Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
7
Bené, schneller als das schnellste Huhn
Preis:15,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 13. Dezember 2014
Für Benedito da Silva genannt Bené ist Fußball das Größte. Bené ist der Ich-Erzähler der Geschichte. Er ist der schnellste Stürmer und trägt die Nummer 10 (wie auch Pelé, der unbenannt bleibt). Weil er schneller als jedes Huhn ist, fängt er die Hühner, wenn seine Mutter ein Suppenhuhn braucht. Überallhin nimmt er Fußbälle mit hin und sein Äffchen begleitet ihn. Zum Hof fegen, auf Toilette.... Seine Familie lebt vom Herstellen und Verkaufen von Fußbällen. Benés Aufgabe dabei ist es die Bälle zu nähen und sie zu testen. Seine Mutter bügelt das Leder, der Vater verkauft die fertigen Bälle. Bené trifft sich mit anderen Kindern zum Fußball spielen. Samstags schaut er mit seinem Vater im Fernsehen Fußball. Sonntags nach der Kirche spielen die Kinder Fußball, danach gibt Mittagessen und anschließend geht Bené mit seinem Vater angeln.
Handlungsort: Ubá/Minas Gerais, Brasilien
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Oktober 2017
Wunderschönes Buch! Die Geschichte ist zwar ein bisschen traurig aber entspricht die Realität in Brasilien. Ausserdem, die Ilustrationen sind toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2017
Mal was anderes aber eine Richtige Story Line konnte ich nicht erkennen.
Schön das man dadurch Brasilianische Wörter lernt, aber mein Sohn (3) ist darin weniger interessiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juli 2014
Ich war mit der Klasse von meiner Tochter (4. Klasse) in einer Lesung von diesem Buch und die Kinder haben zusätzlich an einem Workshop von Eymard teilnehmen können. Eymard erzählte mit Humor und hat die Kinder schön in der Geschichte involviert, die natürlich sehr passend zu WM war. Das Buch ist inzwischen von meinem Sohn (7) sehr beliebt. Er findet witzig, daß das Fussball immer mit zum Klo mitgenommen wird, und daß Bené eine Affe als Freund hat. Das Lieblingsessen von Bené ist das auch von meinen Kinder: die Feijoada. Schön in einfacher Wörter ein bißchen über die Kultur von Brasilien zu erfahren. Eymard Bilder werden aus Papier Reste die nicht geschnitten, sondern zerrissen werden. Sie sind so ausdrucksvoll und voller Bewegung, man kriegt den Eindruck man ist im Bild drin.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Oktober 2013
Die Geschichte von Bené ist ein wirkliches liebenswertes Kinderbuch über einen Jungen aus der brasilianischen Provinz. Bené besitzt nicht viel mehr als einen Ball und spielt mit seinen Freunden gerne Fußball und träumt davon, einmal Trikot und Fußballschuhe wie die richtigen Fußballer zu haben. Er geht nicht zur Schule, weil er mit seiner Familie Bälle näht, um ein Auskommen zu haben. Gerade vor der anstehenden Fußball-WM im kommenden Jahr gibt das Buch einen kenntnisreichen Einblick (die Autorin stammt aus Brasilien) in eine ganz normale Lebenswelt eines brasilianischen Jungen, die sich von der europäischen Realität noch sehr unterscheidet. Zur WM wird uns das Fernsehen sicher auch nur ganz selten einen so echten Blick aus Brasilien gewähren wie in diesem Buch. Eine ganz eigene Prägung erhält das Buch durch die liebevolle Collage-Technik, die Autorin Eymard Toledo für die Illustration verwendet hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Endlich ein Fußballbuch mit Fantasie und kunstvollen Bildern für kleine und große Fans. Collagen mit Alltagsmaterialien erschaffen die Welt des brasilianischen Jungen Bené, dessen Familie vom Fußball lebt. Liebevolle Details lassen dabei Platz für eigene Ideen. Die Geschichte erklärt nebenbei, was der Sport für Kinder in Brasilien bedeutet und wie wenig man dafür eigentlich braucht. Eine tolle Einstimmung auf die nächste WM!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. September 2013
Die Geschichte vom ballverrückten keinen Bené erzählt vom Leben in einem brasilianischen Dorf. Wirklich sehr schön gemacht, vor allem die Illustrationen, die kleine Collagen-Kunstweke sind. Mit den vielen liebevollen Details der Geschichte nicht nur was für kleine Fußballfreunde, hat auch mir sehr gut gefallen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden