Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2014
Zunächst ganz generell: Dies ist ein liebevoll gemachts, vom Format und Machart her originelles Buch.
Auf jeder linken Buchseite findet sich eine ganzseitige Karikatur, auf jeder rechten Seite findet sich ein kompakter Text zu einem Thema oder Aspekt von Change plus eine Textbox mit praktischen Tipps. Das Ganze is gut strukturiert und auch drucktechnisch sehr, sehr hochwertig produziert. Die 25 Euro Preis sind also insowert gerechtfertigt. Hinzu kommt, dass man sieht, wie viel Mühe sich das Herausgeber- und Autorenteam mit der ganzen Sache gemacht hat: Alle Karikaturen sind witzig, intelligent und sie passen auch zum Thema. Das ist bei Weitem nicht immer so in Business-Büchern! Wenn man noch bedenkt, dass es im Buch ca. 100 Karikaturen gibt, dann muss man dieser Leistung schon Respekt zollen.
Das Problem an diesem Buch nun sind die Texte: Sowohl von den Begrifflichkeiten, als auch von den Denkmodellen und Ratschlägen her sind die Inhalte überwiegend "halbrichtig", nicht auf der Höhe der Zeit oder deutlich unausgegoren. Das ist um so verblüffender, als die Autoren sich durchaius an zeitgemässen und sogar fortschrittlichen Quellen orientieren. Jedoch: Wenn man die Überschriften der Kapitel liest und die in den Texten steckenden Empfehlungen, dann bemerkt man, dass die Inhalte zwar oft flott erzählt sind, nicht selten aber recht konventionell sind oder sogar aus der Management-Mottenkiste stammen. ("Die Rolle von Linie und Projekt klären."; "Für Stabilität sorgen."). Die Sprachmetaphern laufen, anders als die visuellen Metaphern, oft ins Leere, oder sind grundlegend irreführend. ("Geschwindigkeit und Rhythmus steuern". "Die Veränderung eigenverantwortlich steuern." usw.)
Ein Buch mit inneren Widersprüchen also.
Mein Ratschlag: Das Buch durchaus kaufen. Die Karitakturen geniessen und verwenden. Bei den Befolgung der Ratschläge aber sehr, sehr sehr behutsam oder besser noch grundsätzlich skeptisch sein, was die meisten Empfehlungen angeht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2011
Dies ist einmal ein Buch über Change Management, das wirklich anregend und vergnüglich ist. Obwohl es ausgesprochen leicht und unterhaltsam zu lesen ist, ist es kein oberflächlicher "Ratgeber", sondern auch fachlich sehr fundiert. Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema und kann die Inhalte durchwegs bestätigen - halb-fundierte und halb-lustige Ratgeber gehen mir schon lange auf die Nerven aber dieses Buch kann ich wirklich auch inhaltlich empfehlen. Es regt zum Nachdenken an, bringt Vergessenes wieder in Erinnerung, weckt Erinnerungen an eigene Erfahrungen und bringt theoretische Hintergründe in gut verständlicher und anwendbarer Form. Die Anregungen für Veränderungsmanagement kommen hier nicht mit erhobenem Zeigefinger daher, sondern mit Leichtigkeit und Humor und sind angereichert mit Tipps, Geschichten, Praxisbeispielen und mit den großartigen Karikaturen von Much.
Das einzige, das mir als Wissenschafterin fehlt, sind sorgfältigere Literaturangaben. Die Führungskräfte, an die sich das Buch richtet, werden sie aber vermutlich nicht vermissen, sondern das Buch mit Freude und Gewinn lesen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Aus der schier endlosen Liste lesenswerter Bücher über "Unternehmenswandel" sticht das Buch der Frankfurter Allgemeinen mit dem Titel "Abenteuer Change Management" nicht nur wegen des Querformats und der liebevollen Bebilderung wohltuend heraus.

In aller Kürze auf den Punkt gebracht

Das Autorenteam um Manfred Höfler, Dietmar Bodingbauer, Hubert Dolleschall und Franz Schwarenthorer liefert mit seinem Ratgeber den Gegenentwurf zum schwerfälligen Handbuch. Kurz und prägnant widmen sich die vier Experten auf je einer Doppelseite den wichtigsten Fragen zum Change Management - inbegriffen ist jeweils eine liebevolle Karikatur. Hinzu kommen je 3 Praxis-Tipps und Impulsgeber für Manager, die Veränderungen anstoßen. Die stark verkürzte Darstellungsweise unternehmerischer Anforderungen und Handlungsweisen geht nicht zu Lasten der Qualität. Ganz im Gegenteil. Leicht konsumierbar bedeutet hier keineswegs "oberflächlich", sondern "verständlich" und "inspirierend".

80 Geschichten und Modelle - 240 gute Tipps

Insgesamt ergibt dieses Konzept 80 "Geschichten & Modelle rund um das Management von Veränderungen" - gegliedert in die zehn chronologischen Stufen aller systematischen Wandlungsprozesse: Von der Kommunikation der Idee ("Menschen in Bewegung bringen", Verbündete suchen") über den Aktionsplan und die Handlungsmuster ("Passende Strukturen schaffen", Personalmanagement aktiv betreiben") bis zur Verankerung der neuen Strukturen in die Unternehmensphilosophie ("Offene Kommunikation leben"). Absolut lesenswert - gerade auch für (Quer)Einsteiger.

Management-Journal - Fazit: Unternehmerische Veränderungen passieren nicht am Reißbrett, sondern dort, wo die Leute tatsächlich arbeiten. "Abenteuer Change Management" setzt genau da an und macht schon beim Lesen Lust, anzupacken. Statt grauer Theorie gibt es hier jede Menge praxisnaher Tipps - garniert mit einer guten Prise Humor. Schöne Mischung!

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2011
Dieses Buch ist für all jene geeignet, die sich dem Thema "Change" zuwenden müssen und a priori davon überzeugt sind, dass Change auch den "Faktor Mensch" einschließen muss. Das Buch überzeugt sowohl fachlich-inhaltlich als auch didaktisch uneingeschränkt: Es profitiert von seinem interdisziplinären Autorenteam, das in der ICG Integrated Consulting Group, einem virtuellen Berater-Netzwerk, zusammengeschlossen ist. Jenseits der traditionellen, primär soziotechnisch orientierten Managementlehre, die eher von linearen Ursache-Wirkungs-Beziehungen ausgeht, fließen hier auch und vor allem Aspekte der Organisationsentwicklung bis hin zur Systemtheorie und gewissermaßen auch Systemtherapie ein - und das ist wichtig für erfolgreichen Change. Das Buch ist gegliedert in Form von "80 Impulsen zum wirksamen Change Management"; 80 hervorragend auf den Punkt gebrachte Doppelseiten/Unterkapitel, deren linke Seite jeweils eine Zeichnung des Cartoonisten Much Unterleitner enthält, die das auf der rechten Seite in kurzen Texten dargestellte Change-Teilthema (z. B. "Eigene Unsicherheiten nicht tabuisieren") eindrucksvoll auf den Punkt bringt - augenzwinkernd und stets auch zum Nachdenken anregend. Die "80 Impulse" enthalten Ideen, Konzepte und Tools aus der Forschung zur Organisationsentwicklung, die dem Change Manager dabei helfen, relevante Aspekte eines Veränderungsprozesses zu verstehen (z. B. das 3T-Modell von R. Miles) und dann konkret umzusetzen.
Die "80 Impulse" sind so genannten "10 Feldern des Change Management" untergeordnet. Das sind sozusagen die 10 großen Kapitel des Buchs. Diese "10 Felder" sind die großen Dimensionen, die beim Change Management anzugehen sind (z. B. "Organisationen und Menschen in Bewegung bringen", "Verbündete finden", "An den richtigen Stellen anpacken" etc.).
Das Buch ist kurzweilig, prägnant und erhellend - und hebt sich damit wohltuend von den klassischen Managementbüchern zu diesem Thema ab, die oft mit vollmundigen Titeln zwar viel versprechen, letztlich aber oft nur soziotechnisches Textbook-Wissen (und das oft abstrakt und langatmig) vermitteln.
Das Buch ist in bester Weise ausgewogen, weil es als Kernfaktor für den Change-Erfolg die richtige Kombination aus klassischer (soziotechnischer) Konzept-/Strategieberatung à la McKinsey und einer eher "soften", systemischen Organisationsberatung sieht; erstgenannter Ansatz ändert Systeme und Strukturen mit dem notwendigen Impetus, letztgenannter Ansatz (eigentlich der Kern) nimmt den Menschen in seinem sozialen System im Unternehmen mit auf die Reise und gibt Sinnstiftung: Denn ohne "den Menschen" kann der Change nicht gelingen. Dieses Buch ist eine Offenbarung!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2011
Das Buch liest sich wirklich gut. Alles rund um Change Management ist praxisgerecht und anwendbar beschrieben. Die vielen Karikaturen lockern den Stoff ideal auf. Die Beträge müssen nicht der Reihe nach gelesen werden und jeder kann sich sofort sein Thema heraussuchen. Die oft sehr treffenden Karikaturen sind ein Eye-Catcher und verführten mich die dazugehörigen Texte sofort zu lesen. Das Buch zeigt, dass das schon so oft beschriebe Thema Veränderungsmanagement auch unterhaltsam und praxisgerecht dargestellt werden kann. Ein Buch für alle Change Mananger und Führungskräfte aber auch für Betroffene von, selbst nicht unbedingt gewollten Change Prozesses. Ganz treffend heißt es in dem Buch: "Change with a Smile" - zum Glück gibt es auch Berater mit Humor.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
...... ist das Abenteuer Change Management, erschienen im renommierten Frankfurter Allgemeine Buch Verlag. Mitunter war dieses kurzweilige Buch auch Anlass für mein kürzlich veröffentlichtes Buch "Supply Chain Management - Wie Sie mit vernetztem Denken im 21. Jahrhundert überleben" ebenfalls erschienen im F.A.Z.-Verlag. Danke nochmals an die Autoren für die anregenden Seiten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Also dieses Buch spricht mich sehr an! Wunderbare und eingängige Cartoons oder Grafiken auf der linken Buchseite holen den rechtshemisphärischen Menschentyp - eben so einen wie mich - auch bei schwergewichtigen Themen, z.B. Changemanagement, ab und öffnen den Geist für das, was da wohl kommen wird. Gleich zu Beginn kann frau oder man sich einschätzen, in welcher Kategorie Change-Manager er oder sie wohl selbst gern zu finden ist. Augenzwinkernd warten kleine Zeichnungen darauf, in uns Lesenden etwas zum Klingen zu bringen. Selbsterkennntis der einladenden Art.

Auf den rechten Buchseite folgen knappe und klar formulierte Texte zum Kapitel. Schon auf dem Cover werden "handfeste Tipps aus der Praxis" versprochen. Und gehalten. 10 Felder des Changemanagements erfahren dabei aufmerksame Betrachtung, praxisorientiert. Hervorgehobene Tipps (im grünen Kasten) lassen sich direkt für die eigene Praxis verwenden. Das Buch enthält Gewinn für Viele, ganz gleich, welche Position der Leser im Rahmen von Changeprozessen hat. Vom Gestalter selbst bis zum Mitarbeiter, der im Unternehmen diesen Prozess zu durchleben hat.

Mein Fazit: Tolles Buch, sehr engagiert gestaltet mit sicherlich reichlich Aufwand, daher leicht zu lesen und schnell nutzbar. Danke sehr dafür!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2011
Das Buch Abenteuer Change Management ist sowohl für Manager, Change Berater aber auch Betroffene von Veränderungen empfehlenswert. Auf eine charmante und witzige Art und Weise werden dem Leser die Grundprinzipien von Veränderungsprojekten näher gebracht. Das Buch enthält handfeste Tips aus der Praxis und die kreativen Illustrationen bringen einen selbst in den ernstesten Situationen zum schmunzeln.
Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die sich ohne durchforsten von grossen Wälzern mit der Thematik Change auseinander setzen möchten und einfache und pragmatische, teils paradoxe Tipps ausprobieren möchten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Dieses Buch hilft in kurzen, klaren und eindrucksvollen Tipps das komplexe Thema des Change Managment zugänglich zu machen.
Es dient hervorragend auch "Anfängern" konkrete Bezüge, Hilfe und Sichtweisen zu vermitteln.
Die Cartoons helfen, die manchmal so schwierigen und überlasteten Herausfoderungen im Change Managment humorvoll zu sehen.
Kurz und gut; ein wichtiges Buch zum Thema Change Managment.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2014
Habe mit großer Freude das Buch gelesen und vor allem die Karikaturen des Herrn "Much" genossen. Extrem gute Gesamtidee und insbesondere tolle Karikaturen. Liest sich sehr leicht und hat "trotzdem" Tiefgang und zeugt von großer Reife der Autoren.

Habe selbst nun ein Buch in der F.A.Z. publiziert, das ab Januar 2015 beim F.A.Z.-Verlag (unter dessen Vertriebsstellen) beziehbar sein wird. - Thema: Supply Chain Management. Wie Sie mit vernetztem Denken im 21. Jahrhundert überleben. Ebenso illustriert.

Freue mich ebenso auf zahlreiche Rezensionen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden