Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nachdem ich, wenn ich unter Stress stehe, unter Schlafstörungen leide, habe ich vor einigen Jahren angefangen den Fernseher abends gegen Hörspiele auszutauschen (was sich als effektiv herausstellte ;) ). Momentan befinde ich mich gerade mitten in der Prüfungszeit und Lord Petyr kam mir gerade recht, um mir abendlich doch ruhige Stunden zu beschaffen.

In der Box sind 8 verschiedene Kriminalfälle enthalten, welche von Lord Petyr gelöst werden. Auf dem Weg zur Aufklärung trifft man dabei auf reichlich trockenen englischen Humor. Wer mit solchem nichts anfangen kann, der wird wohl auch sonst mit dem Lord nicht warm werden. Die Kriminalfälle werden zwar allesamt intelligent gelöst und hier und da mit einem Witz versehen, aber Spannend inszeniert sind sie nicht. Jede Folge ist eher etwas ruhiger (und da nicht allzu lang, auch für zwischendurch geeignet).

Bei der Inszenierung des Hörspielsspiels selbst, lässt sich nur wenig Kritik üben. Die Sprecher sind allesamt gut gewählt (lediglich die Erzählerin fand ich von der Stimmfarbe etwas strak kontrastierend). Verzichtet wurde leider auf eine umfassende Vertonung der Hintergrundkulissen. Daher sind die Hörspiele – abgesehen von den Dialogen – recht ruhig.

FAZIT:
Eine sehr gut inszenierte und intelligente Hörspielbox, welche mit trockenem Humor aufwartet, jedoch nur sehr begrenzt mit Spannung glänzt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die große Kriminalautorin Dorothy L. Sayers ist mit Agatha Christie und P. D. James die Trias der bekanntesten englischsprachigen Kriminalautoren und steht für beste britische Unterhaltung und Spannung. In der Box ACHT FÄLLE FÜR LORD PETER lernen wir den Kult Detektiv Lord Peter Wimsey kennen, welcher ebenso wie Miss Marple und Hercule Poirot, doch auch wie Sherlock Holmes ein untrügliches Gespür für Fakten und verborgene Erkenntnisse hat.

Die Box versammelt acht gute Kriminalfälle denen man gerne zuhört und die gesprochen von Peter Fricke, Conny Wolter, Siegfried Voß und vielen anderen - die große Zeit der englischen Kriminalfälle nach dem zweiten Weltkrieg wieder auferstehen lässt. Dabei haben die acht Fälle einen Charme wie er nur in England entstehen kann und der uns die Zeit von Tweed, englischem 5 Uhr Tee und britischem Landadel zu Gehör bringt.

Die Box versammelt dabei folgende ausgewählte Krimigeschichten von Dorothy L. Sayer:

- Die Geheimnisvolle Entführung
- Der Zank um den Knochen
- Der Mann ohne Gesicht
- Die Weinprobe
- Das Spukhaus im Marrimans End
- Das Bild im Spiegel
- In Ali Babas Höhle
- Der Pfirsichdieb

Jede Geschichte auf einer CD und damit lang aber auch kurz genug um zuzuhören und gefesselt zu bleiben.

Mir persönlich und auch meiner Frau haben die acht Fälle gut gefallen und wir haben damit Dorothy L. Sayer neu kennen gelernt als eine Krimiautorin die es Wert ist nicht vergessen zu werden, während viele nur die unsterbliche Agatha Chrietie oder P. D. James kennen.

Empfehlenswert!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 1. August 2014
Ich habe diese Hörspielbox mit acht abgeschlossenen Hörspielen auf acht CDs rund um Lord Peter Wimsey gern gehört. Lord Peter wird von Peter Fricke perfekt gesprochen. Andere Gastsprecher sind mal gut, auch mal weniger gut. Gestört hat mich besonders am Anfang die Erzählerin Dagmar von Thomas, deren Stimme recht monoton ist und irgendwie nicht dazu passt. Außerdem ist ihr Text manchmal nicht besonders gut. Zwischen den Sprechern schiebt sie z.B. so was ein wie "sagte sein Sohn". Ansonsten habe ich wenig auszusetzen. Leider kommen keine Geräusche vor. Die Fälle sind allesamt amüsant, wie man es von den großen Romanen um Lord Peter gewohnt ist. Noch dazu sind sie recht außergewöhnlich. Wenn also auch nicht spannend und im Grunde harmlos, so sind sie knifflig gestrickt. Dorothy L. Sayers hat es einfach gewusst, wie man einen unterhaltsamen Krimi schreibt. Ich empfehle diese Radioproduktion des MDR von 2003 also gern weiter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2012
Fans klassischer englischer Krimis kommen hier auf ihre Kosten. Mit zusaetzlichen Hintergrundinformationen zu der Zeit nach der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert und der Motivation von Dorothy L. Sayers. Die Kurzkrimis geben einen guten Einblick in die Entwicklung der englischen Gesellschaft auf dem Weg in die Moderne.

Wer also neben einer spannenden Handlung Interesse daran hat, wie die eine Werbeagentur um 1920 aufgestellt war oder welchen Stellenwer Kunst vor dem zweiten Weltkrieg in England hatte findet hier detailsreich formulierte Passagen, die nin die Krimihandlung geschickt integriert sind.

Sprecher und Tontechnik machen einen guten Job, so dass die Stories gut erzählt werden und angenehm zu hören sind.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Die Rezensionen hörten sich gut an, aber aus meiner Sicht keine wirklich umhauende Hörspiel-Reihe. Ich hätte eindeutig mehr erwartet.
Die Stimmen der männlichen Sprecher sind kaum zu unterscheiden, was das Mithören erschwert, die Untermalung ist eher schwach, die Stimme von Lord Peter Wimsey klingt langweilig und wenig snobistisch, so wie man ihn sich vorstellen würde.

Daher von mir nur zwei Punkte
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer kennt sie nicht: Sherlock Holmes, Hercule Poirot, Kommissar Maigret, Miss Marple oder Pater Brown ... die legendären Detektive der Kriminalliteratur. In diese berühmte Riege gehört auch der Kult-Detektiv Lord Peter Wimsey aus den Romanen der englischen Autorin Dorothy L. Sayers (1893 - 1957), die schon früh mit der Figur des weltgewandten, aristokratischen Detektivs berühmt wurde. Mit Agatha Christie und P.D. James gehört Sayers zur Trias der englischen Kriminalautorinnen.

Peter Wimsey ist ein bemerkenswerter Detektiv: ein gut aussehender Gentleman mit hervorragenden Manieren und tadellosem Benehmen. Er gilt als Wein- und Frauenkenner. Mit seiner Redegewandtheit und Liebenswürdigkeit entlockt der scharfsinnige Amateurdetektiv den Mitmenschen die notwendigen Informationen für seine Ermittlungen. Als Adliger hat Lord Peter außerdem leicht Zugang zur Polizeiarbeit, darüber hinaus ver-bindet ihn mit Inspektor Charles Parker von Scotland Yard eine jahrelange Freundschaft.

Sayers Detektivromane zeichnen sich durch sorgfältige Konstruktion, psychologische Tiefe und gesellschaftliche Hintergründe aus, ebenso werden die handelnden Personen in liebevollen Porträts beschrieben. Die Kriminalfälle von Lord Peter wurden schon mehrfach verfilmt oder als Hörspiel bearbeitet.

Im Audiobuch Verlag liegt nun eine Hörspiel-Box mit acht Fällen von Lord Peter vor. Es sind Hörspielbearbeitungen des MDR, die bei den Rundfunkhörern auf eine große Resonanz gestoßen waren. Auf den acht CDs (Spieldauer 413 Minuten) sind noch einmal die acht interessantesten Kriminalfälle zu hören, mit so bekannten Sprechern wie Peter Fricke als Lord Peter, Conny Wolters als Peters Frau Harriet, Siegfried Voß als Inspektor Parker und Dieter Bellmann.

In "Das Spukhaus im Merriman's End" hilft Lord Peter z. B. einem verzweifelten Polizisten aus der Klemme und in "Die geheimnisvolle Entführung" geht es um einen sadistischen Arzt und einrätselhafte Krankheit. In "Das Bild im Spiegel" lernt Lord Peter einen merkwürdigen Menschen kennen, der unter zeitweiligem Gedächtnisverlust leidet. Wie kompliziert oder mysteriös der Fall auch ist, als königlicher Detektiv gelingt ihm immer die Auflösung.

Die Hörspiel-Box präsentiert eine bunte Mixtur der verschiedensten Kriminalfälle, dabei lässt die Spannung keine Wünsche offen. Garantierter Hörgenuss vom Feinsten!

Manfred Orlick
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Als langjähriger Lord Peter-Fan habe ich nun diese 8 CD`s zur Verfügung, 3 Geschichten bereits abgelauscht, bin sehr zufrieden, entspricht alles voll meinen Erwartungen, tolle Atmosphäre in den Geschichten . Peter Fricke ist einfach DER Lord Peter Wimsey-Sprecher nach meinem Dafürhalten, darüberhinaus schätze ich ihn aber zudem sehr . Auf Nicht-Liebhaber des Genres mögen die Hörstücke evtl. etwas angestaubt wirken, aber gerade die etwas liebenswert-konservative Art der Einspielungen ist für mich sehr stimmig und genau passend zu den, zugegeben, schon aus heutiger Sicht herrlich antiquiert anmutenden Kriminalfällen. Besonders angenehm: keine hektische, aufregende Geräuschkulissen-Manier , wie sie in neuzeitlichen Hörspielen oft nervig daherkommt. Die Stories sind wirklich bar jeder unangemessenen Hektik. Sehr schön an trüben Festtags- oder auch sicher Sonntagsnachmittagen bei einer Tasse Tee am Kamin.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Die Dorothy Sayers Storys finde ich sehr gut. Es sind Krimmis zum mitdenken. Das Hörbuch ist jedoch nicht zu empfehlen. Die Umsetzung ist etwas langweilig gesprochen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2015
auf jeden Fall hatte ich beim Hören immer meinen Spass. Ich kannte einige Geschichte bereits von den Büchern und hatte trotzdem meine Freude beim zuhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Die Geschichten sind sehr schön, aber etwas kurz. Sonst war es ein guter Einkauf. Würde mir beim nächstel Mal einen gesamten Roman aussuchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden