find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Tja, die Welt der Kleingärtner scheint still zu stehen. Anders ist es nicht zu erklären, dass "Das Jahr des Gärtners" auch im Jahr 2013 eine Neuauflage erfährt, wenngleich der Autor Karel Capek bereits 1938 gestorben ist. Und das Buch hat inhaltlich nichts an Aktualität eingebüßt - und macht auch als Hörbuch eine gute Figur.

Gelesen wird das drei CDs umfassende Hörbuch von Oliver Rohrbeck, dem Justus Jonas von "Die drei ???". Auch als Synchronstimme von Ben Stiller ist er sicher vielen Filmguckern im Gehörgang. Die CDs haben eine Laufzeit von 184 Minuten, die Lesung ist ungekürzt.

Capek war selbst begeisterter Hobbygärtner. Seine diversen Freuden und Probleme mit dem heimischen Garten hat er in kurzen Essays zusammengefasst. Und strotzt dabei vor Fabulierwillen und Wortwitz. Hier setzt er versehentlich den ganzen Garten unter Wasser, dort kann er den Beginn des Frühlings kaum noch abwarten. Dann wieder setzen ihm die Schnecken zu, und auch die Amseln gehören nicht zu seinen Freunden...

Die CDs sind in einer recht breiten Kunststoffhülle verpackt. Ein Booklet mit weiteren Angaben zu Autor und Sprecher sucht man hingegen vergebens.

Von mir fünf Christsterne - und eine Kauf-und/oder-Schenkempfehlung für alle Hobbygärtner. Rein damit in den CD-Player und raus in den Garten! Der Frühling steht vor der Tür. Es kann wieder geharkt, angepflanzt und ausgesät werden...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
„Das Jahr des Gärtners“ von Karel Capek (1890-1938) gehört von jeher zu meinen Lieblingsbüchern, nicht nur weil ich seit Jahrzehnten Kleingärtner bin sondern auch weil es ein Meisterwerk des Humors ist.

Mit erfrischender Selbstironie schildert der tschechische Schriftsteller darin die Mühen, Freuden und Hoffnungen eines Gärtners im Kreislauf eines Jahres. Da hält er bereits im Februar in seinem Gartenreich Ausschau nach den Vorboten des Frühlings, später ist er mit dem Auflockern und Umgraben des Bodens beschäftigt. Der Juni ist ein Monat der „Heumahd“ - ständig muss er mit dem Rasenmäher unterwegs sein, um einen „englischen Rasen“ sein eigen zu nennen. Die größte Sorge im Juli bereitet ihm die Trockenheit und so legt er mit der Gießkanne jeden Tag etliche Kilometer zurück.

Im August macht der Gärtner auch einmal Urlaub, schickt aber jeden Tag seinem hilfsbereiten Nachbarn Briefe mit einer Liste von zu erledigenden Aufgaben. Der Herbst ist dann die Zeit der Ernte. Und im Winter, wenn sein Garten unter einer Schneedecke ruht, studiert er die Fachliteratur und die Kataloge.

Neben diesem Jahreskranz von „Monatsberichten“ beleuchtet Capek auch humorvoll einige spezielle gärtnerische Begriffe und Arbeiten wie z.B. das Kakteenzüchten oder wie man überhaupt einen Garten anlegt. Der Gärtner entwickelt überhaupt ein persönliches Verhältnis zu Sonne und Regen, zu Obst und Gemüse, aber auch zum Unkraut.

Pünktlich zum 75. Todestag von Karel Capek hat der Audiobuch Verlag eine ungekürzte Lesung des vergnüglichen Büchleins herausgebracht, das kein Ratgeber im üblichen Sinne ist. Dem bekannten Sprecher Oliver Rohrbeck gelingt es dabei, die ungemein humoristische und doch kenntnisreiche Beschreibung der Gartenleidenschaft hörbar zu machen, sodass man die drei Stunden Spieldauer am liebsten im Stück anhören möchte. Hinter jedem Kapitel spürt man das Augenzwinkern des Autors. Ein Hörbuch, das sicherlich nicht nur passionierten Gärtnern Freude bereitet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Das Jahr des Gärtners, Autor: Karel Capek. Hörbuch, gelesen von Oliver Rohrbeck.
Großartig vorgelesen! Sehr empfehlenswert für alle Gartenliebhaber! Wunderschön! Eine herrliche Sprache.
Übrigens: Die CDs sind in Ordnung, aber das Begleitbuch wurde leider nicht mitgeliefert. Es fehlte! Schade!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Es gibt eine Form von Selbstironie, die man Schmunzeln nennt. Sie blüht dort, wo sich Leute über ihre Marotten auslassen – und mag lustig sein für Gleichgesinnte. Für Neulinge ist sie es weniger. Wer sich inspirieren lassen möchte für seinen Garten, wird hier nichts finden. Der Laie ist in diesem Kleingartenclub unerwünscht. Das wiederum ist das Arrogante an dieser Art Humor.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken