Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
7
3,4 von 5 Sternen
Das kleine Buch der großen Parfums: Die einhundert Klassiker
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:17,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 6. Mai 2016
Das Buch ist ein "Best of" des wesentlich grösseren A-Z Guide der selben Autoren (mit Ergänzungen zu allfälligen Neuformulierungen). Die Übersetzung aus dem Englischen ist tauglich, auch wenn sie nicht an die eloquente aber nicht hochgestochene Art des Originals herankommt. Zudem ist sie bei den im Original eingestreuten französischen Wendungen teilweise mangelhaft (z.B. "Sarrasins = Saracens" statt Buchweizen). Das Buch ist ein kleines, stabiles Hardcover (mit Buchzeichen), von ansprechender Qualität. Zusätzlich enthält der übersetzte Text hilfreiche Kursivsetzungen.

Das Buch zeigt auf kurzweilige Weise, wie eine kompetente Meinung über ein Parfum aussehen kann. Es sind Beschreibungen zu denjenigen Parfums enthalten, welche im grossen A - Z Guide 5/5 Sterne erhielten. Selbstverständlich ist die Bewertung subjektiv, wurde aber immerhin von zwei Personen übereinstimmend vorgenommen: Luca Turin mit europäischem Hintergrund und Tania Sanchez mit us-amerikanischem. (Angesichts der grossen Zahl von französischen/europäischen Parfums scheint mir nicht angebracht, von einem "amerikanischen Einschlag" zu schreiben.) Die Anzahl der Rezensionen im A - Z Guide spricht ausserdem für eine grosse Erfahrung.

Ein unbefriedigender Punkt ist, dass ca. die Hälfte der Rezensionen zu Parfums sind, welche so nicht mehr hergestellt werden. Obwohl es zu vielen der Düfte ein kurzes Update gibt, gewinnt man doch den Eindruck, dass man eher etwas über Parfum-Geschichte liest und dass früher alles besser war. Das liegt an den EU- und IFRA-Richtilinien, die erlassen wurden, während der A - Z Guide erschien. Daraufhin mussten viele Parfum-Formeln überarbeitet werden.

Das grosse Plus an diesen Rezensionen ist, dass sie sich nicht um offizielle Duftbeschreibungen kümmern. Die Autoren beschreiben einfach, was sie riechen und wie sie es einordnen. Kritiker-Innen in Internet-Foren riechen oft Duftnoten heraus, welche von Marketing-Leuten erfunden wurden und gar nicht gewonnen werden können (z.B. "Feuerstein"). Ausserdem findet man die paar wenigen kompetent wirkenden Rezensionen in den Foren kaum im Heuhaufen von hunderten Einträgen.

Die Autoren verschweigen persönliche Hintergründe nicht und erklären, wenn dies bei der (guten) Bewertung eine Rolle gespielt haben könnte. Bei Luca Turin ist eine Präferenz für Parfums mit einer ausgeprägten zeitlichen Entwicklung festzustellen. Ausserdem hat er einige Geruchswahrnehmungsschwächen (Galaxolid / teilweise woody-amber) — das ist aber weit verbreitet und macht neben der perönlichen Geruchs-Erfahrung die ästhetische Beurteilung eines Dufts individuell.

Hier also 4/5 Sterne für ein Buch für Leute, welche Worte für Parfums finden und eine leicht lesbare Einführung in das Thema wollen, und dabei gewillt sind über kleinere Mängel bei der Übersetzung und der Aktualität hinwegzusehen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Februar 2017
Auch das kleine Büchlein ist wenig Informativ in den Parfum Komponenten und daher zusammen mit dem Guide für wirkliche Ansprüche bezüglich Charakterisierung unbrauchbar. Bin sehr entäuscht. Aufgrund der großen, vollmundigen Rezensionen habe ich mir viel mehr erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. März 2014
Bei diesem Buch wäre es mal von Vorteil gewesen, es vorher in Augenschein nehmen zu können. Der Titel trifft hier wortwörtlich zu, es ist so klein, dass es bereits an der Quantität mangelt. Aber nun zur Qualität.

Zur Illustration lässt sich nur feststellen, dass sie nicht vorhanden ist, noch nicht einmal die jeweiligen Flakons sind abgebildet.

Die einzelnen Beschreibungen/Wertungen der Düfte stehen als subjektive Meinung außerhalb einer Kritik. Kritikfähig ist jedoch, dass diese meist extrem kurz und knapp sind und oft selbst zu solch elementaren Dingen wie Sillage (Radius des Duftes) und Haltbarkeit keine Aussagen gemacht werden.

Sonstige Tipps und Hinweise (z.B. Erklärung der einzelnen Duftstoffe) enthält das Buch nur ganz am Rande.

Die Auswahl der 100 besten Parfums ist natürlich zunächst auch erst einmal als subjektive Meinungsäußerung nicht kritikfähig. Allerdings denke ich, dass man man an der Auswahl schon merkt, dass es sich um ein amerikanisches Buch handelt bzw. den amerikanischen Markt widerspiegelt.

Fazit:
Selbst wenn man mal die Auswahl der Düfte mal vollkommen außer acht lässt, sind die Ausführungen so kurz und knapp, dass man in jeder kostenfrei abrufbaren Parfum-Community (z.B. Parfumo) wesentlich ausführliche und detaillierten Infos erhält. Insbesondere auch unter Berücksichtigung des – für dieses kleine Büchlein – recht hohen Verkaufspreises, kann ich es nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juli 2013
Hier sind sie alle versammelt in einer natürlich subjektiven Auswahl der beiden Autorinnen: die grossen Parfums der Welt. Nacheinander werden sie besprochen und eingeordnet. Manche werden hoch gelobt, andere verrissen. Hilfreich sind die Preisklassen, die mit 1-4 Eurozeichen bezeichnet werden.

Am Ende werden die jeweils 10 besten aufgezählt von:

* Frauendüften
* Männerdüften
* Frauendüften für Männer
* Männerdüften für Frauen

Wie subjektiv die ganze Angelegenheit aber ist, zeigt sich auch daran, dass etliche Düfte, die ich für mich seit Jahren liebe, gar nicht vertreten waren.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Mai 2013
Luca Turin ist sozusagen der "Llambi" unter den Parfumkritikern. Seine Rezensionen sind hart, aber stets fachlich fundiert - und begründet in einer wilden Mischung aus Poesie und präzisen chemischen Inhaltsangaben die manchmal sehr komisch, teils abgedreht klingen aber immer absolut unterhaltsam sind.

Hier hat man ausschließlich positive Rezensionen zusammengefasst, was ein bisschen schade ist, denn auch LTs Verrisse sind sehr amüsant. Trotzdem: Ein toller Geschebktipp - und wer es selbst liest, wird künftig an keiner Parfümerie vorbei gehen können.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Februar 2013
Unter den besprochenen einhundert Parfum-Klassikern fehlen so bekannte (und beliebte Firmen) wie Ricci oder Cleef & Arpels. Das Schwergewicht liegt auf Chanel- und Guerlain-Produkten. Nichts gegen deren Kreationen aber eine Broschüre dieser Firmen - oder heute die Homepage - ist billiger und vielleicht sogar informativer ...

Wenn wenigsten parfümierte, versiegelte Riechstreifen als Bemusterung der wichtigsten Parfums beigepackt wären, doch so - Nase weg von diesem Buch für Amerikaner!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2014
Eigenwillige Zusammenstellung von 100 sehr interessanten Parfüms, sehr kurzweilig beschrieben. Es macht Spaß, das Buch zu lesen und dann auf Entdeckungsreise zu gehen, was der Autor an Düften beschrieben hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Le Snob: Parfum
9,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken