Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
35
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2005
Mal wieder ein absolutes Meisterwerk von J. R. R. Tolkien, Schöpfer der weltbekannten "Der Herr Der Ringe"-Trilogie. Es ist doch jedes Jahr aufs neue bewundernswert, was für eine Fantasie in diesen Briefen und deren Bildern steckt. Dabei ist Tolkien kein professioneller Künstler, dennoch wirken seine Bilder & Briefe so mystisch und detailliert, was sie auch zugleich sehr real erscheinen lässt. Der Nordpol wird als ein Ort der Behaglichkeit und des Friedens dargestellt. Eben Weihnachten. Auch die Geschichten sind schön erzählt, stellenweise sogar recht spannend. Ein absolutes Muss für die Advents- und Weihnachtsfeiertagszeit. Mit zahlreichen Abbildungen von den Briefen und Bildern, können auch die Leser der Ur-Ausgabe, diese Chronik des Weihnachtsmannes noch einmal ganz neu erleben. Viel Spaß beim Lesen und "Merry X-Mas! :-)"
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
Wir haben das Buch, und das ist auch gut so.

Ich habe als Nikolausgeschenk für ein 8-jähriges Mädchen die CD bestellt, weil mein Sohn und ich das Buch lieben und es jede Weihnachten wieder rausholen und lesen und vor allem die lustigen Bilder bestaunen.

Leider kann man die Briefe und Schilderungen des Weihnachtsmannes, des Polarbären und der anderen Figuren "nur" mit der CD nicht gut nachvollziehen.
Der Vorleser spricht immer von den Bildern, die gemalt wurden, die aber im Booklet so winzig und vor allem unvollständig sind, dass man sich vieles nicht anschauen und schon gar nicht vorstellen kann.

"Die Briefe vom Weihnachtsmann" sind deshalb ein so wundervolles Weihnachtsbuch, weil es die Texte und die wunderbaren
mit viel Liebe zum Detail gemalten Bilder gibt!!! Ohne die Zeichnungen geht das Besondere an dem Buch flöten.

Ich würde die CD nicht mehr kaufen. Das Buch ist dafür super!!!!!!!!!!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2000
Eigentlich ist es eine Tolien'sche Familientradition, der wir diese wunderschöne Sammlung von Texten und Illustrationen von J.R.R. Tolkien, dem Schöpfer des "Herrn der Ringe", verdanken. Der sorgte dafür, daß seine Kinder jedes Jahr einen Brief vom Weihnachtsmann bekamen. Das regte die Fantasie an, die der Kinder aber sicher auch die das Vaters, und man kann anhand der Briefe verfolgen, wie die Welt des Weihnachtsmannes von Jahr zu Jahr bunter und vielfältiger wird, wir erfahren etwas über den Polarbär, der mit wirklichem Namen Karhu heißt und in einer seltsamen Koboldschrift schreiben kann, über rote Elfen und natürlich über die unzähligen Pannen, die der Weihnachtsmann bei der Erfüllung seiner schweren Aufgabe so erlebt. Geschmückt ist das Buch mit einer Vielzahl von Illustrationen, die auch alle aus den Briefen stammen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2003
Tolkien schreibt seinen Kindern mit so viel Liebe, Witz und Herzenswärme, dass man auch als Erwachsener gar nicht anders kann, als wieder an den Zauber von Weihnachten zu glauben. Durch die wunderschönen Illustrationen wird man förmlich in die Welt der Rentiere und des leicht tollpatschigen Polarbären hineingesogen und ist traurig, dass das Buch so dünn ist....
Besonders geeignet ist dieses Buch für Kinder und für all die großen Kinder, die gerade zur Weihnachtszeit für einen Moment alles andere vergessen wollen!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 500 REZENSENTam 28. November 2011
Wir haben die "Briefe vom Weihnachtsmann" in den letzten Tagen unserem 6-jährigen Sohn vorgelesen und wir waren alle sehr begeistert von diesem Buch - obwohl wir (noch) keine "Tolkienisten" sind (den kleinen Hobbit hab ich zwar vor einigen Jahren gelesen, den Herrn der Ringe kenne ich bisher leider nur als Film...)
Was für eine nette Idee Tolkien da hatte, seinen Kindern (der jüngste war glaub ich beim Empfang des ersten Briefes 3 Jahre alt - Hintergründe erfährt man in einem ausführlichen Vorwort) diese Briefe zu schicken! Die Bilder sind wunderschön - natürlich nicht so geschniegelt und "perfekt" wie die ganzen professionellen Illustrationen, die heutzutage massenhaft von Grafikdesignern produziert werden - aber dafür auch nicht so seelenlos! Die Bilder und die Texte wirken einfach authentisch und unser Sohn war total fasziniert davon :-)
Und dann sind die Briefe so schön geschrieben - einfach mitten aus dem Leben des Weihnachtsmanns gegriffen, der mit seinen fast 2000 Jahren und in der Nordpolkälte ganz zittrig schreibt (oft sieht man die zittrige Unterschrift, mal einen Auszug aus einem Brief). Anfangs steht der Polarbär im Mittelpunkt, der eine Menge Blödsinn anstellt - aber einfach der wichtigste Gefährte und Helfer des Weihnachtsmannes ist. Jedes Jahr fragt man sich aufs Neue, was dem großen Schlingel wohl wieder eingefallen ist... Unser Sohn jedenfalls ist der größte Fan des Polarbären!
Später kommen dann auch die Kobolde, Elfen, Verwandte des Polarbären usw. ins Spiel. An einigen Stellen wird es richtig spannend...
Der letzte Brief ist von 1939 - der Krieg hat angefangen und auch im Brief geht es darum. Der Brief vom Weihnachsmann ist also ein richtiges Zeitzeugnis.
Wir haben uns jedenfalls von den Briefen verzaubern lassen. Wir haben gelächelt und gebangt und waren richtig traurig, als wir den letzten Brief zu Ende vorgelesen hatten.
Im Anhang gibt's dann noch das Koboldalphabet, das der Polarbär aufgeschrieben hat, als er mal in der Höhle eingesperrt war...
Lesen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2005
Was JRR Tolkien in den "Briefen vom Weihnachtsmann" seinen Kindern Jahr für Jahr für ein Geschenk gemacht hat, lässt sich bei der Lektüre nur erahnen. Die liebevollen, detaillierten Bilder, die sich an das Alter der Kinder anpassenden Geschichten vom Nordpol (Stück für Stück mehr Action...) und das ganze Drumherum machen dieses Buch zu einem meiner liebsten Weihnachtsbücher.
In dieser Ausgabe sind besonders schöne, große Fassungen seiner selbstgezeichneten Bilder zu sehen und alle mir bekannten Briefe im Wortlaut abgedruckt. Ein schönes Buch zum Vorlesen, zum jeden Tag drin lesen oder zum spätnachmittags in einem Rutsch Durchlesen!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2001
Die "Briefe vom Weihnachtsmann", die Tolkien über viele Jahre privat an seine Kinder schrieb und zeichnete, sind süß, witzig und auch für nicht-Tolkienisten wunderbar. Aber gerade in diesen Briefen ist das englische Original recht leicht zu verstehen, und da sich Text und Bilder oft vermischen, kann keine Übersetzung die Optik des Originals wiedergeben. Deshalb: auf Englisch lesen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2005
ich habe mir dieses buch zu weihnachten schenken lassen, weil es einfach so gut zur jahreszeit passt !! die briefe sind sehr phantasievoll, aber fast noch schöner finde ich die liebevollen zeichnungen !! schade, dass tolkiens kinder dann zu alt dafür waren, ich hätte gerne noch mehr geschichten von fr. christmas, dem nordpolarbären und ilbereth !!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Nichts für die kleinen Fans von dem ganzen Kram im Kinderfernsehen (sic), der schnell und laut sein muss, um zu gefallen. Hier sind nur ruhige Töne angesagt. Die Briefe beginnen im Jahr 1923 (glaube ich) und sind dementsprechend entschleunigt. Uns haben sie sehr gefallen, andere finden sie vielleicht langweilig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Wunderschöne Ausgabe des Weihnachtsklasikers. Meiner Meinung nach ist dieses Buch viel zu wenig bekannt, trotzdem ein wunderschön illustriertes und liebevoll geschriebenes Buch. Ganz anders als z. B. Herr der Ringe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,95 €
13,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken