und Makrokosmischen Größenverhältnissen. Jedes Kapitel stellt einen kleinen Ausschnitt des vorherigen Kapitels dar. Wie in einem gigantischen Kamerazoom wird unser Universum von seiner gesamten Größe bis zu seinen kleinsten Bestandteilen dargestellt und erklärt. Ein faszinierendes Buch das nicht nur für Erwachsene geeignet ist. Dieses Buch sollte eigentlich jedem Schüler zugänglich gemacht werden - allein wegen der hochinteressanten Bildfolge.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2005
Man macht sich ja über Zehnerpotenzen nicht unbedingt allzu große Gedanken. Tatsächlich aber erfasst unser Wissen über den Makrokosmos (Weltall) und den Mikrokosmos (Quarks) gerade mal den Größenbereich von etwa 40 Zehnerpotenzen.
Kern dieses Buchs ist eine Foto-Reise, bei der jedes Folgebild immer die zehnfache Vergrößerung des vorherigen darstellt. Zu jedem Bild gibt es ein Kapitel mit weiteren Informationen und Bildern.
Kurz - ein hochspannendes Buch über Wissenschaft, das eigentlich jeder Schüler mal gelesen haben sollte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2011
Zwischen 10 hoch 26 und 10 hoch minus 35 spielt sich alles in unserem Universum ab. Und sowohl im Makro- wie auch im Mikrokosmos liegen oft "riesige" leere Abstände zwischen den Dingen - ob man die riesigen Abstände zwischen den Sternen oder die großen leeren Zwischenräume zwischen Atomkern und Elektron betrachtet.

Das sehr empfehlenswerte Buch der Kunst- und Museumspädagogin Phylis Morrison und des Astronomieprofessors und Scientific American-Kolumnisten Philip Morrison behandelt jeweils auf einer Doppelseite eine Zehnerpotenz mit der in dieser Größenordnung sich abspielenden Realität. Anhand der näheren Beschreibung wird so der Leser mitgenommen auf eine Reise von den entferntesten über 13 Milliarden Lichtjahre entfernten Punkten unseres Universum über den menschlichen Körper eines auf der Wiese liegenden Menschen bis hinab zu den kleinsten Bausteinen allen Seins, den Quarks im subatomaren Bereich.

Ein super Buch über unser Universum ist dabei entstanden, das rüberbringt, was es mit den oft so unanschaulichen Zehnerpotenzen im Längenbereich auf sich hat. Sehr empfehlenswert auch für Schüler und den Sachkunde-Unterricht. (23.05.11)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2017
Das Bücklein hat nun schon gut 20 Jahre auf dem Buckel - und gehört immer noch zu einem der schönsten in meiner Büchersammlung.
Fast jeder hat mit diesen unhandlichen Zehnerpotenzen so seine eigenen Erfahrungen und Probleme (zumindest: gehabt).

Hier werden einem diese Größenordnungen in wunderbaren Bildern mit einem guten Begleittext auf eine faszinierend-leichte Art und weise nahegebracht.
Ich bin jedesmal begeistert, wenn ich das Buch zur Hand nehme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2010
So alt aber WOOOOOOOOOW!
Das Beste Buch in meiner Sammlung, WIRKLICH!!!
Bringt einem dem Sinn der eigenen Existenz und vor allem der unheimlichen Größe/Kleine unseres Kosmos erheblich näher!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken