Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Preis:15,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

zumindest für diejenigen, die sich einen mehr als gründlichen Eindruck dieser mehr als sanierten Stadt verschaffen wollen.

Der leider verstorbene Dietrich Höllhuber, der Geschichte und Geographie studiert hatte und mit diesem Wissen bewaffnet noch einige weitere bemerkenswert gute Reiseführer veröffentlicht hat, gibt dem (zukünftigen) Besucher die Möglichkeit, Dresden unter allen möglichen Gesichtspunkten kennen zu lernen. Angefangen bei der Geschichte der Stadt und zahlreicher Bauwerke über Anreise, Kultur, Einkaufen bis hin zu Freizeit und Festen.

Es wimmelt nur so von Tipps, von sicher subjektiven Hotel- und Restaurantbewertungen, von Hinweisen auf die versteckten Schönheiten Dresdens. Die neun beschriebenen Stadttouren verfügen allesamt über eine ausreichend detaillierte Karte. Mit Hilfe des beigefügten Stadtplans im Maßstab 1:15.000, auf deren Rückseite nicht nur ein Straßenverzeichnis, sondern auch das Liniennetz der öffentlichen Verkehrsmittel abgedruckt ist, sollte man sich zurecht finden können.

Illustriert sind die 280 Seiten mit zahlreichen Farbfotos. Die einen guten Eindruck davon verschaffen, weswegen Dresden einen Besuch wert ist. Die Fotos sind zwar (Taschenbuchformat) verständlicherweise klein. Es ist ja auch kein Bildband, sondern ein Stadtführer. Wobei die Umgebung von Dresden mitsamt ihrer Sehenswürdigkeiten (Radebeul, Porzellanstadt Meißen und die Sächsische Schweiz) ebenfalls gebührende Erwähnung finden.

Die UpDates zum Inhalt des Buches auf der Internetseite des Verlages[... sind wie das Buch selbst Stand 2013. Aber je nach Mitwirkungsbereitschaft der Leser können dort schnell Aktualisierungen finden lassen,

Inwieweit die ebenfalls verfügbare App (mein spontaner Gedanke hierzu: "das wahre Leben ist KEINE App..."), ebenfalls auf der Internetseite des Verlages zu finden, etwas taugt, kann ich a.) nicht beurteilen und ist mir b.) auch egal. Meiner einer bevorzugt Bücher (samt Karten und Fotos) in gedruckter Form.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Wenn ich in ein fremdes Land / Stadt fahre , sollte man auf so einen tollen Reiseführer nicht verzichten !!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Als jemand aus der Region kommend war ich ganz schön enttäuscht über den Reiseführer. Zuviele Klischees werden ausgereizt, wirkliche Bonmots kommen nicht vor. Nichts, was nicht irgendwo schonmal in anderen Reiseführern geschrieben stand. Zum Verschaffen eines Überblicks mag das Werk wohl geeignet sein, ein Mehr und Tiefe bietet Höllhuber leider nicht an. Das Szeneviertel Neustadt kommt sehr kurz weg, die Bergbahnen ebenfalls, Umgebungstips nicht im Kern getroffen und oberflächlich (z.B. Pirna), das Bild des Dresdner Sports verzerrt, die jüngere Geschichte, besonders die der Wendezeit am Wesen und der Wichtigkeit der Dresdner besonders im Oktober 89 vorbei, auch in den neueren Auflagen.
Einzig das Kartenmaterial ist gut. Diese 16 Euro kann man in Sachen Dresden weit besser anlegen, ich hab den Reiseführer enttäuscht zurückgegeben.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden